Logo der Universitšt
 
Stiftung Universitšt Hildesheim
Zur Homepage Zur Startseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Forums-Chat Suche Häufig gestellte Fragen

StudierendenForum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 384 Treffern Seiten (20): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Guthaben auf Ersatzkarte transferieren lassen
Mischa

Antworten: 4
Hits: 1.833
23.02.2012 17:57 Forum: Studienangelegenheiten


Zitat:
Original von empty
Früher war mehr Lametta!

Achtung bei Lametta: Auch wenn es nicht mehr so weit verbreitet ist wird Handel noch vereinzelt Blei-Lametta angeboten (erkennbar am schwereren Gewicht sowie an der Bezeichnung "Stanniol" oder "Stanniollametta"). Blei ist schädlich für die Blutbildung sowie die Fortpflanzungsfähigkeit und kann bei Kindern zu verringerter Intelligenz führen.
http://marktcheck.greenpeace.at/weihnachten.98.html
Thema: Linuxparty Nr. 2 - Planung
Mischa

Antworten: 33
Hits: 8.507
07.04.2011 22:01 Forum: Kultur/Partys


Hallo Mark,

schöner Beitrag!

Lass mich zwei, drei Dinge anmerken:

Zitat:
Original von arkay23
Es gab Zeiten wo es grosse Probleme mit der Unterstuetzung von Druckern, WLAN-Karten, Scannern etcpp gab. Das ist aber inzwischen alles ausgestanden.


Das ist definitiv falsch oder zumindest zu pauschal. Richtig ist, dass es in dieser Hinwischt *sehr* große Probleme gab, die mittlerweile kleiner sind, vll. auch viel kleiner. Richtig ist aber auch, dass es definitiv noch *sehr* große Hürden gibt, wie ich selbst feststellen konnte, ist es alles andere als trivial, manch einen aktuellen Canon-Scanner unter Ubuntu 10.10 zum Laufen zu bekommen. Ich will gar nicht abstreiten, dass es auch Fälle unter Windows gibt, die sich nur mit Frickelei hinbekommen lassen. Aber (leider) gibt es definitiv noch einen Grundsatzunterschied, weil kein Hardwarehersteller die Windows-Plattform grundsätzlich auszuschließen (bestimmte "zu alte" Versionen ggf. schon). Genau das ist aber seitens Canon der Fall - Linux ist da so gut wie kein Thema, mindestens jedenfalls im Verbraucherbereich. Ich will gar nicht so sehr auf das Warum, sondern nur auf diesen Umstand hinweisen. Denn klar ist das ein Teufelskreis - die sagen sich: warum sollen wir Treiber für eine nur so kleine Zielgruppe schreiben - damit bleibt sie klein etc.


Zitat:
Viele Entwicklungen, die heutzutage usus sind kommen aus der Linux-Ecke: Tabs beim Browsen wurden beim KDE-Projekt "erfunden", Gimp wurde fuer Fotographen und Designer unter Linux entwickelt... vlc und mplayer wurden meiner Kenntnis nach auch unter Linux programmiert. Man findet ne Menge freie und natuerlich kostenlose Software, die sich nicht vor Windowsprogrammen verstecken muss.

Ich habe mein Netbook mit nem gebrauchten GPS-Receiver versorgt (15 Euro) und konnte sofort in der Softwarekiste von Ubuntu drei Navigationsprogramme finden, die sofort funktionierten. War alles kein Aufwand. So macht man in einer halben Stunde aus Netbook ein Navigationssystem. Waere vielleicht auch alles unter Windows moeglich. Aber auch kostenlos? Ohne lange Suche nach Software im Netz?


Ich werde mich nicht zu einer Einschätzung hinreißen lassen, ob es im Schnitt mehr oder weniger oder gleich schnell unter Windows möglich wäre. Fakt ist, es gibt unheimlich viel kostenlos verfügbare Software auch für Windows. Und der Grund dafür ist nicht ausschließlich, aber auch nicht selten gerade in der "Linux-Ecke" zu suchen: Viel freie und offene Software ist auf Windows portiert worden. Und genau hier liegt der Charm, nämlich: warum sollte ich, was ich an ideologischen Vorzügen bei freier und offener Anwendungssoftware schätze (bspw. OpenOffice), nicht auch vom Betriebssystem verlangen?


Ich erlebe gerade im Job, welche langfristigen Konsequenzen Closed-Source-Software nach sich zieht. Der Umstieg auf eine Open-Source-Variante fällt sehr schwer: Hoher Aufwand, wegen des einzukaufenden KnowHows viel Geld. Aber (und ich hoffe, dieses Argument wird den Ausschlag für die noch nicht gefallene Entscheidung geben): Höchste Flexibilität. Wir können eine maßgeschneiderte Lösung mit Open Source genauso (auch genauso teuer) wie mit Closed Source einkaufen. Aber, wenn wir uns entscheiden in ein paar Jahren die (Weiter-) Entwicklung des Produkts ins Haus holen zu wollen, stehen uns alle Möglichkeiten offen - von aktuellen Stand ausgehend. Bei Closed Source endet die Lizenz und wir fangen bei 0 ("NULL") an.So. Passt nicht ganz zum Thema Linux-Party, aber vll. mal interessant, ein Schlaglich auf das Thema aus der Praxis zu hören.

Zitat:
(OpenOffice oder OpenLibre)

LibreOffice :-)
Thema: Tools zum Mergen von Social Web Platforms?
Mischa

Antworten: 11
Hits: 3.047
RE: Tools zum Mergen von Social Web Platforms? 26.01.2011 20:00 Forum: Geplauder


Zitat:
Original von Taker
Studi, Facebook, Xing und Twitter!
(...)
alle Informationen zusammenlaufen?


Muss ich doch mal ketzerisch fragen: Welche Informationen?
Thema: Biete Suche Öloffen
Mischa

Antworten: 10
Hits: 2.739
28.12.2010 20:43 Forum: Suche, tausche, biete, verschenke, ...


Zitat:
Original von empty
Sicher bin ich mir nicht. Vielleicht brauchen wir eine generelle Löschdiskussion. großes Grinsen


Was zählt ist Relevanz
Thema: Biete Suche Öloffen
Mischa

Antworten: 10
Hits: 2.739
28.12.2010 20:01 Forum: Suche, tausche, biete, verschenke, ...


Ich würd sie löschen. Aber der der "Effekt" =0, der Aufwand jedoch >0 ist, kann man's auch lassen...
Thema: Fragen zur Gruppentheorie
Mischa

Antworten: 4
Hits: 2.063
RE: Fragen zur Gruppentheorie 25.11.2010 12:07 Forum: Mathematik, Naturwissenschaften und Wirtschaft (MNW)


weder noch
Thema: Fragen zur Gruppentheorie
Mischa

Antworten: 4
Hits: 2.063
19.11.2010 11:03 Forum: Mathematik, Naturwissenschaften und Wirtschaft (MNW)


prüf es doch nach!

3+3=6, gerade. Ist wohl nix mit Abgeschlossenheit...
3*3=9, ungerade... (2n+1)*(2m+1) mit n,m in Z = ..., ungerade... aber wie siehts mit den übrigen Bedingungen aus?

usw.
Thema: Ein paar Fragen bzgl. Stundenplan, LSF, LearnWeb
Mischa

Antworten: 5
Hits: 2.567
08.11.2010 21:37 Forum: Wirtschaftsinformatik (WINF)


Zitat:
Original von Whiskey
Zitat:
Original von mutluu
In meinem Fall (WI BSc S1) sind doch die Module BWL I, Rechnungswesen I, Informatik I, Programmierpraktikum, und Diskrete Mathe nötig. Oder ist da mehr?

Die aufgezählen Kurse sind bestimmt keine Module, sondern eher Teile von verschiedenen Modulen. Für mich sieht das so aus, als sind es die Kurse, die du laut Musterstundenplan im ersten Semester machen solltest.


Die neuen POen sehen i.d.R. jede Veranstaltung als Modul.
Thema: lsf - Kurs löschen
Mischa

Antworten: 1
Hits: 1.128
27.10.2010 19:42 Forum: Online-Vorlesungsverzeichnis / LSF


Wenn keine Abmeldung durch die Teilnehmer vorgesehen ist, dann muss der Dozent Deine Teilnahme "stornieren", dann ist der Kurs nicht mehr im Stundenplan sondern nur noch in der Auflistung unter "Meine Veranstaltungen".
Thema: Fahrgemeinschaft;
Mischa

Antworten: 4
Hits: 2.417
Suchen im PWA 26.10.2010 17:27 Forum: Psychologie (PSY / PäPsy)


https://pwa.uni-hildesheim.de/
-> Personensuche

bei Vorname eingeben: merle
bei Studiengang anklicken: Psychologie...
dann "Benutzer suchen" klicken...
Thema: Stundenplan
Mischa

Antworten: 12
Hits: 6.385
22.10.2010 19:44 Forum: Polyvalenter 2-Fach-Bachelor mit Lehramtsoption / Master of Education


Dafür gibt es keine zwingende Vorgabe. Die Richtgröße im Bologna-Prozess sind pro Semester 30 Anrechnungspunkte, aber danach würde ich nicht planen, sondern eher nach den Standards, die in Deinem Studiengang im ersten Semester vorgesehen sind (siehe Musterstudienplan, Beratung der Fachschaft etc.).
Thema: Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen des Wintersemesters 2010/11
Mischa

Antworten: 16
Hits: 4.847
RE: Einsicht in die Veranstaltungsstatistiken 20.10.2010 17:02 Forum: Online-Vorlesungsverzeichnis / LSF


Zitat:
Original von DieAnja
Ok, also ist für mich die 2. Statistik ausschlaggebend!


In Bezug auf die Frage nach Erstwunsch/Erstpriorität, also der Beliebtheit des speziellen Termins/der speziellen Gruppe ist dies sicherlich richtig bei dieser Veranstaltung mit Vergabe per Gruppenpriorität.
Verallgemeinern kann man das aber nicht. Je nach Überbuchung bzw. Verteilung auf die Gruppen kann die Wahrscheinlichkeit, die gewählte Erstpriorität zu erhalten, recht gering sein. Dann kommt es darauf an, wie stark die Zweitpriorität ausgelastet ist usw...
Thema: Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen des Wintersemesters 2010/11
Mischa

Antworten: 16
Hits: 4.847
RE: Einsicht in die Veranstaltungsstatistiken 20.10.2010 16:52 Forum: Online-Vorlesungsverzeichnis / LSF


Wenn ich mich richtig erinnere, liegt diese vermeintliche Diskrepanz darin, dass Erstwunsch nicht das gleiche ist wie Erstpriorität. Man kann (Nicht-Standard-Erweiterung, daher auch nicht in der Hilfe-Seite zu diesen Statistiken erwähnt) mittlerweile Zu *jeder* Anmeldung die Wahl "Erstwunsch" oder "Ausweichwunsch" treffen (oder auch keine von beiden).
Bei einer Veranstaltung mit Gruppenprioritäten kann man also für jede gewählte Priorität zusätzlich auch noch "Erstwunsch" anklicken (sinvoll oder nicht sei dahingestellt).
In der ersten Statistik ("alles") sind die gesamten Anmeldezahlen für eine Gruppe vermerkt, egal mit welcher Priorität, und zusätzlich, ob Erstwunsch ausgewählt wurde.
In der zweiten Statistik ("Planung") sind nur die Erstprioritäten drin.
Thema: Suche Studienverzeichnis / Katalog
Mischa

Antworten: 2
Hits: 1.642
19.10.2010 13:50 Forum: Suche, tausche, biete, verschenke, ...


Falls Dir Kopien aus dem gedruckten Verzeichnis ausreichen: Die Vorlesungsverzeichnisse gibt es als präsenzbestand in der Uni-Bib.
Thema: Vorläufiges Semesterticket
Mischa

Antworten: 25
Hits: 8.787
10.10.2010 20:32 Forum: Studienangelegenheiten


Zitat:
Original von rosensch
in welchem guenstigen fall zahlt man denn die erste fahrt nicht?


Da gibt es mehrere Möglichkeiten. Ein paar Beispiele:
  • BahnCard 100
  • GVH Card im Regiotarif, weiter zu Fuß
  • Fahrrad
  • ...


Zitat:
aber ueberhaupt. warum sollte man doch gleich die fahrt zahlen, obwohl man sie schon bezahlt hat?


Das ist eine Frage, die mir seit fünf Jahren niemand beantwortet hat. Vielleicht hast Du mehr Glück.
Thema: Vorläufiges Semesterticket
Mischa

Antworten: 25
Hits: 8.787
10.10.2010 14:36 Forum: Studienangelegenheiten


Zitat:
Original von Whiskey
Sehe ich es jetzt also so, dass Studenten im schlimmsten Fall die ersten Fahren zur Uni selbst zahlen müssen?


Ich will auf gar keinen Fall Wendungen wie "schon immer" benutzen. Aber Vimo sagte bereits, dass zu Zeiten der Papierlappen, genauer 2006, auch die erste Fahrt nach Hilde noch ohne Semesterticket angetreten werden musste. 2005 war es ebenso. Ob und wenn ja wie viel früher die Ausweise/Tickets noch verschickt wurden, müssen andere sagen.
Thema: Vorläufiges Semesterticket
Mischa

Antworten: 25
Hits: 8.787
04.10.2010 18:25 Forum: Studienangelegenheiten


nein, gibt es nicht.
Thema: Semesterticket
Mischa

Antworten: 14
Hits: 6.391
29.09.2010 14:53 Forum: Studienangelegenheiten


nein, nicht möglich.
Thema: Während des Studiums umentscheiden?
Mischa

Antworten: 5
Hits: 1.820
28.09.2010 12:16 Forum: Polyvalenter 2-Fach-Bachelor mit Lehramtsoption / Master of Education


Nein, das ist so nicht richtig.
Im Bachelor handelt es sich tatsächlich um ein- und denselben Studiengang und für die Schulform wählt man einen Schwerpunkt. Hier ist es nicht ganz einheitlich in den Fächern, manche unterteilen alle drei Schulformen, manche fassen Grund- und Hauptschule zu einem Schwerpunkt zusammen (im Hinblick auf den Master, s.u.) manche fassen Haupt- und Realschule zu einem Schwerpunkt zusammen (so war es früher mal geplant).

Im Master jedoch sind es tatsächlich zwei verschiedene Studiengänge, nicht erst im Vorbereitungsdienst (Referendariat):
Lehramt an Grund- und Hauptschulen und
Lehramt an Realschulen
siehe hier: http://www.uni-hildesheim.de/de/24708.htm

Im Referendariat kann natürlich wieder alles ganz anders aussehen, weil die Studiensemnare den quasi jährlichen Reformen hinterherhinken. Hier werden dann ggf. doch wieder Haupt- und Realschullehrer gemeinsam ausgebildet (oder GHRS alle zusammen) und/oder man erhält auch als M.Ed. Realschule die geringere Besoldung Haupt- und Realschule... lasst Euch überraschen.

Das ist übrigens der DERZEITIGE Stand, Änderungen wie gesagt sind an der Tagesordnung. Insb. wird der Master von zwei auf vier Semester verlängert und das betrifft bereits die Studienanfänger im Bachelor im kommenden Wintersemester. Was das für die o.g. Fragestellung heißt, wird sich zeigen.

Fazit: Im Bachelor ist es noch relativ egal, man sollte gerade da zusehen, dass man die erwähnten Praktika in verschiedenen Schulformen absolviert, um sich wirklich sicher zu sein, was für eine Schulform man anstrebt.
Thema: Während des Studiums umentscheiden?
Mischa

Antworten: 5
Hits: 1.820
27.09.2010 21:06 Forum: Polyvalenter 2-Fach-Bachelor mit Lehramtsoption / Master of Education


Im Bachelor geht das relativ einfach im Imma. Aber Vorsicht, je nach Fächern sind ggf. andere Veranstaltungen zu belegen, die man dann ggf. bei einem Wechsel nachholen muss.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 384 Treffern Seiten (20): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH