Stellenanzeige

2019/15 Fachreferentin/Fachreferent für Erziehungs-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (TV-L E 13, 100 %)

Montag, 22. Oktober 2018  / Alter: 25 Tage

in der Universitätsbibliothek

Die Universität Hildesheim ist eine Profiluniversität in der Trägerschaft einer öffentlich-rechtlichen Stiftung mit rund 8.100 Studierenden und ca. 800 hauptberuflich Beschäftigten.

 

Als Stiftungsuniversität gestalten wir die Entwicklung unserer Hochschule im Rahmen von Verfassung und Gesetz autonom und eigenverantwortlich. Gesichert wird das durch die stetige Weiterentwicklung eines modernen Hochschulmanagements.

 

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist in der Universitätsbibliothek die folgende Stelle zu besetzen:

 

 

 

Fachreferentin/Fachreferent für Erziehungs-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

(TV-L E 13, 100 %)

 

 

 

Ihre Schwerpunktaufgaben:

-         Erarbeitung von Grundlagen für die strategische und konzeptionelle Weiterentwicklung der  

          Universitätsbibliothek (UB) und Ausgestaltung von grundlegenden Aspekten der UB-

          Gesamtstrategie

-        Im Fachreferat bedarfsorientierte Weiterentwicklung und Vermittlung des Medien-, Informations-

         und Dienstleistungsangebots der UB sowie Leitung des nachgeordneten Bereichs inklusive

         Finanz- und Personalverantwortung

-        Festlegung der Erwerbungsprofile im Fachreferat

-        Weiterentwicklung der lokalen Sacherschließung (klassifikatorisch und verbal) unter

         Berücksichtigung der Lehr- und Forschungsschwerpunkte an der Stiftung Universität Hildesheim

-        Verantwortung für die Implementierung und Weiterentwicklung elektronischer

          Medienauswahlverfahren im Fachreferat

-        Beratung zu und Vermittlung von digital verfügbaren Medien inkl. der rechtlichen Konditionen

         ihrer Bereitstellung

-        Entwicklung von Online-Tutorials zur Vermittlung von Informationskompetenz sowie zum

         wissenschaftlichen Arbeiten

-        Vortragstätigkeit und eigenes Publizieren

-        Auf- und Ausbau von nationalen und internationalen Kooperationen der UB

-        Einwerbung von Drittmitteln

 

 

Ihr Profil:

-         erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, ggf. Promotion),

          vorzugsweise in Erziehungs-, Sozial- und/oder Wirtschaftswissenschaften

-        Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung wissenschaftliche

          Dienste

-         sehr gute Kenntnisse in Struktur und Aufbau von Bibliotheksmanagementsystemen

-         Kenntnisse der rechtlichen Grundlagen (insbesondere des Informations-, Medien-, Urheber- und

          Lizenzrechts) im Bereich Erwerbung und Lizenzierung sowie der nationalen und internationalen

          Entwicklungen im Bereich der Sacherschließung und Bestandspräsentation

-        ausgewiesene Expertise für wissenschaftliche Informations-Infrastrukturen und 

          Datenmanagement

-        ausgeprägte Kenntnisse bibliothekarischer IT-Anwendungen

-         Methodenkompetenz sowie Fähigkeit zu konzeptionellem Denken

-         wirtschaftliches Denken und Verhandlungsgeschick

-         Leitungskompetenz, partizipativer und kooperativer Führungsstil, teamorientierte Arbeitsweise

-         hohe Einsatzbereitschaft und überdurchschnittliche Belastbarkeit, Eigeninitiative und

          Innovationsfreude

-         hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Organisations- und Strukturierungsvermögen

-         gute englische Sprachkenntnisse

-         wünschenswert ist bereits erworbene Leitungserfahrung, idealerweise in der Katalogisierung,

          Erwerbung oder integrierten Medienbearbeitung einer wissenschaftlichen Bibliothek

 

 

Als familiengerechte Hochschule bieten wir ein abwechslungsreiches, interdisziplinäres Aufgabenspektrum, flexible Arbeitszeiten, regelmäßige Fort- und Weiterbildungen und eine Jahressonderzahlung im Rahmen des TV-L. Es erwartet Sie ein dynamisches, engagiertes und aufgeschlossenes Team.

 

Die Stiftung Universität Hildesheim hat sich ein Leitbild gegeben, in dem sie Wert auf Gender- und Diversitykompetenz legt.

 

Die Stiftung Universität Hildesheim will die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

 

Bewerbungen von Bewerberinnen und Bewerbern mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ein Nachweis ist beizufügen.

 

Für Fragen steht Ihnen Herr Dr. Ewald Brahms, Direktor der Universitätsbibliothek unter der Tel.: 05121/883-93002 oder per E-Mail: brahms(at)uni-hildesheim.de gern zur Verfügung.

 

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet.

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung nebst Anlagen auf dem Postweg bis zum 16.11.2018 unter Angabe der Kennziffer 2019/15 an den Präsidenten der Universität Hildesheim, Dezernat für Personal- und Rechtsangelegenheiten, Universitätsplatz 1, 31141 Hildesheim.

 

Wenn Sie die Rücksendung der eingereichten Unterlagen wünschen, fügen Sie bitte Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und an Sie adressierten Rückumschlag bei. Die Bewerbungsunterlagen werden andernfalls unverzüglich nach Abschluss des Personalauswahlverfahrens vernichtet.

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass Eingangsbestätigungen und Zwischennachrichten nicht versandt werden können.