Stellenanzeige

2017/60 Wissenschaftliche/r Referent/in für Forschungsdatenmanagement und digitale Bibliotheksservice (TV-L E 13, 100%)

Donnerstag, 28. September 2017  / Alter: 21 Tage

Universitätsbibliothek

An der Stiftung Universität Hildesheim ist in der Universitätsbibliothek zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer / eines


 

 

                               Wissenschaftlichen Referentin/en für Forschungsdatenmanagement

                                                                und digitale Bibliotheksservices

                                                                           (TV-L E 13, 100 %)

 

für zunächst zwei Jahre zu besetzen. Eine Verlängerung wird angestrebt. Die Befristung des Arbeitsverhältnisses erfolgt nach § 14 Abs. 2 des Gesetzes über Teilzeitarbeit und befristete Arbeitsverträge.

 

Ihre Aufgaben:

-       Analyse der fachspezifischen Anforderungen an ein Forschungsdatenmanagement (FDM) 

         insbesondere in Hinblick auf die eingesetzten digitalen Forschungsmethoden und Verfahren zur

        Sicherung von Forschungsdaten

-       Konzeptionelle Entwicklung eines FDM anhand von Datenlebenszyklen inklusive der Erstellung von

        Datenmanagementplänen, u.a. Datenauswertung, -aufbereitung,  -dokumentation

-       Analyse der Infrastrukturlandschaft für Forschungsdatensicherung mit Kosten-Nutzen-

        Abschätzung sowie Erprobung von Workflows, Erzeugung von Probedatensätzen und Entwicklung

        fachspezifischer FDM-Konzepte

-       Erarbeitung von FDM-Schulungskonzepten für Lehre und Forschung mit praktischer Umsetzung

        durch die Organisation von Workshops zum FDM

-       nutzerorientierte Weiterentwicklung der digitalen UB-Serviceangebote

-       Betreuung und Weiterentwicklung des Dokumentenservers HilDok sowie der elektronischen

        Publikationsplattform des Universitätsverlages

 

Ihr Profil:

 -       Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Bibliotheks- oder

         Informationswissenschaft, Management & Data Science bzw. vergleichbare Fachrichtung (Master

         bzw. vergleichbarer Abschluss) oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung für den höheren

         Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken

-       Kenntnisse im Bereich der Individualisierung von digitalen Serviceangeboten

-       Kenntnisse bzw. Erfahrung in der Vermittlung von Informationskompetenz

-       Kenntnisse im Umgang mit digitalen Forschungsprozessen und digitalen Forschungsdaten

-       Kenntnisse bzw. Erfahrungen bzgl. der Verknüpfung von Forschungsdaten und -publikationen

-       hohe analytische Fähigkeiten und ein großes Organisations- und Strukturierungsvermögen

-       hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit sowie an Eigeninitiative und Eigenverantwortung

-       teamorientierte Arbeitsweise und überdurchschnittliche Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft

-       sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Als familiengerechte Hochschule bieten wir ein abwechslungsreiches, interdisziplinäres Aufgabenspektrum, flexible Arbeitszeiten, regelmäßige Fort- und Weiterbildungen und eine Jahressonderzahlung im Rahmen des TV-L. Es erwartet Sie ein dynamisches, engagiertes und aufgeschlossenes Team.

 

Die Stiftung Universität Hildesheim hat sich ein Leitbild gegeben, in dem sie Wert auf Gender- und Diversitykompetenz legt.

 

Die Stiftung Universität Hildesheim will die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

 

Bewerbungen von Bewerberinnen und Bewerbern mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Weitere Auskünfte erteilt Herr Dr. Ewald Brahms, Direktor der Universitätsbibliothek,

Tel.: 05121/883-93002, E-Mail: brahms@uni-hildesheim.de.

 

Bewerbungen sind auf dem Postweg bis zum 20.10.2017 unter Angabe der Kennziffer 2017/60 zu richten an den Präsidenten der Universität Hildesheim, Dezernat für Personal- und Rechtsangelegenheiten, Universitätsplatz 1, 31141 Hildesheim.

Bewerbungsunterlagen senden wir Ihnen zurück, wenn Sie einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen. Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt.