Stellenanzeige

2022/38 Bibliothekarin/Bibliothekar (m/w/d) - BesGr. A 11 NBesO, 100%

Montag, 20. Dezember 2021 um 12:31 Uhr

Universitätsbibliothek

Stiftung Universität Hildesheim

 

Bildung – Kultur – Diversität – Digitalisierung

 

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist folgende Stelle in der Universitätsbibliothek unbefristet zu besetzen:

 

Bibliothekarin/Bibliothekar (m/w/d)

(BesGr. A 11 NBesO, 100%)

 

 

Ihre Aufgaben:

 

  • Leitung des Bereichs Auskunft und Informationsvermittlung
  • Planung und Durchführung von zielgruppenorientierten Schulungen zur Vermittlung von Informations- und Recherchekompetenz online und in Präsenz, auch im Rahmen von Lehrveranstaltungen
  • Planung und Durchführung von Bibliotheksführungen für unterschiedliche Zielgruppen
  • Mitarbeit bei der Erstellung von digitalen und gedruckten Materialien für Schulungen und Informationsveranstaltungen
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung von E-Learning- und weiteren Dienstleistungsangeboten der Universitätsbibliothek
  • Planung und Durchführung von individuellen Beratungs- und Rechercheterminen online und in Präsenz
  • Mitarbeit im Auskunftsdienst der Universitätsbibliothek
  • Planung und Durchführung von individuellen Beratungsterminen zu Metadatenstandards und Methoden zur Erschließung, Beschreibung und Speicherung von Forschungsdaten
  • Analyse und Strukturierung bibliographischer Daten mit dem Ziel der Homogenisierung und Anreicherung von Datenbeständen

 

Ihr Profil:

 

 

  • abgeschlossenes Studium im Bereich Informationsmanagement mit Schwerpunkt „Wissenschaftliche Bibliotheken“ oder Bibliothekswesen mit dem Abschluss Bachelor oder Diplom
  • Befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Wissenschaftliche Dienste
  • sehr gute Kenntnisse aktueller Methoden und Instrumente zur Vermittlung von Informations- und Recherchekompetenz
  • praktische Erfahrungen in Belangen der Informationsvermittlung und des Auskunftsdienstes einer wissenschaftlichen Bibliothek
  • gute Kenntnisse in der Methodik des wissenschaftlichen Arbeitens
  • nachweislich sehr gute und aktive IT-Kenntnisse, die über die Nutzung gängiger Office-Programme hinausgehen. Von Vorteil sind insbesondere fortgeschrittene Kenntnisse von Tabellenkalkulationen und Kenntnisse von Skriptsprachen, SQL und XML
  • gute Kenntnisse von Metadatenstandards und Methoden zur Erschließung, Beschreibung und Speicherung von Forschungsdaten
  • gute Kenntnisse des Aufbaus bibliographischer Datenformate sowie Normdaten und deren Verarbeitung
  • kundenorientierte, pragmatische und strukturierte Arbeitsweise
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Flexibilität 
  • Bereitschaft zur Teilnahme am Spätdienst
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

 

Wir bieten:

  • einen modernen Arbeitsplatz mit einem kollegialen, attraktiven und vielseitigen Arbeitsumfeld
  • eine umfassende und intensive Einarbeitung
  • flexible Arbeitszeiten sowie Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • einen Arbeitgeber mit breit gefächertem Fort- und Weiterbildungsangebot
  • Möglichkeit zur Nutzung der vielseitigen Angebote des Hochschulsports der Universität Hildesheim

 

Die Stiftung Universität Hildesheim hat sich ein Leitbild gegeben, in dem sie Wert auf Gender- und Diversitykompetenz legt.

 

Die Stiftung Universität Hildesheim will die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

 

Bewerbungen von Bewerberinnen und Bewerbern mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ein Nachweis ist beizufügen.

 

Für Fragen stehen Ihnen Herr Dr. Ewald Brahms unter der Tel.: 05121 883-93002 oder per E-Mail: ewald.brahms(at)uni-hildesheim.de bzw. Herr Dr. Jarmo Schrader unter der Tel.: 05121 883-93004 oder per E-Mail jarmo.schrader(at)uni-hildesheim.de gerne zur Verfügung.

 

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet.

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung nebst Anlagen auf dem Postweg bis zum 28.01.2022 unter Angabe der Kennziffer 2022/38 an die Präsidentin der Universität Hildesheim, Dezernat für Personal und Recht, Universitätsplatz 1, 31141 Hildesheim.

 

Zusätzlich senden Sie bitte Ihre Bewerbung in einem pdf-Dokument (<5 MB) per E-Mail an nicole.bartoelke(at)uni-hildesheim.de .

 

 

Wenn Sie die Rücksendung der eingereichten Unterlagen wünschen, fügen Sie bitte Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und an Sie adressierten Rückumschlag bei. Die Bewerbungsunterlagen werden andernfalls unverzüglich nach Abschluss des Personalauswahlverfahrens vernichtet.

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass Eingangsbestätigungen und Zwischennachrichten nicht versandt werden können.