Stellenanzeige

2022/12 Ausbildungsplatz zur/zum Fachangestellten (m/w/d) für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek)

Freitag, 08. Oktober 2021 um 09:46 Uhr

Universitätsbibliothek

Stiftung Universität Hildesheim

 

Bildung – Kultur – Diversität – Digitalisierung

 

Zum 1. August 2022 ist in der Universitätsbibliothek der folgende Ausbildungsplatz zu besetzen:

 

 

Fachangestellte/Fachangestellter (m/w/d) für

Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek)

 

 

 

Die duale Ausbildung dauert drei Jahre und erfolgt in der Universitätsbibliothek Hildesheim sowie an der Multi-Media Berufsbildenden Schule (MMBbS) in Hannover. Allgemeine Informationen zur Ausbildung finden Sie unter:

http://www.gwlb.de/aus_und_fortbildung/FAMI/index.htm .

 

Informationen zur Universitätsbibliothek Hildesheim finden Sie unter:

http://www.uni-hildesheim.de/bibliothek .

 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Mindestens Sekundarabschluss I mit guten Leistungen in Deutsch, Englisch und Mathematik
  • EDV-Grundkenntnisse

 

Von unserer/unserem Auszubildenden erwarten wir Interesse an Informations- und Kommunikationsmedien und an digitalen Entwicklungen sowie an den serviceorientierten Dienstleistungen einer Universitätsbibliothek. Lernbereitschaft, Eigeninitiative und Teamfähigkeit setzen wir voraus.

 

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG) in der jeweils gültigen Fassung. Sie beträgt derzeit:

 

1. Ausbildungsjahr 1036,82 €

2. Ausbildungsjahr 1090,96 €

3. Ausbildungsjahr 1140,61 €

 

Bei erfolgreicher Beendigung des Ausbildungsverhältnisses erhalten Sie eine Abschlussprämie als Einmalzahlung in Höhe von 400 Euro.

 

Als familiengerechte Hochschule bieten wir ein abwechslungsreiches, interdisziplinäres Aufgabenspektrum, flexible Arbeitszeiten, regelmäßige Fort- und Weiterbildungen und eine Jahressonderzahlung im Rahmen des TVA-L BBiG. Es erwartet Sie ein dynamisches, engagiertes und aufgeschlossenes Team.

 

Die Stiftung Universität Hildesheim hat sich ein Leitbild gegeben, in dem sie Wert auf Gender- und Diversitykompetenz legt.

 

Die Stiftung Universität Hildesheim will die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

 

Bewerbungen von Bewerberinnen und Bewerbern mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ein Nachweis ist beizufügen.

 

Für Fragen stehen Ihnen Frau Berit Merten und Herr Sebastian Peschke, Tel.: 05121 883-93040 bzw. -93048, E-Mail: ubausb(at)uni-hildesheim.de gern zur Verfügung.

 

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet.

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung nebst Anlagen auf dem Postweg bis zum 30.11.2021 unter Angabe der Kennziffer 2022/12 an die Präsidentin der Universität Hildesheim, Dezernat für Personal und Recht, Universitätsplatz 1, 31141 Hildesheim.

 

Wenn Sie die Rücksendung der eingereichten Unterlagen wünschen, fügen Sie bitte Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und an Sie adressierten Rückumschlag bei. Die Bewerbungsunterlagen werden andernfalls unverzüglich nach Abschluss des Personalauswahlverfahrens vernichtet.

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass Eingangsbestätigungen und Zwischennachrichten nicht versandt werden können.