Institut für Literarisches Schreiben & Literaturwissenschaft

Am Institut für Literarisches Schreiben und Literaturwissenschaft werden die Fächer Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus, Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis mit dem Hauptfach Literatur sowie der Masterstudiengang Literarisches Schreiben und Lektorieren betreut. Wichtige Forschungsfelder sind die Theorie und Geschichte literatischer Kreativität, Schreibprozessforschung, Literaturvermittlung und der Literaturbetrieb. Darüber hinaus widmet sich das Institut den interdisziplinären Überschneidungen von Literatur mit anderen Künsten und Medien.

Fristen, Termine, Dokumente

Die Anmeldefrist für die Eignungsprüfung für den Bachelorstudiengang KULTURWISSENSCHAFTEN UND ÄSTHETISCHE PRAXIS endet am 06. Mai 2017!

Merkblatt

 

Die Anmeldefrist für die Eignungsprüfung für die Bachelorstudiengänge KREATIVES SCHREIBEN UND KULTURJOURNALISMUS endet am 15. April 2017 (Ausschlussfrist!).

Merkblatt

 

Zur Online-Bewerbung und weiteren Informationen.

 

Eignungsprüfung KULTURWISSENSCHAFTEN UND ÄSTHETISCHE PRAXIS:

Mittwoch, 7. Juni 2017

 

Eignungsprüfungen KREATIVES SCHREIBEN UND KULTURJOURNALISMUS: 

Montag, 3. Juli und Dienstag, 4. Juli 2017

 

Auswahlgespräch LITERARISCHES SCHREIBEN UND LEKTORIEREN:

Mittwoch, 5. Juli 2017

 

 

Nachrichten, Veranstaltungen und Termine

28. Juni 2017 Literarischer Salon: Der Mantel – "Dichter dran!" Gespräch zu einem Klassiker

Eine Veranstaltungsreihe des Lese- und Schreibzentrums der Universität Hildesheim

27. Juni 2017 Gastvortrag von Göksu Kunak aka Gucci Chunk

Göksu Kunak aka. Gucci Chunk zeigt im Rahmen des Seminars „Genderpolitisches Schreiben“ eine literarische Performance und spricht über Herausforderungen sowie Ansätze eines performativen Feminismus. Vortrag und Gespräch finden...

21. Juni 2017 Literarischer Salon: HEIMATT/ Fremdenzimmer/ 21 Gedichte aus Istanbul, 4 Briefe & 10 Fotow:orte., Lesung und Gespräch

Eine Veranstaltungsreihe des Lese- und Schreibzentrums der Universität Hildesheim

20. Juni 2017 Gastvortrag von Thomas Meinecke

Im Rahmen des Seminars „Genderpolitisches Schreiben“ spricht Thomas Meinecke über seine Arbeit, sein Schreiben, Genderpolitik und Hélène Cixous’ Ansatz der Écriture féminine. Der Gastvortrag wird mit Hilfe des...

31. Mai 2017 Literarischer Salon: Null bis unendlich, Literarisches Gespräch

Eine Veranstaltungsreihe des Lese- und Schreibzentrums der Universität Hildesheim