Rocket.Chat

Grundlegende Informationen

Seit dem 1.5. ist über die Academic Cloud die Nutzung von Rocket.Chat möglich. Nach dem Login unter https://academiccloud.de/home steht in der Übersicht auch der Link zu Rocket.chat zur Verfügung. 

Rocket.Chat ist ein webbasierter, persistenter Messaging-Dienst mit Fokus auf Gruppenkommunikation. Rocket.Chat unterstützt das Versenden von Dateien, Bildern und Videos sowie die Integration verschiedener Dienste wie GitLab. Der Dienst kann über den Browser verwendet werden, also ohne auf dem eigenen Gerät installiert zu sein. Darüber hinaus gibt es für Apps für Windows, macOS und Linux und Apps für Android und iOS.

Die Dokumentation ist noch im Aufbau. 

 

Voraussetzungen

  • Ein aktueller Webbrowser (von Microsoft Edge bzw. Internet Explorer wird abgeraten)

  • Nutzer die den Einsatz von Clients bevorzugen finden unter https://rocket.chat/install Clients für Windows, macOS und verschiedene Linux-Distributionen.
    Es gibt auch Apps für mobile Geräte unter Android und iOS.

 

Anmeldung

Sowohl Mitglieder als auch Nicht-Mitglieder niedersächsischer Hochschulen können sich anmelden und den Dienst nutzen. Hier die verschiedenen Anmelde-Möglichkeiten für Mitglieder:

1. Variante:

  • Browser starten, chat.gwdg.de ansteuern, Klick auf "Sign in with GWDG Single Sign-on"
  • Nach der Weiterleitung auf die Seiten der Academic Cloud geben Sie auf der rechten Seite Ihre E-Mailadresse ein und klicken Sie auf "Anmelden" oder drücken Enter.
  • In der Einrichtungs-Auswahl sollte schon Universität Hildesheim stehen. Klicken Sie auf "Anmeldung fortsetzen".
  • Nach der Weiterleitung auf die Anmeldeseite der Uni Hildesheim geben Sie Ihren nutzernamen und ihr Passwort ein und klicken Sie auf "anmelden" oder drücken Enter.

2. Variante:

  • Rocket.Chat-Client starten, dann Anmeldung wie in Variante 1.

3. Variante:

  • Falls Sie ohnehin die Webseiten der Academic Cloud nutzen, können Sie nach erfolgreicher Anmeldung dort einfach im Dashboard der Academic Cloud den Rocket.Chat-Dienst anklicken.

Nutzung

Die grundlegenden Funktionen sind

  • öffentliche Kanäle
  • private Kanäle
  • Direktnachrichten mit einzelnen NutzerInnen

Standardmäßig ist nur der Kanal # general abonniert.
Eine Übersicht der bestehenden Kanäle wird nach Klick auf das Globus-Symbol links oben angezeigt.

Ein Klick auf das Lupen-Symbol öffnet die Nutzer-Suche, Nutzer werden durch Eingabe von Vor-/Nachnamen gefunden.

Die "Sortieren"-Schaltfläche ermöglicht verschiedene Sortierungen der abonnierten Kanäle und Nutzer im linken Tab.

Mit einem Klick auf das Stift-Symbol neben dem Suchfeld im oberen linken Bereich wird ein neuer Kanal hinzugefügt, der dann wahlweise als privat oder auch read-only markiert werden kann. Alternativ kann der Benutzer einem oder mehreren bereits bestehenden Kanälen beitreten. Alle Kanäle, denen man beigetreten ist, werden im linken Menü angezeigt.
Benutzer haben die Möglichkeit, einen Kanal entweder als öffentlich oder als privat zu kennzeichnen. Privaten Kanälen können nur vom Besitzer eingeladene Benutzer beitreten und der Kanal kann von anderen Benutzern bei einer Suche nicht gefunden werden. Auf diese Weise kann eine Unterhaltung vor Unbefugten versteckt werden. Besitzer eines Kanals haben jederzeit die Möglichkeit, Mitglieder zu entfernen oder den ganzen Kanal samt aller Inhalte zu löschen. Grundsätzlich werden alle Daten verschlüsselt übertragen und im Rechenzentrum der GWDG aufbewahrt.