Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität können ihre Bürorechner durch das Supportteam des Rechenzentrums fernwarten lassen („Desktop Sharing per Internet“).

Hierfür ist keine Installation erforderlich. Sie benötigen allein eine ausführbare Programmdatei, die Sie von unseren Webseiten herunterladen und auf Ihrem Desktop ablegen können.

Fernwartung für Windows Fernwartung für Mac
 

Nachdem Sie die Datei heruntergeladen und - z.B. auf ihrem Desktop - abgelegt haben, muss sie durch doppelten Mausklick ausgeführt werden.

Danach erscheint ein Fenster mit folgendem Aussehen:

Achten Sie bitte darauf, dass der grüne Punkt erscheint [Bereit zum Verbinden (sichere Verbindung)], andernfalls ist eine Fernwartung nicht möglich.

Ihrem Supportpartner vom Rechenzentrum teilen Sie nun bitte die ID und das Kennwort mit, damit er die Fernwartung starten kann.

Zu Ihrer Information: Das Kennwort wird bei jedem Fernwartungsvorgang neu generiert, die ID bleibt hingegen gleich.


Noch ein
Hinweis zu Ihrer Sicherheit:

Um Missbrauch vorzubeugen, starten Sie das Fernwartungstool nur dann, wenn Sie von einem Mitarbeiter des Rechenzentrums darum gebeten werden.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an das IT-Supportteam (Tel.: 883-92850).

Kontakt

Universität Hildesheim
- Rechenzentrum -
Universitätsplatz 1
31141 Hildesheim
Tel.: +49 (0) 51 21 - 883 92888
Fax: +49 (0) 51 21 - 883 92801

Servicebüro | E-Mail

IT-Support der Universität Hildesheim

Quicklinks:

Kennungen und Passwörter PWA WLAN Learnweb Webmail / Kalender VPN Drucken / Scannen / Kopieren VoIP Telefonanlage

Aktuelles

Überlast im BBB Webkonferenzsystem behoben

Seit Dienstag den 19.05. stehen ausreichend BBB-Server zur Verfügung.

 

Warnung vor der nächsten Emotet-Welle (Darlehensverträge)

Das Landeskriminalamt warnt vor einer gerade beginnenden Emotet-Welle auf Basis von Trickbot.

Konferenzsysteme für E-Learning

Kurzfristige Verfügbarkeit von neuen Konferenzsystemen

Verstärkung der Internetanbindung

Jetzt 2 x 1.5 Gbit/s Downstream

Coronavirus: Schließung der PC-Räume & Persönliche Erreichbarkeit

Kein Zutritt mehr zum Terminalraum und zum Druckzentrum. IT-Support für Studierende & Servicebüro nur noch telefonisch / per E-Mail zu erreichen