UNI-VPN mit neuer technischer Basis

Freitag, 26. November 2021 um 14:37 Uhr

Runderneuertes VPN zum Semesterbeginn freigegeben

Pünktlich zum Beginn der Vorlesungszeit haben wir ein "runderneuertes" UNI-VPN zur allgemeinen Nutzung freigegeben. Dies hat keine Beschränkungen mehr bei der Anzahl der verfügbaren Lizenzen. Aus Sicherheitsgründen ist aktuell die Erstinstallation wie auch die Nutzung des VPN über die dazugehörige App auf Deutschland beschränkt. Wer aktuell außerhalb von Deutschland unterwegs ist, kann aber noch bis März 2022 das bisherige VPN nutzen: Der bisherige VPN-Server wird noch bis zum Ende des WiSe 21/22 zur Verfügung stehen, allerdings werden bis dahin auf dem Server nach und nach weniger Lizenzen verfügbar sein. Wir arbeiten noch daran, das neue UNI-VPN auch weltweit ohne Einschränkungen bei gleichzeitig hoher Sicherheit und einfacher Bedienung anbieten zu können.

Noch ein wichtiger Hinweis: nach dem Einschalten des UNI-VPN geht sämtlicher Datenverkehr über unsere Server. Damit unser Internetanschluss nicht überlastet wird, bitten wir darum, das UNI-VPN nur solange wie notwendig eingeschaltet zu lassen. Im Falle einer Überlastung müssen wir ggf. bestimmte Dienste wie z.B. netflix sperren oder limitieren, wenn diese eine besonders hohe Last erzeugen.

Weitere Informationen insbesondere zur Installation und zu Kontaktmöglichkeiten bei Fragen gibt es unter https://www.uni-hildesheim.de/rz/uni-vpn/

Das bisherige UNI-VPN wie auch das studi-VPN wird zum Ende des WiSe 21/22 abgeschaltet.