Nach oben

Preis für hervorragende Lehre an der Universität Hildesheim

Das Präsidium der Universität Hildesheim schrieb im Jahre 2015 bereits zum siebten Mal einen Preis für hervorragende Lehre aus. Der Preis wird an eine Person vergeben, die sich in besonderer Weise für die Lehre an der Universität Hildesheim im Studienjahr 2014/15 (Wintersemester 2014/15 bzw. Sommersemester 2015) engagiert hat. Das Preisgeld wird der Preisträgerin bzw. dem Preisträger für Zwecke der Lehre zur Verfügung gestellt. In diesem Rahmen entscheidet sie bzw. er über die Verwendung.

Der Monat November war Nominierungszeitraum. Insgesamt gab es 137 gültige Vorschläge aus den Reihen der Studierendenschaft, diese verteilten sich auf 69 Lehrpersonen. 

Die Nominierung fand online über einen kurzen Fragebogen statt, einen Zugangslink mit Zugangstoken erhielten die Studierenden per Email. Jede Person konnte eine Lehrperson für eine der abgehaltenen Lehrveranstaltungen im WS 2014 bzw. SoSe 2015 angeben.

Weitere Informationen finden Sie unter Vergabeverfahren.

Diesmaliger Gewinner des Preises ist Dr. Guido Graf aus dem Institut für Literarisches Schreiben und Literaturwissenschaft. Dieser wurde für seine Veranstaltungen "All of this is true. Von David Foster lernen", "Dinge Leben Orte. Das Werk Georges Perecs", "Einführung in den Kulturjournalismus", "Hörspiel und konzeptionelles Schreiben", "Like. Wie man Literatur bewertet", "Mixed Media. Neue Formen des Kulturjournalismus", "Poesi als Lebensform. Soziale Poetik" und das Projekt "literaturinstitut-hildesheim.de - Ein Webprojekt: Konzipieren, Programmieren, Gestalten und Vermitteln" nominiert.

Fotoquelle: Pressestelle Universität Hildesheim, Isa Lange

Die entsprechende Pressemitteilung finden Sie hier,  Laudatio, Begründungszitate sowie alle Nominierungen unter Studienjahr 2014/15

Bisherige Preisträger

                                   
Studienjahr 2014/15Dr. Guido Graf
Studienjahr 2013/14 Frau Dr Nana Zeh
Studienjahr 2012/13Im Team: Frau Prof. Dr. Christiane Maaß, Herrn Prof. Dr. Thomas Mandl und Frau M.A. Uta Fröhlich
Studienjahr 2011/12 Im Team: Professorin Barbara Schmidt-Thieme mit den Kollegen Professor Jürgen Sander und Professor Thomas Richthammer
Studienjahr 2010/11Herr Volker Sommer
Studienjahr 2009/10 Dr. Barbara Hornberger und das Team aus Frau Elke Bosse und Frau Berenike Kuschel teilen sich den Preis
Studienjahr 2008/09Frau Janet-Marie McLaughlin und Herrn Dr. Torsten Richter teilen sich den   Preis

             

Ziele

Neben anderen Elementen des Qualitätsmanagements im Bereich Studium und Lehre an der Universität Hildesheim dient der Preis für hervorragende Lehre dem Ziel, die Qualität der Lehre zu verbessern. Der Lehrpreis soll besonderes Engagement von Lehrenden für eine Verbesserung der Lehre anerkennen und die Lehrenden in der Weiterentwicklung innovativer Lehr- und Lernkonzepte bestärken.

Der Preis leistet darüber hinaus einen wichtigen Beitrag zur Verwirklichung des Leitbilds der Universität Hildesheim als Studierendenuniversität. Durch den Preis für hervorragende Lehre werden nicht nur die Belange der Studierenden weiter in den Fokus gerückt, die Studierenden spielen darüber hinaus eine zentrale Rolle bei der Nominierung und Auswahl der Preisträger.

Der Preis für hervorragende Lehre wird vom Präsidium der Universität Hildesheim jährlich ausgeschrieben und ist mit 3.000 Euro dotiert. Alle an der Universität Hildesheim Lehrenden (hauptamtlich Lehrende sowie Lehrbeauftragte) können für den Preis nominiert werden.

Bei Fragen oder Anregungen zum Preis für Lehre schreiben Sie uns bitte eine Email.