Im Netzwerk

Die Angebote des ProXLabs reihen sich in eine Liste von vielfältigen Diensten ein, die die Universität und Partner des Netzwerks um ProXLab hier in der Region bereitstellen. Die im Weiteren aufgeführten Angebote richten sich explizit auch an Zielgruppen, die im Rahmen von ProXLab nicht im Kern adressiert werden.

Job-, Praktika- und Abschlussarbeitsangebote

Universitätsweite Job- und Praktikumsbörse des Career Service

Der Career Service der Zentralen Studienberatung (ZSB) der Universität Hildesheim bietet eine Praktikums- und Jobbörse. Nach Interessentengruppen und Fachbereichen sortiert können dort von Studierenden vielfältige Angebote eingesehen werden und auch Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber können über diese Webseite Angebote zur Veröffentlichung einreichen.

Der regelmäßige Besuch der Praktikums- und Jobbörse lohnt sich!

Angebote für Gründerinnen, Gründer und Gründungsinteressierte

KET – Kompetenzwerkstatt für Entrepreneurship und Transfer

Die KET hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Mitglieder aller Fachbereiche der Universität Hildesheim für unternehmerisches Denken und Handeln zu sensibilisieren, zu qualifizieren und konkrete wirtschaftliche Verwertungsideen bis zum Markteinstieg professionell zu unterstützen. Dabei denken wir das Thema breit, es geht z.B. auch um Unternehmensnachfolge, Sozialgründungen etc.

Ob Sie als StudentIn, (wissenschaftlicheR) MitarbeiterIn, DoktorandIn, Post-Doc, ProfessorIn oder Alumni eine erste Idee haben oder bereits ein ausgefeiltes Geschäftsmodell, ob Sie gemeinnützig oder gewinnorientiert denken oder die Selbstständigkeit als Erweiterung Ihrer beruflichen Möglichkeiten interessant finden - bei der KET sind Sie genau richtig!

Unser Angebot auf den Punkt gebracht: Beratung – Qualifizierung – Infrastruktur

Beratung Die Beratung wird individuell auf die Anfragen der Interessierten abgestimmt. Dazu gehört die Auswahl von geeigneten Fördermitteln und Wettbewerben genauso wie die Vermittlung von Kontakten aus dem regionalen und (inter)nationalen Partnernetzwerk.

QualifizierungDie KET bietet ein umfangreiches „Entrepreneurship Education“ Qualifizierungsangebot – curricular und extracurricular.

Infrastruktur Ein Kreativraum, ein Makerspace mit Smartboard, 3D-Drucker und -Scanner sowie eine Podcastausstattung stehen den potentiellen GründerInnen und interessierten Angehörigen der Universität zur Verfügung. Darüber hinaus bietet die KET fünf kostenlose Arbeitsräume für Gründungsteams in der Vorgründungsphase. Alles zu finden in der Schützenallee 41b.

Angebote für Lehrerinnen und Lehrer und Schülerinnen und Schüler

Digiducation

Der Arbeitskreis DigiDucation hat es sich zum Ziel gesetzt, Lehrerinnen und Lehrer in Hildesheim dabei zu unterstützen, Herausforderungen des digitalen Wandelns an Schulen zu adressieren. Dafür werden auf der Webseite Lehrressourcen (open educational ressources) kostenlos bereitgestellt, der Arbeitskreis informiert in aktuellen Beiträgen über Wissenswertes und es werden Fort- und Weiterbildungsangebote für Lehrerinnen und Lehrer geschaffen. Auch erste Angebote für Kinder und Jugendliche sind aus der Arbeitsgruppe erwachsen.

Weitere Netzwerke und Initiativen

Vision10!

IT-Fachkräftemangel, Digitale Transformation, Förderung der Regionen, Herausforderungen in Europa. Wie lässt sich das verbinden?
Die Initiative Vision10! ist eine Antwort darauf. Die 10 steht dabei für den 10-Jahres-Horizont, in dem die Verantwortlichen des Projektes denken.
Studierende, Hochschulen und Wirtschaftsunternehmen werden eng miteinander verknüpft und bilden gemeinsam ein starkes Netzwerk:

  • IT Studierende begeistern und neue Türen öffnen.
  • Brücken bauen zu zukünftigen IT-Fachkräften.
  • Innovationstransfer fördern zwischen Hochschulen und Unternehmen.

In einem vorausschauenden Horizont von 10 Jahren verbindet Vision10! Wissenschaft und Wirtschaft. Das Projekt schafft Transparenz über die Kompetenzen von Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen auf der einen und den Unternehmen auf der anderen Seite. Dabei werden lokal vorhandene Lösungen integriert und überregional Möglichkeiten der Zusammenarbeit für Unternehmen und Studierende geschaffen.

Vision10! unterstützt den Austausch und die Zusammenarbeit von Wissenschaftlern und Studierenden mit den teilnehmenden Unternehmen durch eine Vielzahl von realen und virtuellen Veranstaltungsformen. Hierbei nutzt das Projekt die vorhandene Kompetenz und Erfahrung der teilnehmenden Partner, adaptiert vorhandene erfolgreiche Formate in die unterschiedlichen Regionen und entwickelt zusätzlich bei Bedarf innovative neue Formate.