Über die Chance, die Rechten zu knacken

Samstag, 31. Januar 2015 um 15:15 Uhr

"Einfach Scheiß-Nazi sagen, reicht nicht aus, damit durchbricht man den Hass-Kreislauf nicht", sagt Regisseurin Mo Asumang nach der Vorführung ihres Dokumentarfilms „Die Arier”. Ihr Rezept, mit ideologischen Mitläufern umzugehen ist simpel: "Wenn man es schafft, mit ihnen in ein richtiges Gespräch zu kommen, hat man auch die Chance, ihren Kern zu knacken."