Sprachstörungen rasch erkennen — Wissenschaftlerinnen unterweisen angehende Erzieher

Freitag, 23. Januar 2015 um 15:15 Uhr

Was können Erzieher tun, wenn sie bei ihren Kita-Kindern Sprachstörungen oder Auffälligkeiten entdecken? Und wie stellt man diese überhaupt fest? Antworten auf diese und andere Fragen im Zusammenhang mit Sprachförderung im Kita-Alltag bekamen Schüler der BBS-Fachschule Sozialpädagogik im Rahmen eines Workshops. Psychologin Anna Machmer und Erziehungswissenschaftlerin Lena Reese von der Uni Hildesheim, gaben den angehenden Erzieherinnen und Erziehern Auskunft.