Bruns geht, das Weltcafé bleibt

Dienstag, 21. März 2017 um 19:28 Uhr

Der bisherige ehrenamtliche Geschäftsführer des Weltcafés an der Michaeliskirche möchte seine dortige Arbeit einschränken. Der Café-Betrieb soll jedoch weitergehen. Dazu sollen nach wie vor auch Veranstaltungen wie der "Afghanische Abend" gehören, der im Center for World Music der Universität stattfand und 250 Gäste anlockte.