Alt bewährt, aber auch neu entdeckt

Mittwoch, 11. Februar 2015 um 08:25 Uhr

Von Kiepenkerl bis Sufi-Poesie: Das Kulturprogramm des Glashauses Derneburg bietet in diesem Jahr 32 Veranstaltungen. Leiter Martin Ganzkow hat das vielfältige Jahresprogramm zusammengestellt. Eine bunte Mischung aus alt Bewährten und neuen Entdeckungen. So kommt am 6. März zum Beispiel ein Kabarett mit einem wunderschönen Namen: „Das Geld liegt auf der Fenster-bank, Marie” mit Friedolin Müller und Wiebke Eymess: Beide haben in Hildesheim Kulturwissenschaft studiert und auf diesem Weg auch zusammengefunden.