Coronavirus: Informationen und wichtige Hinweise

Bitte beachten Sie die folgenden Informationen und wichtigen Hinweise über das Coronavirus SARS-CoV-2. Auf dieser Seite finden Mitglieder, Angehörige und Gäste der Universität einen Überblick über wichtige Informationen und Hinweise zu den die Universität betreffenden Maßnahmen aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus. Die Universitätsleitung informiert die Studierenden und Beschäftigten zudem regelmäßig per E-Mail.

Alle wichtigen Neuerungen werden fortlaufend auf dieser Website (www.uni-hildesheim.de/coronavirus) aktualisiert. Wir empfehlen Ihnen, regelmäßig diese Webseite aufzurufen.

Die bisherigen veröffentlichten Mitteilungen finden Sie im Archiv in chronologischer Reihenfolge hier (Archiv bis 27.03.2020, die Seite wird nicht weiter aktualisiert): https://www.uni-hildesheim.de/neuigkeiten/coronavirus-informationen-und-wichtige-hinweise-archiv/

Themenüberblick:

  1. Allgemeine Hinweise, Empfehlungen, Entscheidungen der Hochschulleitung und der zuständigen Stellen
  2. Informationen für Studierende
  3. Informationen für Lehrende
  4. Informationen für Beschäftigte
  5. Informationen für Forschende
  6. Informationen weiterer Stellen und Einrichtungen (Asta, Studentenwerk, Restaurants)
  7. Important Information in English
  8. Weiterführende Informationen zum Coronavirus (vgl. LUH)
1. Allgemeine Hinweise, Empfehlungen, Entscheidungen der Hochschulleitung und der zuständigen Stellen

Entscheidungen der Hochschulleitung

Das Präsidium der Universität Hildesheim verfolgt die aktuelle Lage zur Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 mit hoher Aufmerksamkeit. In den letzten Tagen und Wochen hat die Hochschulleitung eine Reihe von Beschlüssen erlassen und umgesetzt. Sie gelten vorerst bis zum 19.04.2020. Mit Einschränkungen des Universitätsbetriebs ist aber auch darüber hinaus zu rechnen.

Ausführliche, stets aktuelle Informationen finden Forschende, Lehrende, Studierende und Beschäftigte der Universität unter den auf dieser Seite veröffentlichten Unterpunkten. Hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Maßnahmen:

  • Der Beginn der Vorlesungszeit verschiebt sich auf den 20.04.2020.

  • Aufgrund der Risikobewertung und den davon abgeleiteten Empfehlungen für Infektionsschutzmaßnahmen der Gesundheitsämter und des Robert Koch-Instituts sind alle Veranstaltungen in den Räumen der Universität abgesagt. Das gilt auch für sämtliche Lehrveranstaltungen (Kurse, Vorlesungen, Seminare o.ä.) und für alle Prüfungen, Gremiensitzungen und Besprechungen, die Präsenz erfordern. Bitte nutzen Sie Telefon- und Videokonferenztechnik, um Besprechungen abzuhalten.

  • Gruppenarbeiten von Studierenden auf dem Campus und in den Gebäuden der Universität sind untersagt. Seminar-, Konferenz- und Gruppenarbeitsräume sowie Hörsäle sind verschlossen.

  • Die Universitätsbibliothek Hildesheim schließt (mit Ausnahme der Medienausleihe) am 16.03.2020 um 12.00 Uhr. Die Medienausleihe bleibt bis Dienstag, 17.03.2020, um 12.00 Uhr geöffnet, danach wird auch sie geschlossen. Ab Dienstag, 17.03.2020, um 12.00 Uhr wird die Universitätsbibliothek Hildesheim bis auf Weiteres geschlossen sein. Bitte nutzen Sie die vielfältigen digitale Angebote der Universitätsbibliothek! Weitere Informationen finden Sie online unter www.uni-hildesheim.de/bibliothek/.

  • Der Hochschulsport ist bis mindestens 18.04.2020 eingestellt, das Schwimmbad ist geschlossen.

  • Grundsätzlich sollten Begegnungen, soweit möglich, auch im privaten Umfeld reduziert werden. Bitte verhalten Sie sich verantwortungsvoll. Allen Angehörigen und Gästen dankt die Universitätsleitung für ihr Verständnis und für ein umsichtiges Verhalten.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Notfallmanagement Stiftung Universität Hildesheim SARS-CoV-2 (Coronavirus)

Übersicht: Notfallmanagement Stiftung Universität Hildesheim SARS-CoV-2 (Coronavirus) [PDF]

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Hinweise Infektionsschutz

Plakat: Die 10 wichtigsten Hygienetipps [PDF]

Plakat; Richtig Hände waschen [PDF]

Was tun bei Krankheitszeichen? Was tun bei Verdachtsfällen?

Erste Krankheitszeichen einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus sind Husten, Schnupfen, Halskratzen und Fieber. Einige Betroffene leiden zudem an Durchfall. Zeigen sich bei Beschäftigten der Bildungseinrichtung oder bei Kindern und Jugendlichen, die sich in einem Gebiet aufgehalten haben, in dem bereits Erkrankungsfälle mit dem neuartigen Coronavirus aufgetreten sind, innerhalb von 14 Tagen die oben beschriebenen Krankheitszeichen, sollten sie unnötige Kontakte zu weiteren Personen meiden und nach Möglichkeit zu Hause bleiben. Betroffene sollten ihre Hausärztin oder ihren Hausarzt per Telefon kontaktieren und das weitere Vorgehen besprechen, bevor sie in die Praxis gehen. Bei Kontakt zu einer Person mit einer solchen Erkrankung sollten sich die Betroffenen an ihr zuständiges Gesundheitsamt wenden. Das zuständige Gesundheitsamt kann über eine Datenbank des Robert Koch-Instituts (RKI) unter https://tools.rki.de/PLZTool/ ermittelt werden. (Quelle: Infektionsschutz.de, Merkblatt für Bildungseinrichtungen, abgerufen am 12.03.2020)

Personen, die sich in einem vom Robert Koch-Institut ausgewiesenen internationalen Risikogebiet bzw. einem in Deutschland besonders betroffenen Gebiet aufgehalten haben, sollten – auch wenn sie keine Krankheitszeichen haben – unnötige Kontakte vermeiden und nach Möglichkeit zu Hause bleiben. Diese und weitere Informationen finden Sie auch unter www.infektionsschutz.de.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Rundschreiben an Studierende, Lehrende und Beschäftigte (weitere Details finden Sie unter "2. Informationen für Studierende", "3. Informationen für Lehrende" und "4. Informationen für Beschäftigte" auf dieser Seite)

Rundschreiben an Studierende – Informationen zu Prüfungen, Prüfungsverwaltung und Prüfungsorganisation, vom 18.03.2020 (PDF-Dokument)

Rundschreiben an Lehrende – Informationen zu Prüfungen, Prüfungsverwaltung und Prüfungsorganisation, vom 18.03.2020 (das Rundschreiben finden Sie auf dieser Seite im Intranet, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Login erforderlich)

Informationen für Beschäftigte – Arbeits- und dienstrechtliche Regelungen im Zusammenhang mit der Corona-Krise (das Rundschreiben finden Sie auf dieser Seite im Intranet, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Login erforderlich)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Schreiben des Präsidenten sowie die Universität direkt betreffende Mitteilungen/Empfehlungen/Anweisungen von zuständigen Stellen und Behörden:

Schreiben des Universitätspräsidenten Prof. Dr. Wolfgang-Uwe Friedrich vom 23.03.2020 (PDF)
„Die Covid-19-Pandemie verlangt von uns allen außergewöhnliche Anstrengungen“

Presseerklärung der LandesHochschulKonferenz Niedersachsen (LHK) vom 26.03.2020,
„WIR STARTEN DIGITAL! Covid19-Pandemie: Hochschulen starten digital ins Sommersemester 2020“

Allgemeinverfügung des Niedersächsischen Sozialministeriums vom 22.03.2020, 
„Soziale Kontakte beschränken – anlässlich der Corona-Pandemie“ (PDF)

(Hinweis: Die Allgemeinverfügung vom 22.03.2020 wurde aktualisiert, der obige Link führt zur amtlichen Fassung vom 23.03.2020. Letztere ist leicht verändert, insbesondere in der dortigen Ziffer 11, die von Bedeutung ist: „Zu beruflichen Zwecken sind Zusammenkünfte von mehreren Personen zulässig. Soweit möglich, ist ein Mindestabstand von 1,5 m zwischen den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern einzuhalten.“.)

Schreiben des Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil vom 20.03.2020 (PDF)

Schreiben des Landkreises Hildesheim vom 14.03.2020,
„Jeglicher Lehrbetrieb hat auszufallen. [...] Dies gilt auch für die Durchführung sonstiger [...] Veranstaltungen" (PDF)

Allgemeinverfügung des Landkreises Hildesheim vom 10.03.2020

2. Informationen für Studierende

FAQ rund ums Studium

Auf der Webseite „FAQ rund ums Studium“ finden Studierende, Lehrende und Studieninteressierte Fragen und Antworten zu vielen Themengebieten angesichts des neuen Coronavirus (SARS-CoV-2), zum Beispiel zu den Themen Erreichbarkeit der Universität, Studienorganisation, Prüfungen und Studienplatzbewerbung. Das Team der Zentralen Studienberatung (ZSB) und das Dezernat für Studienangelegenheiten ergänzen und aktualisieren die FAQ-Liste fortlaufend. Die Webseite ist unter dem folgenden Link abrufbar: www.uni-hildesheim.de/coronafaq

Informationsseite Coronavirus: FAQ rund ums Studium

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

FAQ der Universitätsbibliothek

Das Gebäude der Universitätsbibliothek Hildesheim (UB) ist zwar geschlossen, aber online können Studierende und Lehrende weiterhin auf das Wissen zugreifen. Sie können online zum Beispiel Tausende von E-Books auch zuhause lesen. Der Zugang zu Wissen ist auf digitale Weise möglich: Über die Nutzung der E-Ressourcen der UB – also elektronische Ressourcen wie E-Books, E-Journals und Datenbanken – informiert das Team der Universitätsbibliothek kontinuierlich im UB-Blog: https://bibliothek.blog.uni-hildesheim.de/. Die Universitätsbibliothek baut das bestehende Angebot an E-Ressourcen weiter aus.

Lesen Sie bitte auch die FAQ der Universitätsbibliothek:

FAQ zur Schließung der Universitätsbibliothek und
Tipps zur Nutzung von E-Ressourcen aufgrund des Corona-Virus

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Rundschreiben an Studierende – Informationen zu Prüfungen, Prüfungsverwaltung und Prüfungsorganisation

Informationen zu Prüfungen, Prüfungsverwaltung und Prüfungsorganisation / Rundschreiben an Studierende vom 18.03.2020 (PDF-Dokument)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Verschiebung der Vorlesungszeit

Gemäß der dringenden Empfehlung der Landesregierung vom 13.03.2020 verschiebt sich der Beginn der Vorlesungszeit auf den 20.04.2020.

3. Informationen für Lehrende

E-Learning und virtuelle Universität 2020

Das Projektteam „E-Learning 2020“ unterstützt die Lehrenden an der Universität Hildesheim bei der Planung und Durchführung von E-Learning-Veranstaltungen im Sommersemester 2020. Auf dieser Informationsseite finden Sie Informationen zum Thema E-Learning, die Webseite wird laufend aktualisiert: https://www.uni-hildesheim.de/e-learning2020/

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

FAQ der Universitätsbibliothek

Das Gebäude der Universitätsbibliothek Hildesheim (UB) ist zwar geschlossen, aber online können Studierende und Lehrende weiterhin auf das Wissen zugreifen. Sie können online zum Beispiel Tausende von E-Books auch zuhause lesen. Der Zugang zu Wissen ist auf digitale Weise möglich: Über die Nutzung der E-Ressourcen der UB – also elektronische Ressourcen wie E-Books, E-Journals und Datenbanken – informiert das Team der Universitätsbibliothek kontinuierlich im UB-Blog: https://bibliothek.blog.uni-hildesheim.de/. Die Universitätsbibliothek baut das bestehende Angebot an E-Ressourcen weiter aus.

Lesen Sie bitte auch die FAQ der Universitätsbibliothek:

FAQ zur Schließung der Universitätsbibliothek und
Tipps zur Nutzung von E-Ressourcen aufgrund des Corona-Virus

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Rundschreiben an Lehrende – Informationen zu Prüfungen, Prüfungsverwaltung und Prüfungsorganisation

Das Rundschreiben an Lehrende wurde am 18.03.2020 per E-Mail verschickt. Sie finden das Dokument auf dieser Seite (Intranet, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Login erforderlich):

https://www.uni-hildesheim.de/personal/informationen/gesundheitsmanagement/arbeitssicherheit-und-organisatorischer-brandschutz/uebersicht/corona-virus/

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Verschiebung der Vorlesungszeit

Gemäß der dringenden Empfehlung der Landesregierung vom 13.03.2020 verschiebt sich der Beginn der Vorlesungszeit auf den 20.04.2020.

 

4. Informationen für Beschäftigte

Beschäftigte der Universität finden auf dieser Seite (Intranet, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Login erforderlich) die „Informationen für Beschäftigte: Arbeits- und dienstrechtliche Informationen im Zusammenhang mit der Corona-Krise – Entscheidungen der Hochschulleitung am 17.03.2020“:

https://www.uni-hildesheim.de/personal/informationen/gesundheitsmanagement/arbeitssicherheit-und-organisatorischer-brandschutz/uebersicht/corona-virus/

Auf derselben Seite im Intranet (Arbeits- und Gesundheitsschutz) finden Beschäftigte Informationen zum Verhalten am Arbeitsplatz oder bei Verdachtsfällen.

Grundsätzlich ist bei allen dienst- und arbeitsrechtlichen Fragen das Personaldezernat zu kontaktieren.

Dienstreisen im Inland oder für das Ausland dürfen mit sofortiger Wirkung zunächst bis zum 19.04.2020 nicht mehr angetreten werden. Erteilte Genehmigungen gelten hiermit als widerrufen. Ausnahmen von dieser Regelung können nur in besonders zu begründeten Einzelfällen und nur nach Entscheidung der Hochschulleitung zugelassen werden.

Hinweise der zuständigen Stellen (v.a. Auswärtiges Amt, RKI) sind unbedingt zu beachten, ihre Verhaltenshinweise sind verantwortungsvoll zu befolgen.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Notfallmanagement Stiftung Universität Hildesheim SARS-CoV-2 (Coronavirus)

5. Informationen für Forschende

Informationen zum Umgang mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Dritt- und Sondermittelprojekte und Förderanträge finden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf der Webseite der Stabsstelle Forschungsmanagement.

Die Stabsstelle Forschungsmanagement informiert hier über die Beantragung und Abwicklung von Drittmittelprojekten und liefert auch eine Übersicht zur aktuellen Situation der Drittmittelgeber.

Informationen zum Umgang mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Dritt- und Sondermittelprojekte und Förderanträge

6. Informationen weiterer Stellen und Einrichtungen

Studentenwerk OstNiedersachsen:

Das Studentenwerk OstNiedersachsen informiert Studierende in der aktuellen Coronavirus-Lage unter anderem über BAföG-Regelungen, den Zugang zu Sozialberatung und Psychotherapeutischer Beratung und Ansprechpartner bei Fragen zum Thema Wohnen. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Studentenwerks OstNiedersachsen: https://www.stw-on.de/corona.

Restaurant „Am Campus“:

Ab sofort sind die Gerichte (Tageskarte, Pizza und Flammkuchen, Karte auf www.am-campus-hi.de) von Montag bis Freitag zwischen 11 und 14 Uhr nur Außer-Haus zu bekommen, sagt der Restaurantbetreiber Ariel Colandré. Eine Bestellung können Mitglieder der Universität unter der Telefonnummer 05121 297999 oder im Restaurant abgeben. Eine Lieferung ist nicht möglich.

Mensa:

Die Mensa an der Stiftung Universität Hildesheim bleibt bis zum 19.04.2020 geschlossen. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Studentenwerks OstNiedersachsen: https://www.stw-on.de/corona.

Allgemeiner Studierendenausschuss AStA:

Den Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) der Universität Hildesheim erreichen Studierende per E-Mail unter kontakt@asta-hildesheim.de bzw. vorsitz@asta-hildesheim.de. Der ASta stellt auch Information zur Verfügung, etwa auf der Website der LandesAstenKonferenz: http://www.lak-niedersachsen.de/

7. Important Information in English:

English Version

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

The Presidential Board of the University of Hildesheim has given the following information about measures to be taken because of the spread of the coronavirus SARS-CoV-2 [Summary]

These measures apply until at least 18.04.2020. The university would like to thank all members and guests for their understanding and compliance with these measures.

  • All events on the premises of the University have been cancelled.

  • Meetings and any group work by students on campus and in the university buildings is prohibited.  Seminar rooms, conference rooms and group work rooms as well as lecture halls are closed.

  • Personal face-to-face encounters, as far as possible, should also be reduced in private surroundings.  Please behave responsibly. 

  • The Presidential Board of the University of Hildesheim has issued measures concerning examinations. For specific details please contact the relevant lecturers and the Examination’s Office (Prüfungsamt). A summary of the most important measures follows:

    • Until 18. 4. 2020 no written and no oral examinations can take place on the University's premises.
    • Alternatives are possible, e.g. video-supported examinations. If you have any questions about an examination, please contact the relevant examiner or the Examination’s Office.
    • Deadlines for final papers or homework can be extended on request. Please contact the relevant examiner and the Examination’s Office.
    • Certificates, assignments and other documents can be submitted or received by E-mail. It is, therefore, not necessary to visit the university.
    • There are possibilities to move from a Bachelor's programme of studies to the relevant Master's programme, even if individual grades and examinations are still pending. Please contact the Examination’s Office for further information.

If you have further questions concerning your studies abroad at Hildesheim University please contact the International Office (https://www.uni-hildesheim.de/en/io/).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

All events (teaching/non-teaching) at the University of Hildesheim are to be cancelled with immediate effect / There will not be any examinations which require compulsory attendance

All events (teaching/non-teaching) at the University of Hildesheim are to be cancelled with immediate effect (16 March, 2020).

There will not be any examinations which require compulsory attendance and no committee meetings at the University of Hildesheim until April 18, 2020.

In the case of any doubt: Please reduce social contacts to the bare minimum and only those which are essential, and please cancel any unnecessary appointments. Please use telephone and video conference technology to hold meetings when necessary.

These measures apply until at least 18.04.2020.

The university library will close on 17 march, at 12 noon until further notice. Further information can be found online: www.uni-hildesheim.de/bibliothek/.

Please regularly check our website:

www.uni-hildesheim.de/coronavirus

Summerterm delayed

In accordance with the urgent recommendation of the state government,  all lectures and courses start late on 20.04.2020.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Important information concerning the global spread of the corona virus / COVID-19

Instructions for conduct and containment strategies

The COVID-19 virus has spread at an alarming rate in Europe and in Germany. The situation has to be taken very seriously. Thank you for your attention to this matter. Please regularly check for new developments via this website.  

The Presidential Board of the University appeals to all students and staff members to cancel trips to those high-risk regions where the virus is currently spreading rapidly. Instructions from the responsible authorities (in particular, the Public Health Department, the Robert Koch-Institute and the WHO) are to be observed without exception,  and everyone should take personal responsibility by closely following their instructions.

Further information and guidelines in English can be found here:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Transport/Poster_Information_Reisende_italien.html

https://www.rki.de/EN/Home/homepage_node.html

Important: Please observe the general decree of the District of Hildesheim!

The district of Hildesheim has published a general decree (10.03.2020). This decree applies to the University of Hildesheim from now on. These instructions have to be followed!

People travelling from high-risk areas are NOT permitted to enter buildings and facilities of the University of Hildesheim and must remain in self-isolation for a period of 14 days.

The general ruling of 10.03.2020 states:

"People who have stayed in a risk area or a particularly affected area in accordance with the latest definition by the Robert Koch-Institute (RKI) within the last 14 days must not enter the following facilities for a period of 14 days after returning from the risk area or the particularly affected area: [...] this includes universities".

The risk areas and particularly affected areas can be found at www.rki.de/ncov-risikogebiete. To repeat: If you have already visited one of the risk areas in the last 14 days, you may NOT enter the university and its buildings! We ask you to stay in isolation for 14 days, in order to contain the spreading of the Covid-19 virus.

Information on exams:

There will not be any examinations which require compulsory attendance and no committee meetings at the University of Hildesheim until April 18, 2020.

Preventing infections: The Top Ten tips for hygiene (jpg)