Universität Hildesheim und DFKI starten Zusammenarbeit

Mittwoch, 26. Mai 2010 um 00:00 Uhr

Mit Wirkung zum 1. Mai 2010 kooperiert die Universität Hildesheim mit dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI). Im Rahmen der Kooperation intensiviert das Team von Prof. Dr. Klaus-Dieter Althoff seine bisherige Forschungsarbeit auf dem Gebiet der innovativen Integration von Methoden des Software Engineering in Verfahren der Künstlichen Intelligenz (KI).

 

Das DFKI ist sehr daran interessiert diesen Themenbereich abzudecken und erklärt daher sein Interesse an einer längerfristigen Zusammenarbeit mit der Universität. Die Universität Hildesheim möchte die Vernetzung im Bereich Künstliche Intelligenz ausbauen, die Profilbildung in Forschung und Lehre mit Blick auf diesen Themenbereich verstärken sowie ihre Forschungstätigkeit in diesem Bereich intensivieren.

Der Kooperationsvertrag zwischen dem DFKI und der Universität Hildesheim wurde am 26. Mai 2010 von Prof. Dr. Prof. h.c. Andreas Dengel, wissenschaftlicher Direktor und Sprecher des DFKI-Standortes Kaiserslautern, und Prof. Dr. Wolfgang-Uwe Friedrich, Präsident der Universität Hildesheim, unterzeichnet.