Spende für Sozialfonds

Montag, 20. Februar 2012 um 08:49 Uhr

Der Sozialfonds hilft Studierenden in finanziellen Notlagen. Über 60 Studierende konnten mit einer finanziellen Unterstützung aus dem Sozialfonds ihr Studium fortführen bzw. beenden. Der Zonta-Club Hildesheim spendet nun 3500 Euro.

Anfang Februar fand im Rathaus der Stadt Hildesheim die Scheckübergabe des Zonta-Clubs Hildesheim an den Sozialfonds der Universität Hildesheim statt. „Aus dem Verkauf des Adventskalenders Hildesheimer Land erhält der Sozialfonds zum zweiten Mal 3500 Euro", zeigt sich Annette Buntefuß über die Spende erfreut.

2005 wurde der Grundstein gelegt: Der Sozialfonds hilft Studierenden in finanziellen Notlagen und ist eine dauerhafte Einrichtung unter dem Dach der Stiftung Universität Hildesheim. Bislang konnten über 60 Studierende mit einer finanziellen Unterstützung aus dem Sozialfonds ihr Studium fortführen bzw. beenden. Der Sozialfonds generiert sich aus Mitteln der Stiftungsuniversität, Einnahmen aus Benefizveranstaltungen und zweckgebundenen Spenden, darunter besonders solche von Mitgliedern der Hochschule.

Die Erlöse aus dem Verkauf des Adventskalenders des Zonta-Clubs kommen jährlich ausgewählten Sozialprojekten zugute. Neben dem Sozialfonds der Universität Hildesheim wird das Frauenhaus Hildesheim und der Trägerkreis Sozialer Mittagstisch e. V. der Gemeinde Guter Hirt unterstützt.


Annette Buntefuß und Martin Scholz nehmen die Spende für den Sozialfonds entgegen.

Annette Buntefuß und Martin Scholz nehmen die Spende für den Sozialfonds entgegen. Annette Buntefuß und Martin Scholz nehmen die Spende für den Sozialfonds im Hildesheimer Rathaus entgegen.