Raum der Stille am Hauptcampus

Montag, 03. Juli 2017 um 21:50 Uhr

Der Raum der Stille ist ein Rückzugsort und steht allen Mitgliedern und Angehörigen der Universität Hildesheim offen, so Vizepräsident Professor Martin Schreiner. Der Raum befindet sich am Hauptcampus und wurde vom Architekten Eugen Jung entworfen.

Raum der Stille am Hauptcampus. Foto: Paul Olfermann

Der Raum der Stille ist ein Rückzugsort und steht allen Mitgliedern und Angehörigen der Universität unabhängig von Religionszugehörigkeit und Weltanschauung kosten- und barrierefrei für die individuelle Nutzung offen, so Vizepräsident Professor Martin Schreiner. Der Raum kann montags bis freitags während der Öffnungszeiten der Universität jederzeit betreten werden. Wer den Raum der Stille betritt, achtet auf die gebotene Stille und nimmt Rücksicht auf die im Raum anwesenden Personen. Fragen und Rückmeldungen können an folgende E-Mail-Adresse gesendet werden: raumderstille@uni-hildesheim.de.

Professor Martin Schreiner, Vizepräsident für Stiftungsentwicklung, bedankt sich bei der Arbeitsgruppe Raum der Stille unter Leitung von Hochschulpastorin Uta Nadira Giesel und Pastoralreferent Clemens Kilian für deren mehrsemestriges Engagement, bei dem StuPa für den großzügigen Zuschuss zur Anschaffung des Hebelifts, bei der Kommission für Studienqualitätsmittel für die Genehmigung der beantragten Mittel und bei den Verantwortlichen im Dezernat 4 für Bau- und Liegenschaftsangelegenheiten für die reibungslose Umsetzung der Umbaupläne. Besonders hebt Martin Schreiner das uneigennützige Einbringen von Ideen, Plänen und Gestaltungen des Hildesheimer Architekten und Malers Eugen Jung hervor. Dieser hat sämtliche Arbeiten pro bono geleistet und zudem das eindrucksvolle zentrale Bildmotiv für den Raum der Stille gestiftet. Der Raum der Stille wurde im Wintersemester in Raum I 011 am Hauptcampus eröffnet.