Podiumsdiskussion

Freitag, 30. Januar 2009 um 00:00 Uhr

"Globale Energiesicherheit und die Rolle der Regionalmächte"

Zu einer Podiumsdiskussion zum Thema "Globale Energiesicherheit und die Rolle der Regionalmächte" luden die Stiftung Universität Hildesheim und die Konrad-Adenauer-Stiftung e. V., Bildungswerk Hannover ins Gymnasium Josephinum in Hildesheim ein. Diese Diskussion bildete den Auftakt zur Model-United-Nations-Simulation der Stiftung Universität Hildesheim.

 

Nach Grußwortendes Leiter des Bildungswerkes der Konrad-Adenauer-Stiftung Hannover, Herrn Jörg Jäger und des Schulleiteres des Josephinums Herrn Benno Haunhorst diskutieren Dr. Godelieve Quisthoudt.Rowohl (Mitglied des Europäischen Parlamentes); Diplom-Geologe Hilmar Rempel von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe Hannover; Dr. Peyman Javaher-Haghighi, Universität Hildesheim, Fachbereich Sozialwissenschaften und Dr. Kirsten Westphal, Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin. Es moderierte Prof. Dr. Claudia Derichs, Direktorin des Instituts für Sozialwissenschaften der Stiftung Universität Hildesheim.

In kurzen Statement legten die Diskussionsteilnehmer zunächst ihre Einschätzung der Bedeutung von regionalen Mächten für die globale Energiesicherheit dar, um daran anschließendzu Fragen "Welche Spannungen bestehen zwischen nationalen und regionalen (transnationalen) Belangen im Feld der Energiesicherheit?" und "Ist Energiesicherheit von militärischer Sicherheit trennbar" Stellung zu beziehen. Im Anschluss an die Podiumsdiskussion bestand auch für das Publikum Gelegenheit, Fragen an die Diskussionsteilnehmer zu stellen.

Es entspann sich eine interessante und zurzeit hochaktuelle Diskussion, da das Thema der Energiesicherheit ein zentrales Thema für die Bereiche Wirtschaft, Politik und Gesellschaft darstellt und praktisch jeden Einzelnen betrifft. Für die konkrete Bildungsarbeit der Universität Hildesheim bot diese Podiumsdiskussion einen prominenten Auftakt des Veranstaltungsformates "Model United Nations", das seit nunmehr drei Semestern erfolgreich mit den Gymnasien Josephinum und Himmelsthür durchführt wird.

 


Bild: Die Diskussionsteilnehmer

Die Diskussionsteilnehmer

Zu den aktuellen Pressemeldungen