Nachruf – Gedenken an Dr. Godehard Henze

Donnerstag, 05. Juli 2018  / Alter: 17 Tage

Die Universität Hildesheim trauert um Dr. Godehard Henze. Als Forscher hat er wichtige Beiträge zu zentralen Themengebieten der Pädagogischen Psychologie geleistet und wurde wiederholt von den Studierenden für die besondere Qualität seiner Lehre ausgezeichnet.

Die Universität Hildesheim trauert um Dr. Godehard Henze, der am 30.06.2018 in Hildesheim verstorben ist. Godehard Henze war über annähernd vier Jahrzehnte Mitglied des Instituts für Psychologie der Universität Hildesheim. Er hat den Auf- und Ausbau des Institutes und seiner Studiengänge mit außergewöhnlichem und nachhaltigem Engagement, erfahrenem Urteil und kluger Menschenkenntnis wesentlich mitgestaltet. Er leistete als Forscher wichtige Beiträge zu zentralen Themengebieten der Pädagogischen Psychologie und wurde wiederholt von den Studierenden für die besondere Qualität seiner Lehre ausgezeichnet. In der akademischen Selbstverwaltung der Universität, insbesondere im Rat des Fachbereichs „Erziehungs- und Sozialwissenschaften“, hat er sich über Jahrzehnte hinweg nachhaltig und kreativ engagiert, bis zum letzten Arbeitstag und darüber hinaus mit gleichbleibendem Interesse, Wachsamkeit und Neugier. Wir verlieren ein geachtetes und beliebtes Mitglied des Institutes, einen klugen, einfallsreichen und unermüdlichen Kollegen, einen warmherzigen und humorvollen Menschen. Der Universität Hildesheim wird sein Wirken als große Bereicherung in Erinnerung bleiben.


Prof. Dr. Wolfgang-Uwe Friedrich
Präsident

Prof. Dr. Michael Corsten
Dekan des Fachbereichs Erziehungs- u. Sozialwissenschaften

Prof. Dr. Christina Bermeitinger
Direktorin des Instituts für Psychologie