Mittsommernacht lockt 3000 Gäste auf die Domäne

Montag, 25. Juni 2012 um 08:35 Uhr

Über 3000 Gäste lockte die Mittsommernacht auf den Kulturcampus Domäne Marienburg. Das traditionelle Sommerfest der Universität stand in diesem Jahr unter dem Motto „Burgfest". Erstmals öffentlich zugänglich waren die Säle im „Hohen Haus".

Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus der Stadt und dem Landkreis Hildesheim nutzten das Angebot, die restaurierten Säle im „Hohen Haus" zu erkunden, in denen vor Jahrhunderten Recht gesprochen und Steuern eingetrieben wurden. Künftig werden hier Kulturwissenschaftler studieren.

Auf sechs Bühnen traten beim Uni-Sommerfest Live-Bands und DJs auf, Studierende und Absolventen präsentierten ihre Projekte aus den Bereichen Musik, Theater, Kabarett, Literatur, Tanz und Performance. Dabei haben sie im Burg-Theater zum Beispiel Goethes Faust in einer halben Stunde aufgeführt. Auf der Theaterbühne geben Kulturwissenschaftler einen Einblick in das aktuelle Projektsemester Arbeit(er)finden. Sie zeigten Ausschnitte aus dem Diskurs über Musicals, „S_he works hard for the money“ und dem Tanzprojekt „Dance with me Henry - oder: warum Menschen miteinander Tanzen“.

Fotogalerie Mittsommernacht 2012 (Hildesheimer Allgemeine Zeitung)

„Zwischen Bands und Barbieren. Mittsommernacht auf der Domäne lockt mit mittelalterlichem Flair: 3000 Besucher wollen Musiker und Darsteller sehen", Hildesheimer Allgemeine Zeitung, 25.06.2012