Erfolgreicher Technologietag

Samstag, 08. Mai 2010 um 00:00 Uhr

Ein voller Erfolg: Erster Technologietag an der Universität Hildesheim

Zum ersten Technologietag der Stiftung Universität Hildesheim trafen sich Anbieter wie Abnehmer von Hardware und Software ebenso wie Lehrerinnen und Lehrer von Hannover bis Osterode, interessierte Studierende und Lehrende der Universität, um sich gemeinsam über neue Technologien in Unterricht und Klassenzimmer ausführlich zu informieren.

14 Aussteller präsentierten sich mit informativen Ständen, an denen es viele Neuerungen auszuprobieren gab, 16 Vorträge gaben vertiefend Auskunft über den Einsatz neuer Technologien im Unterricht. Veranstaltet wurde dieser niedersachsenweit einzigartige Technologietag vom Institut für Mathematik und Angewandte Informatik und dem Forum fachdidaktische Forschung der Stiftung Universität Hildesheim in Zusammenarbeit mit dem Verein n-21 Schulen in Niedersachsen online und dem Niedersächsischen Landesamt für Lehrerbildung und Schulentwicklung (NILS).
Dabei galt es, neben der Präsentation der neuen Technologien für den Schulunterricht auch die Komplexität der Aufgaben, die alle an Schulen Lehrenden beschäftigen wird, darzustellen - angefangen von der Hardware ("schülersichere" Laptops, interaktive Whiteboards) über Systemadministration, also Software, die die IT-Infrastruktur einer Schule managet, Unterrichts- und Demonstrationssoftware und nicht zuletzt pädagogische und fachdidaktische Konzeptionen für einen zukunftsorientierten Unterricht.
Insgesamt war dieser erste Technologietag für alle Beteiligten ein voller Erfolg – spätestens in zwei Jahren soll ein nächster Technologietag folgen.


Zu den aktuellen Pressemeldungen