Ein musikalischer Zaubertrank

Freitag, 20. Januar 2006 um 00:00 Uhr

Konzert für Gasthörer und Musikfreunde im Auditorium maximum

Im Bereich Musik des Studiengangs "Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis" steht die aktive Musikpflege im Zentrum. Im Mittelpunkt steht auch das Interesse, die musikalische Kultur zu erhalten und zu bereichern. Wie das gelingt, stellen Studierende in einem außergewöhnlichen Konzert vor.

Musikalische Betätigung und Entwicklung eigener Kreativität sind zentrale Elemente des menschlichen Lebens. Das Konzert macht in diesem Sinne auf die generelle Notwendigkeit von musikalischer Erziehung aufmerksam.

Die Studierenden des Instituts für Musik und Musikwissenschaft spielen einen anregenden "Zaubertrank" aus Klassik und Unterhaltung. Er soll die Zuhörer aus der tristen Jahreszeit in eine Welt klanglicher Sonne und träumerischer Illusionen entführen. Die beteiligten Musikstudenten bereiten sich mit diesem Konzert auf ihre baldigen Examina vor. Katharina Moritz, wird zudem ein überraschungsprogramm präsentieren.

Veranstalter sind das Zentrum für Fernstudium und Weiterbildung und das Institut für Musik und Musikwissenschaften.

 


Die Veranstaltung ist am Freitag, 3. Februar 2006, um 19 Uhr im Auditorium maximum. Eintritt ist frei.


Bild: Orchester

Orchester