Die Universität trauert um Arwed Löseke

Freitag, 29. Januar 2016 um 13:32 Uhr

Die Stiftung Universität Hildesheim trauert um ihren langjährigen Förderer Dr. h.c. Arwed Löseke, Ehrendoktor der Universität Hildesheim und Träger des HAWK-Ehrenpreises.

Der Unternehmer Dr. h.c. Arwed Löseke hat sich in herausragender Weise für die nachhaltige Stärkung des Wissenschaftsstandortes Hildesheim engagiert und beide Hochschulen in besonderer Weise gefördert.

An der Stiftungsuniversität galt sein besonderes Engagement dem Bereich Wirtschaft und Informatik, den er u. a. durch eine Stiftungsprofessur „Informatik“ förderte. In regelmäßigen Besuchen überzeugte er sich von der Entwicklung des Fachgebiets, förderte kontinuierlich einzelne Projekte und gab immer wieder Anregungen für die enge Zusammenarbeit mit der Hildesheimer Wirtschaft. Die Stiftungsuniversität ehrt sein Andenken durch die jährliche Vergabe des Arwed-Löseke-Preises für Wirtschaftsinformatik.

Durch die Gründung der Kulturfabrik Löseke im Jahr 1992 schuf er einen unverzichtbaren Treffpunkt für studentisches Leben in Hildesheim. Mit der 2006 gegründeten Hochschulstiftung stärkte er die Förderung der beiden wissenschaftlichen Institutionen.

Dr. h.c. Löseke zählt zu den herausragenden Mäzenen der Stadt Hildesheim und ihrer Hochschulen. Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

Prof. Dr. Wolfgang-Uwe Friedrich
Präsident
Stiftung Universität Hildesheim

Prof. Dr. Martin Sauerwein
Dekan

Prof. Dr. Klaus Ambrosi
Institut für Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik

Prof. Dr. Dr. Lars Schmidt-Thieme
Institut für Informatik