Ausschreibung: Preis für herausragende Initiativen der Studentenschaft

Mittwoch, 10. April 2019 um 11:43 Uhr

Das Präsidium der Universität Hildesheim lobt einen Preis für herausragende studentische Initiativen aus. Damit sollen Studentinnen und Studenten ausgezeichnet werden, die sich über das eigentliche Studium hinaus besonders engagieren. Eine Bewerbung ist bis zum 15. Mai 2019 möglich. Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert.

Universitätsplatz in Hildesheim. Themenbild: Daniel Kunzfeld

An der Universität Hildesheim gibt es zahlreiche Studentinnen und Studenten, die sich über das eigentliche Studium hinaus in vielfacher Weise für die Universität, die Interessen ihrer Kommilitoninnen und Kommilitonen oder die Belange Dritter einsetzen.

Um das außerordentliche Engagement dieser Studierenden zu würdigen, lobt das Präsidium einen Preis für herausragende studentische Initiativen aus. Mit dem Preis sollen besonders innovative Initiativen sichtbar gemacht und dazu ermutigt werden, diese weiter zu entwickeln. Darüber hinaus soll mit dem Preis ein weiterer Beitrag zur Verwirklichung des Leitbilds der Universität Hildesheim als Studierendenuniversität geleistet werden.

Entscheidend bei der Auswahl der Preisträgerinnen und Preisträger sind die folgenden Kriterien: Orientierung der Initiative an aktuellen Bedarfen, dokumentierte Erfolge, Innovativität und Modellcharakter.

Studentische Initiativen, die an die Universität Hildesheim gebunden sind, können entweder durch Dritte vorgeschlagen werden oder sich selbst bewerben.

Im vergangenen Jahr wurden die studentische Initiativen awareness*hildesheim, das Literaturprojekt BELLA triste und die studentische Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt Fazze mit dem Preis ausgezeichnet.

Hier finden Sie die Details der Ausschreibung (PDF)

Erstellt von Pressestelle, Isa Lange

Universitätsplatz in Hildesheim. Themenbild: Daniel Kunzfeld