Hellwig, Jan

Jan Hellwig - Klavier, Kammerorchester, »Bühne frei!« und »Wandelkonzerte«

Jan Hellwig studierte Klavier bei Peter Roggenkamp in Lübeck, bei Bernhard Ebert in Hannover, Shoshana Rudiakov in Stuttgart, bei Claudio Crismani in Triest und bei George Louis Haas in Jerusalem. Er war und ist als Dozent an der HMTMH und der Stiftung Universität Hildesheim tätig.

Er ist Pianist, Dirigent, Komponist, Arrangeur, aber auch Filmer, Texter und Impulsgeber für Veranstaltungskonzepte und Kulturreihen. Jan Hellwig war verantwortlich für das Kulturprogramm des Christuspavillons auf der Expo 2000, Initiator des bekannten und häufig kopierten hannoverschen 'KulturSalon', ist Veranstalter der Hildesheimer Kultreihe 'Bühne frei!' und der "Hildesheimer Wandelkonzerte".

Für seine herausragende Lehrtätigkeit im Bereich Kultur und Musikvermittlung erhielten Jan Hellwig und Willfried Beck 2016 den Preis der Universitätsgesellschaft der Stiftung Universität Hildesheim. Intensive Zusammenarbeit mit Michael Brandt, Joachim Ernst Behrendt, Lalo Schifrin, Markus Stockhausen, Roger
Cericius, Christian von Richthofen, Yotam Cohen, Frank Schweizer, Gerd Wegner, u.v.a. Er ist Selbstdenker, Phantast, Realist, Kritiker, Reisender, Freund und Mensch.

 

Kontakt:

Adresse: Dorfstr. 67, 31275 Steinwedel 

mobil: 0170-3108383 

weitere Infos unter: www.superco.de