Presseclips

Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s

08. Januar 2015 Jetzt startet ecco! mit Jam-Session in Kufa

Als Opener-Konzert der Jam-Session werden sich E-Bass und Stimme vereinen. Vocal Edwenture heißt das Duo von Edgar Wendt, Gesang und Armin Metz, Bass. Wendts große Begeisterung ist das Experimentieren mit der Stimme: im...

31. Dezember 2014 „Man nimmt, was man hat” — Neues Instrument in der Sammlung des Zentrums für Weltmusik

Im Zentrum für Weltmusik der Universität Hildesheim kann man ein neues, einzigartiges Instrument bestaunen. Eine Bogenharfe. "Die einzige mir bekannte, die nicht aus Holz, sondern aus Gelbguss ist", sagt Rolf Irle, der die...

22. Dezember 2014 Barfuss im Schnee durch die Stadt

Die Deutsch Rock Band „Barfuss” schlendert auf nackten Sohlen durchs LiteraNova. Gitarrist Hans-Uirich Lerch ist zum letzten Mal dabei. Zwischen Lehramt-Studium und Chorleiterschein fehlt ihm die nötige Zeit.

17. Dezember 2014 Nur echt mit Punkt: „Barfuss” Pop-Rock aus Hildesheim

„Ehrlich–Akustisch–Handgemacht” hat sich die Hildesheimer Band auf die Fahnen geschrieben. Am ehesten beschreibt deutschsprachiger Pop-Rock den Stil der Gruppe: Gesang, Gitarreund Bass, Schlagzeug und Trompete, ab und an ein...

12. Dezember 2014 Universität Hildesheim digitalisiert iranische Musik / Ein deutsch-iranisches Team digitalisiert Tausende alter Schellack-Platten aus dem Iranischen Musikmuseum in Teheran

NDRinfo über deutsch-iranisches Forscherteam: Musikethnologen um Professor Raimund Vogels vom Center for World Music der Uni Hildesheim digitalisieren mit Partnern vor Ort 100 Jahre iranische Musiktradition. Darunter sind...

12. Dezember 2014 Üben reicht nicht – Richard Häckel organisiert Hobo-Jazzsession

Während eines halbjährigen Aufenthalts in Madrid hat der Saxofonist auf Sessions Kubaner getroffen, „die durch abhören spielen und improvisieren gelernt haben”. Dieses lebendige Lernen möchte Häckel, der derzeit in Hildesheim...

Sinne schärfen für Klänge aus anderen Ländern: Vor 100 Jahren wurde die erste iranische Schallplatte in Hannover gepresst. Ein Jahrhundert später digitalisiert ein Forscherteam aus Teheran und Hildesheim diese und weitere Platten aus 100 Jahren iranischer Musiktradition. Wie man mit der musikalischen Vielfalt in unseren Städten umgeht, damit befassen sich Kulturpolitikprofessor Wolfgang Schneider und Musikethnologe Raimund Vogels, im Bild mit Professorin Viola Georgi vom Zentrum für Bildungsintegration der Universität Hildesheim. Fotos: Isa Lange/Uni Hildesheim

06. Dezember 2014 UNESCO-Musikstadt: Schnittmengen suchen und in Musik investieren

Eine Stadt findet ihren Rhythmus: Hannover wurde von der UNESCO als City of Music ausgezeichnet. Was steckt dahinter, ist das mehr als ein Stempel auf dem Briefkopf? Die Auszeichnung als Musikstadt kommt auch in Hildesheim an....

04. Dezember 2014 Adventsgottesdienst im Literaturhaus St. Jakobi

Studierende feiern besonderen Adventsgottesdienst im Literaturhaus St. Jakobi Hildesheim.

Die Musikpolitik in Deutschland sollte stärker als bisher auf die UNESCO-Konvention zur kulturellen Vielfalt reagieren. Fachleute unter anderem der Universität Hildesheim haben Handlungsempfehlungen erarbeitet. Lehramtsstudenten im Fach Musik sollten eine „fremde“ musikkulturelle Sprache erlernen. Im Center for World Music ist das Alltag: Musikwelt-Studierende arbeiten sich in unbekannte Rhythmen und Tonalitäten von Bağlama, Balalaika und Mbira ein. Fotos: musikwelt

21. November 2014 Vielstimmig: Die Welt der Töne

Wir sollten kulturelle Vielfalt in der musikalischen Bildung ernst nehmen. In Wohnzimmern, Stadtteilen und Schulen gibt es mehr Klänge als Klavier, Gitarre und Flöte. Warum weiß die Gesellschaft die musikalische Vielfalt nicht...

Über 600 Studierende, Lehrende und Hildesheimer Bürger verfolgten den ersten Wissenschaftswettstreit an der Hildesheimer Universität. Im Uhrzeigersinn traten an: die Professoren Stefani Brusberg-Kiermeier, Werner Greve, Jürgen Sander und Johannes Ismaiel-Wendt. Fotos: Julia Moras

18. November 2014 Sie müssen nur recht schön leise sein

Beim ersten Wissenschaftswettstreit der Universität Hildesheim gaben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Einblicke in Denkweisen ihrer Fächer. Ein Rückblick in Worten. Wer nicht vor Ort war, hat etwas verpasst. Eine...

17. November 2014 Spontaneität trifft Pop trifft Witz / Phrasenmäher verabschieden das Jahr in der Kufa

Jannis Kaffka, einst Student der UNI Hildesheim und Sänger der Gruppe Phrasenmäher, begeistert das Publikum mit der Hymne auf die kleine Stadt, in der man Kulturwissenschaften studierte.

13. November 2014 Das Unterbewusstsein trägt den Sieg davon - erster Science-Slam der Universität

Vier Wissenschaftler aus vier Fachbereichen haben Dienstagabend im Audimax der Uni verbal die Klingen gekreuzt – im Ringen darum vom Publikum zum Besten gekürt zu werden. Wortwitz, Talent, Geistesblitze und Show zählten zu...

11. November 2014 Science-Slam - Die Redeschlacht der Wissenschaftler

Nicht nur Poeten, auch Wissenschaftler liefern sich gerne Wortgefechte oder Redeschlachten. Poetry Slams haben Einzug auch ins Fernsehen genommen. Einen Prediger- Slam hat es in Hildesheim bereits gegeben. Nun zieht die Uni...

08. November 2014 Science-Slam mit vier Verbal-Athleten – Universität startet neues Slam-Format im Wettstreit der Wissenschaften

Drei Männer und eine Frau – Bond-Experte, Hamlet-Liebhaberin, Zahlenästhet und Weltmusiker. Das Publikum entscheidet über Wortwitz und geistigen Reichtum und vergibt Noten.

Diversity in Israel und Deutschland: Forscherinnen und Forscher aus beiden Ländern bilden Tandems und tauschen sich über Forschungsmethoden aus. Die Professoren Yotam Hotam und Aymann Agrabia von der Universität Haifa entlocken den Instrumenten im Center for World Music der Universität Hildesheim ihre Klänge. Fotos: Isa Lange/Uni Hildesheim

04. November 2014 Wie wir zusammenleben: Vielfalt in Bildungseinrichtungen in Israel und Deutschland

Worte und Klänge verbinden junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Haifa und Hildesheim. Nach dem Austausch über Forschungsmethoden in Hildesheim geht es weiter nach Berlin: In der...

Semesterstart an der Universität: Oberbürgermeister Ingo Meyer und Universitätspräsident Wolfgang-Uwe Friedrich begrüßen die Neuankömmlinge. Die Uni-Big-Band sorgt für feierliche Musik. Elke Sasse-Fleige vom International Office gratuliert Promotionsstudent Maher Tyfour, der mit dem DAAD-Preis für herausragende ausländische Studierende ausgezeichnet wurde. Gottesdienst der Hochschulgemeinden in St. Michaelis. Fotos: Isa Lange/Uni Hildesheim, ESG/KHG (1)

14. Oktober 2014 „Ein Studium ist mehr als der Weg in das Berufsleben“

1660 Bachelor- und 578 Masterstudierende starten in ihr Studium. Die Einführungswoche begann an diesem Montag mit einer Feierstunde. Damit studieren erstmals über 7000 Studierende an der Stiftungsuniversität Hildesheim.

23. September 2014 Bahnfahren mit Cello

Die Nacht des Schicksals: Salut Salon mit ihrem neuen Programm zu Gast im Audimax der Uni Hildesheim - Unwettern zum Trotz

22. August 2014 Das hat nichts mit einem Gespenst zu tun

Um die Rassel der Weber aus Westafrika ranken sich viele Geheimnisse - das Instrument gehört zur Sammlung von Rolf Irle vom Center for World Music.

15. August 2014 Süße Musica gibt es auf der ganzen Welt

Die Zither von der Insel Bali ist zwei Instrumente in einem. Rolf Irle vom Center for World Music der Universität Hildesheim erklärt.

Die Doktoranden Leila Qashu und Cassio Nobre mit dem Chicagoer Musikprofessor Philip Bohlman sowie Thomas Hilder und Julio Mendívil vom Center for World Music der Uni Hildesheim. Fotos: Isa Lange

30. Juni 2014 Rolle von Musik in der Gesellschaft

Musik spielen, um Konflikte zu lösen, um Kulturerbe zu erhalten, um Freiraum zu schaffen. Drei junge Forscher geben Einblicke, woran sie derzeit arbeiten. Der musikethnologische Nachwuchs trifft sich einmal im Jahr an der Uni...

27. Juni 2014 Flagge zeigen für musische Bildung

Jochen Arnold: Jetzt Honorarprofessor an der Uni

Leidenschaft für Klänge: Jochen Arnold leitet seit vielen Jahren den Universitätschor Unicanto und gibt Chorleitungsunterricht. Foto: Roland Schneider

26. Juni 2014 Jochen Arnold über Musik und Religion

Wir können vom Klang eines Instrumentes, vom Zauber einer Stimme berührt werden. „Wenn ein Musikstück an Schnittstellen unseres Lebens eine Bedeutung gewonnen hat, weil es etwa Freude, Trauer oder Hoffnung auszudrücken...

23. Juni 2014 In Wembley wird es schon wieder nichts

"Royal Garden Party" der Universität muss gegen König Fußball gehörig kämpfen

17. Juni 2014 Künstler auf Kurs

Projektsemester probt Verschwendung: Festivaldramaturgie muss 30 Projekte managen

07. Juni 2014 Eine Frage der Essthetik

Projektsemester der Uni probt Verschwendung: "Soulfood" mixt Musik mit Esskultur und lädt Gäste ein

14. Mai 2014 Niedersachsen in Breitenkultur spitze

Uni Hildesheim präsentiert kulturpolitische Kartographie

13. Mai 2014 So sicher wie das Amen in der Kirche

Instrument aus China für den sakralen Klang

12. Mai 2014 Verschwendung Thema im Projektsemester

Projektsemester Fachbereich 2

Im Entstehen: 400 Studierenden und Lehrenden starten in das Projektsemester, im Juli zeigen sie auf dem Kulturcampus der Uni Hildesheim künstlerische Ergebnisse. Foto Andreas Hartmann

10. Mai 2014 Lust auf Verschwenden

Künstlerisch-praktisches Projektsemester gestartet: In den nächsten drei Monaten arbeiten 350 Studierende und 35 Lehrende der kulturwissenschaftlichen Studiengänge der Universität Hildesheim zu dem Thema „Verschwendung“....

27. April 2014 Very british durch die längste Nacht

Der Kehrwieder präsentiert: "Mitsommernacht" der Universität am 21. Juni

26. März 2014 Die Rettung der blinden Frau

Das Dan Bau aus Vietnam ist eine Zither mit nur einer Saite "Ich hab´ mich vor Begeisterung nicht eingekriegt."

20. März 2014 Center for World Music der Uni Hildesheim

DEUTSCHLANDFUNK über Forschung am Center for World Music der Universität Hildesheim, die Instrumenten- und Tonträgersammlungen und Digitalisierung von Musikarchiven im Ausland

19. Februar 2014 Wohlklang oder Quelle des Lärms - das ist hier die Frage

Die Elefantenglocke dient als Schmuck oder sie läutet zur Warnung

14. Februar 2014 Womit die Mönche heischen

Die Zupftrommel ist Zeugnis einer uralten indischen Musikkultur

30. Januar 2014 Wie Skepsis Enthusiasmus folgt

Jochen Arnold probt mit Unichor Unicanto Mozarts Waisenhausmesse

Helene Simkin und Yusuf Sengör befassen sich an der Uni Hildesheim im Studium mit der Herausforderung, wie sie die musikalische Vielfalt in der Schule, Kultur- und Jugendarbeit aufgreifen können. Foto: Isa Lange/Uni Hildesheim

07. November 2013 Zeit zu handeln

Fachtag in Berlin: Sachverständige aus Wissenschaft, Politik, Musik und Verbänden erarbeiten praktische Handlungsempfehlungen für Integration durch Musik. Es geht um die Umsetzung der UN-Konvention zur kulturellen Vielfalt und um...

Zwischen den Vorträgen über Orientalismus in der Popmusik sind Live-Performances eingebaut. „Klischees des ‚Orients' tauchen im Schlager, in Rock- und Pop-Musik auf. Die elektronische Tanzmusik geht neue Wege“, sagt Prof. Dr. Johannes Ismaiel-Wendt. Foto: Lange/Uni Hildesheim

31. Oktober 2013 Orientalismus in populärer Musik

In der Literaturwissenschaft, in politischen Debatten, Musikkritiken – Edward Said hat Spuren hinterlassen. Zehn Jahre nach seinem Tod befassen sich Musikwissenschaftler an der Universität Hildesheim auf einer Konferenz mit dem...

26. Oktober 2013 Musik schafft das kulturell Andere

Öffentliche Konferenz über Musik, Migration und Vielfalt

Wissenschaftsministerin Gabriele Heinen-Kljajić stimmt im Center for World Music der Universität Hildesheim einen hölzernen Klangkörper aus Pakistan an. Sammler Rolf Irle (re.) und Uni-Präsident Wolfgang-Uwe Friedrich lauschen. Foto: Isa Lange/Uni Hildesheim

19. August 2013 Ministerin: „Wegweisend in der Lehramtsausbildung"

„Die Uni Hildesheim ist zwar nicht groß, aber wegweisend in der Lehramtsausbildung. Die Kulturwissenschaften sind einmalig in Deutschland. Exzellenz lässt sich auch ohne Masse produzieren", sagte die Niedersächsische Ministerin...

14. August 2013 Musikalische Bildung

DIE ZEIT über musikalische Vielfalt

Ministerpräsident Stephan Weil im Gespräch mit den Studierenden Esin Savas, Misagh Joolaee und Johanna Udert sowie Raimund Vogels, Professor für Musikethnologie. Am Center for World Music der Uni Hildesheim lernen Musiker, Lehrer, Erzieher und Sozialpädagogen, wie sie die musikalische Vielfalt in ihrer Arbeit aufgreifen können. Fotos: Isa Lange/Uni Hildesheim

12. August 2013 Ministerpräsident Weil: „Integration ist Schlüsselaufgabe in Niedersachsen"

Afrikanische und persische Klänge ertönen im Film, im Restaurant. Sie sind längst im Alltag in Deutschland angekommen. Was tun mit der musikalischen Vielfalt? Aufgreifen, erkunden, anerkennen – fordern Studierende der Universität...

Der erste musik.welt-Jahrgang schließt derzeit das Studium ab. Die 20- bis 60-Jährigen kommen aus unterschiedlichen Berufsfeldern. Am Center for World Music arbeiten sie mit der Sammlung Irle. Esin Savas und Johanna Udert bringen Jugendliche und Erwachsene im Projekt „Saz trifft Geige" in Hannover zusammen. Jeder Student entwickelt in dem zweijährigen Studium ein Praxisprojekt. Fotos: Thomas Langreder, Morena Piro, Isa Lange/Uni Hildesheim

25. Juli 2013 An alle Musikbegeisterten: Studiengang geht in 2. Runde

Musik verbindet Menschen aus unterschiedlichen Ländern und kann Integration fördern – wie das geht, lernen Berufstätige in Hildesheim. Studierende aus sieben Herkunftsländern nutzen seit zwei Jahren die musikalische Vielfalt in...

Die Doktoranden Sara Banihashemi, Argun Cakir und Evrim Hikmet Öğüt mit Professor Raimund Vogels und Thomas Hilder im Center for World Music an der Universität Hildesheim. Fotos: Isa Lange/Uni Hildesheim

29. Juni 2013 Junges Musikethnologen-Netzwerk entsteht in Hildesheim

Im Center for World Music an der Universität Hildesheim stellen seit fünf Jahren junge Forscher – unter anderem aus Istanbul, Belgrad, Chicago – ihre Doktorarbeiten zur Diskussion.

24. Juni 2013 hommage mit Musik an die Orte

17. Konzert wandelt Mittwoch zwischen Michaelis und Dom

23. Juni 2013 Mit ihnen läuft es rund

"Bühne frei": 17. Wandelkonzert der Universität

Esin Savas und Johanna Udert studieren am Center for World Music der Universität Hildesheim. „Saz trifft Geige" ist ihr Studienprojekt. Fotos: Esin Savas/Morena Piro (Probenfoto 2013)

09. Mai 2013 Saz trifft Geige

Durch Migration entstandene musikalische Vielfalt aufgreifen: Die Universität Hildesheim und die Stiftung Niedersachsen haben einen besonderen Weiterbildungsstudiengang entwickelt. Eineinhalb Jahre nach Start des Studiums liegen...

17. April 2013 Kassetten war gestern – Studentinnen produzieren begehbares Hörspiel

Kassettenkinder sind sie. Aufgewachsen mit den drei Fragezeichen, Alfred Jodocus Kwak und Bibi Blocksberg. Nun modernisieren Insa Schwartz und Lotte Schwarz diese Hörspielformate. Die beiden Kulturwissenschaftlerinnen der...

27. Februar 2013 Schlag nach bei Riemann

Matthias Kruse in Neuauflage über Musikpädagogik

Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s