Eine Reise durch Zeit und Raum

Dienstag, 07. Juni 2016  / Alter: 1 Jahre

Das erste Festival zu Ehren des Hildesheimer Klavierbauers Friedrich Ehrbar, dessen Flügel aus dem Jahr 1874 inzwischen auf der Domäne Marienburg seinen Platz gefunden hat, endet in einem Duo-Abend mit Cello und Flügel. Gerrit Zitterbart und Leonid Gorokhov bieten einem begeisterten Publikum neben Janáceks "Pohádka" zwei weitere Zugaben. Das Ehrbar-Festival soll als Reihe fortgesetzt werden.