Dozierende

Stefanie Diekmann

"Intermediale Konstellationen": Film, Fotografie, Dokumentarisches, Bild & Text

2012 bin ich als Professorin für Medienkulturwissenschaften von der LMU München an die Stiftung Universität Hildesheim gewechselt und habe vorher u.a. an Universitäten in Berlin, Potsdam, Bern (CH) und Austin (USA) unterrichtet. Mein zentrales Interesse sind Bild- und Raumtheorien, die ich in den letzten Jahren in einem Buch zum Thema „Backstage“, einer kleineren Publikation über die HBO-Serie „Six Feet Under“ und einem Sammelband über Theaterarbeit im Dokumentarfilm untersucht habe. Außerdem schreibe ich journalistische Texte für die Magazine Texte zur Kunst und Cargo sowie gelegentlich Filmkritiken für die Wochenzeitung „Der Freitag“.

In meinen Veranstaltungen geht es viel um das Thema Intermedialität, die Bildmedien Film und Fotografie und die Beziehung zwischen Ästhetik und Theorie der Medien. Lieblingsseminare der letzten Jahre waren u.a. zwei Masterseminare zu den Themen „Was wir unter Feminismus verstehen wollen“ sowie „Inszenierung von Objekten“. In jedem Jahr freue ich mich besonders auf die Exkursion zum Filmfestival Berlinale und das damit verbundene Blockseminar „Schreiben über Film“

Zur Listenansicht aller Dozierenden