Wissenschaftliches Arbeiten

Wissenschaftliches Arbeiten

„Wissenschaft erfordert den Mut, selbständig zu denken, dem eigenen Denken zu trauen,
sich auf vorhandene Wissenschaft zu beziehen und sich auf eine Kommunikation mit der ‚scientific community’ einzulassen.“

(Otto Kruse: Keine Angst vor dem leeren Blatt. Ohne Schreibblockaden durchs Studium.
12. Auflage. Frankfurt/M.: Campus Verlag 2007, S. 71f)

 

Hier finden Sie unsere Angebote zum wissenschaftlichen Arbeiten.
Diese richten sich überwiegend an Studierende, tw. aber auch an Lehrende.

Liebe Studierende: Unser Anliegen ist es, Sie in Ihrer Lernerautonomie zu stärken, d.h. mit Ihnen Arbeitsprozesse zu reflektieren, Arbeitsstrategien zu vermitteln und realistische Handlungskonzepte zu erarbeiten. Indem Sie noch besser verstehen, was wissenschaftliches Arbeiten bedeutet und wie es gelingen kann, vermeiden Sie unbeabsichtigte Plagiate.

Liebe Lehrende: Mit Ihnen zusammen entwickeln wir gern einfache Informationsveranstaltungen oder Konzepte dafür, wie Sie die Angebote des Lese- und Schreibzentrums für Ihre Lehre nutzbar machen können. Für Ihr eigenes Schreiben bieten sich kollegiale (Online-) Schreibgruppen an, die wir gern initiieren und moderieren.

Schauen Sie sich um und mailen Sie uns Ihre Anfragen und Ideen!

Lese- und Schreibberatung

… für Fragen zum wissenschaftlichen Lesen und Schreiben, zur Reflexion der Arbeitsprozesse und Überarbeitung von Texten.  Ausgebildete Schreibberaterinnen bieten kurzfristig Einzelgespräche für Fragen zur wissenschaftlichen Textproduktion an.

Schreibwochen

Wissenschaftliches Schreiben ist ein hochgradig kommunikatives Unterfangen. Nicht erst, wenn eine Seminararbeit fertig ist, hat sie ein interessiertes Publikum verdient. Auch der Prozess des Schreibens kann in allen Phasen von der Ideenfindung über das Strukturieren und Gliedern, das Verfassen einer ersten Version bis hin zur Überarbeitung vom Austausch mit anderen profitieren.

Online-Kurs im Learnweb

Du kannst einen Online- Kurs im LearnWeb dazu nutzen, um

  • dir einen Überblick zu verschaffen,
  • einige hilfreiche Materialien herunterzuladen,
  • mit uns und anderen Studierenden ins Gespräch zu kommen. Hierfür kannst du unser Forum benutzen.

Wenn du in unseren Learnweb- Kurs aufgenommen werden willst, schreib uns eine E-Mail an schreibtutoren@uni-hildesheim.de .

Internationale Schreibpartnerschaften

...für Vollzeit- und Programmstudierende, die ihre Schreib- und Kulturkompetenz in einer Fremdsprache außerhalb von Lehrveranstaltungen verbessern möchten, sowie Studierende aus den Bereichen Lehramt Deutsch und Englisch.

Schreiben in der Zweit-/Fremdsprache

…in einer Zweit- oder Fremdsprache zu schreiben stellt besondere Anforderungen. Schreibroutinen und Textsortenkenntnisse sind nicht immer ein zu eins übertragbar. In Einzelberatungen können wir alle Fragen rund um das Schreiben in der Zweit-/Fremdsprache besprechen.

Doktorand_innen

Die Doktorarbeit ist für viele das bislang umfangreichste Schreibprojekt. Selbst wenn man auf vielfältige Erfahrungen mit dem Verfassen von Seminar- und Abschlussarbeiten zurückgreifen kann, stellen sich doch neue Fragen zur Organisation des Schreibprozesses, die wir in einer Einzelberatung besprechen können.

Schreibgruppen

…für wissenschaftliches Schreiben und wissenschaftliche Publikationen. Nach einem Offline-Kennenlernen arbeiten die Gruppen autonom - sie treffen sich in den Semesterferien regelmäßig online. Unsere Schreibberaterinnen briefen und begleiten die Teilnehmer.

Peer TutorInnen Konferenz


Wir, das TutorInnen-Team des Lese- und Schreibzentrums, bilden uns stetig weiter und tauschen uns mit BeraterInnen anderer Schreibberatungseinrichtungen aus. Seit nunmehr sechs Jahren hat sich dafür u.a. die Form der Peer TutorInnen-Konferenz etabliert. Im Jahr 2010 waren wir die Gastgeber. Mehr Infos findet ihr auf der Tagungsseite unter dem folgenden Link.