HERZLICH WILLKOMMEN IM LESE- UND SCHREIBZENTRUM

04.03.: Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten

Es ist wieder so weit. Die "Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten" findet am Donnerstag, den 04.03., von 18 bis 24 Uhr statt.

Auch in diesem Jahr können Sie sich die Nacht vom ersten Donnerstag auf den ersten Freitag im März mit Recherchieren, Lesen und Schreiben um die Ohren schlagen. Aus gegebenem Anlass findet die Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten diesmal digital – und zwar im Learnwebkurs „Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten“ – statt. Alle Angebote werden am 4. März 2021 um 18.00 Uhr freigeschaltet. Bis 24.00 Uhr können Sie in (virtueller) Gesellschaft schreiben und sich über BBB individuell zu Euren Hausarbeiten, Abschlussarbeiten oder anderen Schreibprojekten beraten lassen. Außerdem können Sie an Citavi-Einführungen teilnehmen, Ihren Schreibertyp herausfinden, sich über Erfahrungen mit dem Lesen und Schreiben im Digitalsemester austauschen oder einfach eine kreative Pause einlegen.

Wir wünschen allen eine kurzweilige und erfolgreiche Lange Nacht,

das Team des Lese- und Schreibzentrums, der Universitätsbibliothek und des Methodenbüros

Angebote in Zeiten von COVID-19

Liebe Studierende, liebe Dozierende, liebe Promovierende,

das Team des Lese- und Schreibzentrums freut sich, Sie auch in der aktuellen Situation mit Angeboten rund um das wissenschaftliche Lesen und Schreiben zu versorgen. Informieren Sie sich in den Rubriken „Für Studierende“, „Für Lehrende“ und „Für Promovierende“ über unsere Angebote oder kontaktieren Sie gern unsere Mitarbeiter/-innen.


LESEN UND SCHREIBEN – beides spielt im Studium, in Forschung und Lehre eine zentrale Rolle.

Seit 2008 finden Sie im Lese- und Schreibzentrum (Neubau Bühler-Campus, LN 226) Gesprächspartner/innen, mit denen Sie sich über das wissenschaftliche Arbeiten austauschen können. Der Austausch über Prozesse, Strategien und Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens befördert die Reflexion der eigenen Lese- und Schreibpraxis.

Informieren Sie sich über unsere Angebote (s. u.) – auch im Reiter Aktuelles oder besuchen Sie unseren Learnweb-Kurs. Auf Facebook informieren wir Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Angebote für Studierende

Sie studieren an der Universität Hildesheim und bereiten sich auf eine Studien- oder Prüfungsleistung vor? Unabhängig vom Ihrem studierten Fach, Ihrem Fachsemester und der zu bearbeitenden Textsorte (Abschlussarbeit, Hausarbeit, Referatsausarbeitung, Thesenpapier etc.) können Sie Ihre Fragen und Anliegen mit unseren – schreibdidaktisch ausgebildeten – studentischen Tutor/innen auf Augenhöhe besprechen:

  • Lese- und Schreibberatung
  • Schreibgruppen
  • Schreibwochen
  • Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten
  • Online-Schreibtraining

Informieren Sie sich: Angebote für Studierende.

Angebote für Lehrende

Sie forschen und lehren an der Universität Hildesheim und wollen das akademische Lesen und Schreiben aktiv in Ihre Lehrveranstaltungen einbinden? Vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Mitarbeiter/innen und unseren Tutor/innen, um über die Möglichkeiten schreibdidaktisch konzipierter Lehrpraxis ins Gespräch zu kommen:

  • Workshops in Lehrveranstaltungen
  • Lese- und schreibintensive Lehre gestalten – Austausch für Dozent/innen

Informieren Sie sich: Angebote für Lehrende.

Angebote für Promovierende

Sie promovieren an der Universität Hildesheim und nehmen sich der Herausforderung des vertieften wissenschaftlichen Arbeitens an? Sie wünschen sich professionellen Austausch zu Strategien und Arbeitsweisen für Ihr Dissertationsprojekt?

  • Lese- und Schreibberatung
  • Schreibgruppen

Informieren Sie sich: Angebote für Promovierende.