Projekt

Labor für digitale Textpraxis

Literaturinstitut
Universitätsbibliothek

Digital Lehren

Sommersemester 2020

Unsere Kurse

25.03.2020

2020

Korpusabfrage mit CQPWeb
(Politologen, Literaturwissenschaftler, Linguisten)

Tutorial

ab 22.04.

2020

Digitale Textpraxis

Übung

03.10./04.10. // 10.10./11.10.2020

2020

Tracking Culture: Data Storytelling

Blockveranstaltung

24.04./25.04. // 15.05./16.05. // 26.06./27.06.2020

2020

Einen E-Book-Verlag gründen

Blockveranstaltung

Ziele

Was haben wir vor?

Förderung aus Mitteln der

Zentralen Kommission für Studienqualitätsmittel

Das Projekt wurde vom Literaturinstitut der Universität Hildesheim in Kooperation mit dem Schreib- und Lesezentrum und der Universitätsbibliothek beantragt beginnt im Sommersemester 2020.

Digitalität und Praxis

Wie verändert Digitalisierung die Produktion und Rezeption von Texten?

Vermittlung und Institutionen

Wie verändern sich traditionell textbasierte Berufsfelder durch die Digitalisierung und welche neuen Berufsfelder entstehen durch sie?

Methoden und Kompetenzen

Welche Möglichkeiten kollaborativer Praxis des Schreibens und Lesens bieten digitale Textumgebungen in universitärer Forschung und Lehre?

Lehraufträge

Praktiker*innen der digitalen Verlagsarbeit, des Journalismus, aus Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Werbung, des Übersetzens, des Bibliothekwesens, sowie von Start-Ups oder Plattformen, die im Rahmen digitaler Textproduktion und Rezeption Geschäftsmodelle erschließen

Tutorien

Digitale Schreib-, Lese- und Lerntools, Online-Recherche, Self-Publishing oder Textproduktion im Web.
Fortbildungsangebot für Lehrende und Tutor*innen aller Fachbereiche zur Einbindung digitaler Methoden in die Lehre.

Scroll to Top