Dagmara Kraus

Kontakt

Telefon: +49 (0)5121 883-20518

Mail: krausd@uni-hildesheim.de 

Büro: Hs 2a/108

Tätigkeitsbereiche
  • Institut für Literarisches Schreiben und Literaturwissenschaft [Juniorprofessorin]
  • Auswahlkommission MA Kulturvermittlung [Vertreterin Gruppe Professoren_innen (P) – Literatur]
  • Prüfungsausschuss Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus BA [Vertreterin Gruppe Professoren_innen (P)]
  • Prüfungsausschuss Literarisches Schreiben, Master [Vertreterin Gruppe Professoren_innen (P)]
Vita

1981 in Wrocław (Polen) geboren und lebt in Straßburg, Frankreich. 2000-2006 Studium der Komparatistik und Kunstgeschichte in Leipzig, Berlin und Paris; „Maîtrise“ bei Pierre Bayard mit einer Arbeit über Cioran. Zweitstudium des Literarischen Schreibens am Deutschen Literaturinstitut Leipzig, B.A. bei Michael Lentz. 2019 Promotion an der Friedrich Schlegel Graduiertenschule für literaturwissenschaftliche Studien der Freien Universität Berlin mit einer komparatistischen Arbeit über „Poetiken des ‚Sprungs’“. Gastdozenturen für Literarisches Schreiben am Deutschen Literaturinstitut Leipzig, an der Universität für Angewandte Kunst Wien und am Schweizerischen Literaturinstitut Biel. Seit Juni 2021 ist sie Juniorprofessorin am Literaturinstitut Hildesheim

Forschung

Poesie und ihre Formen (bes. in den mir zugänglichen Sprachen); polylinguale und translinguale Poesie; Schreibprozesse und -verfahren; Plansprachen und ihre Grammatiken.

Sprechstunde

Dienstag, 9.00 – 10.00 Uhr

Veröffentlichungen

Poesie
  • kummerang, Gedichte, Berlin, kookbooks 2012
  • kleine grammaturgie, Solothurn u.a., Urs Engeler/roughbooks 2013; 2017
  • revolvers für flubis, Berlin, Sukultur 2013
  • LENZ, Berlin, 0x0, 2016 (und Moloko Print 2022)
  • das vogelmot schlich mit geknickter schnute. 22 elfzeiler, Berlin, kookbooks 2015
  • wehbuch (undichte prosage), Urs Engeler/roughbooks 2016
  • alle nase diederdase, Berlin, kookbooks 2018
  • aby ohrkranf’s HUNCH POEM, Schupfart et al., Urs Engeler/roughbooks 2018
  • liedvoll, deutschyzno, Berlin, kookbooks 2020
Essays
  • Ankind der Tinten. Über Einfluss und Einfraß, Stuttgart, Verlag Ulrich Keicher 2018
  • (in Vorbereitung): „Vom Sichersten … ins Bläueste“. Poetiken des ‚Sprungs‘, Schupfart et al., Urs Engeler, Herbst 2021
Herausgeberschaft
  • Miron Białoszewski, Der Eischlupf, Leipzig, Reinecke & Voß 2015
  • (mit Christoph Buchwald) Jahrbuch der Lyrik, Frankfurt a.M., Schöffling 2020
  • (mit Klaus Sander) Mein Geist hat sich verwildet. Alois Haas erzählt eine persönliche Geschichte der Mystik, Wyk auf Föhr, supposé 2021

 

Übersetzungen
  • Miron Białoszewski, Wir Seesterne, aus dem Polnischen übersetzt von Dagmara Kraus, Leipzig, Reinecke & Voß 2012
  • Miron Białoszewski, Das geheime Tagebuch, aus dem Polnischen übersetzt von Dagmara Kraus, Berlin, Edition Fototapeta, 2014
  • Frédéric Forte, Anthologie der bulgarischen Musik, vol. 2, aus dem Französischen übersetzt von Dagmara Kraus, Berlin, hochroth, 2015
  • Miron Białoszewski, M’ironien, hg. v. Henk Proeme, aus dem Polnischen übersetzt von Dagmara Kraus, Schupfart et al., Urs Engeler/roughbooks, 2021
  • (in Vorbereitung, mit Alain Jadot, aus dem Französischen) Frédéric Forte, Minutenopern, Berlin, zero sharp, 2021
Hörstücke
  • (mit Marc Matter) Entstehung dunkel. Geräuschtext, WDR/SWR 2014, Ursendung am 14.11.2014 [als CD erschienen bei Moloko Plus, 2021]
  • Lodschka [Kurzhörstück], Eigenproduktion, Ursendung als „Kurzstrecke“ im Deutschlandfunk Kultur am 26.8.2021 
  • (in Vorbereitung mit Marc Matter), FREMBDSCH, SWR & DeutschlandfunkKultur, 2022/23
Auszeichnungen

2021 Lyrikpreis Meran, Italien

2021 Ehrengabe der Deutschen Schillerstiftung, Deutschland

2020 Vaclav-Burian Preis Olomouc, Tschechien
2018 Basler Lyrikpreis, Basel, Schweiz
2018 Kasseler Förderpreis für komische Literatur, Kassel, Deutschland
2017 Erlanger Preis für Poesie als Übersetzung, Erlangen, Deutschland

2015 Heimrad-Bäcker-Förderpreis, Linz, Österreich
2015 Karl-Sczuka-Förderpreis für Radiokunst (mit Marc Matter), Deutschland

2010 Literaturförderpreis der GWK, Deutschland

X