Scroll Top

Carola Gruber: Alles an seinem Platz

Erschienen: 06.10.2008
Gebunden, 80 Seiten

Eine Pazifikinsel erfinden, die Welt in nur acht Farben sehen, den Ausnahmezustand herbeiführen – dazu lädt „Alles an seinem Platz“ ein. Die 66 möglichen Geschichten gleichen einer Bühne, in deren Licht das Spiel des Schreibens inszeniert wird.

Die Anregungen, die Carola Gruber dem Leser gibt, bewegen sich am Rand des Möglichen. Auf spielerische Weise erkunden sie die Grenzen der Literatur. „Alles an seinem Platz“ ist ein Buch über die Lust am Schreiben und am Erfinden. Eine Einladung an den Möglichkeitssinn.


Alle Titel

X