Tagungen

Diese Seite in Leichter Sprache
Diese Seite auf Englisch

Tagung Barrierefreie Kommunikation

Zum Wintersemester 2018 startet an der Stiftung Universität Hildesheim der im deutschsprachigen Raum erste Masterstudiengang Barrierefreie Kommunikation. Zur Eröffnung des neuen Studiengangs findet vom 18. bis 20. Oktober 2018 eine gleichnamige Tagung statt.

Barrierefreie Kommunikation umfasst alle Maßnahmen zur Eindämmung von Kommunikationsbarrieren in unterschiedlichen situationalen Handlungsfeldern. Solche Barrieren können bezogen auf die Sinnesorgane und/oder die kognitiven Voraussetzungen der Kommunikationsteilnehmer_innen bestehen sowie mit Blick auf die sprachlichen, fachsprachlichen, fachlichen, kulturellen und medialen Anforderungen, die Texte an ihre Rezipientenschaft stellen.

Im Rahmen der Tagung Barrierefreie Kommunikation vom 18. bis 20. Oktober 2018 zeigen Expert_innen u.a. aus Deutschland, Finnland und Spanien in Form von Vorträgen sowie in interaktiven Workshops auf, welche Maßnahmen in verschiedenen situationalen Handlungsfeldern Anwendung finden, um kommunikative Barrieren zu überwinden bzw. zu kompensieren.

Das breite Themenfeld der Barrierefreien Kommunikation wird aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet:

  • Wissenschaft
  • Empowerment
  • Politik
  • Behörden
  • und Medien.

Die Tagung Barrierefreie Kommunikation bietet ihren Teilnehmenden die Möglichkeit zum Austausch zwischen Theorie und Praxis und zur Vernetzung mit den verschiedenen Akteuren aus den unterschiedlichen Handlungsfeldern.

Darüber hinaus bemühen wir uns darum, die Tagung selbst so barrierearm wie möglich aufzubereiten.

Höhepunkte der Tagung sind die Präsentation des Handbuchs „Barrierefreie Kommunikation“, das bei Frank & Timme erscheint und von Christiane Maaß und Isabel Rink herausgegeben wird, sowie die Verleihung des Leichte-Sprache-Preises für eine hervorragende Fachübersetzung in Leichte Sprache durch die Duden-Redaktion. Der Preis wird von Duden gestiftet und zusammen mit der Lebenshilfe Braunschweig und der Forschungsstelle Leichte Sprache auf der Tagung  ausgehändigt.

Informationen zur Teilnahmegebühr

Sie möchten an der Tagung teilnehmen und sind nicht ermäßigungsberechtigt?
Dann zahlen Sie den vollen Betrag in Höhe von 240€.

Sie möchten an der Tagung teilnehmen und sind ermäßigungsberechtigt?
(Ermäßigungsberechtigt sind zum Beispiel Studierende anderer Studiengänge sowie Hochschulen,
Promovierende und/oder wissenschaftliche Mitarbeiter_innen mit einer halben Stelle. 
Hierzu zählen auch Personen mit einer Beeinträchtigung und entsprechendem Nachweis.)
Dann zahlen Sie den ermäßigten Betrag in Höhe von 160€.

Sie sind Handbuchbeiträger_in oder Studierende_r des neuen Masterstudiengangs "Barrierefreie Kommunikation"?
Dann zahlen Sie den Betrag in Höhe von 55€.

Weitere Informationen

Sie möchten sich zur Tagung anmelden? 
Dann klicken Sie bitte hier.
Die Teilnehmerzahl ist auf 100 Personen begrenzt.  

Sie möchten sich den Tagungsplan ansehen?
Dann klicken Sie bitte hier.  

Die Tagung findet am Bühler Campus im Raum L131 (Aula) statt: Lübecker Straße 3, 31141 Hildesheim