Die Forschungsstelle Leichte Sprache stellt sich vor.

Prof. Dr. phil. habil. Christiane Maaß

Direktorin der Forschungsstelle Leichte Sprache

+49 5121 883-30904

L 012

Vita Christiane Maaß

Bildungsweg und beruflicher Werdegang

  • 2014 Gründung der Forschungsstelle Leichte Sprache
  • seit 2011 Professorin für Medienlinguistik an der Universität Hildesheim
  • 2010-11 Vertretungsprofessur an der Universität Hildesheim
  • 2010-11 Vertretungsprofessur an der Georg-August-Universität Göttingen
  • Habilitation 2009 an der Leibniz Universität Hannover
  • 2002-2011 Wissenschaftliche Assistentin an der Leibniz Universität Hannover (Professur Klaus Hölker)
  • 2000-2002 Mitarbeiterin an der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig
  • Promotion 2001 an der Universität Leipzig
  • 1997-2000 Stipendiatin der Landesgraduiertenförderung Sachse
  • Studium 1990-1997 in Leipzig, Bath (Großbritannien) und Turin (Italien): Sprach- und Übersetzungswissenschaft, Slawistik, Anglistik, Italianistik, Klassische Philologie
Publikationen

Monographien

2020: Easy Language – Plain Language – Easy Language Plus. Balancing Comprehensibility and Acceptability, Berlin: Frank & Timme

2020: (with Dr. Silvia Hansen-Schirra): Easy Language Research: Text and User Perspectives, Berlin: Frank & Timme

2016 (with Prof. Dr. Ursula Bredel, Hildesheim): Leichte Sprache. Theoretische Grundlagen, Orientierung für die Praxis, Berlin: Duden.

2016 (with Prof. Dr. Ursula Bredel, Hildesheim): Arbeitsbuch Leichte Sprache, Berlin: Duden.

2016 (with Prof. Dr. Ursula Bredel, Hildesheim): Ratgeber Leichte Sprache, Berlin: Duden.

2015 Leichte Sprache. Das Regelbuch, Münster et al.: LIT-Verlag (= Barrierefreie Kommunikation). Online zugänglich

2010 Diskursdeixis im Französischen. Eine korpusbasierte Studie zu Semantik und Pragmatik diskursdeiktischer Verweise, Berlin et al.: De Gruyter (= Beihefte zur ZrP). Habilitationsschrift.

2002 „la lingua nostra patria“ die Rolle der florentinischen Sprache für die Konstitution einer florentinischen Wir-Gemeinschaft im Kreis um Lorenzo de’ Medici, Münster: Nodus Publikationen (= Materialien zur Geschichte der Sprachwissenschaft und der Semiotik). Dissertation.

Reihenherausgeberschaft

seit 2011 Reihenherausgeberschaft „Hildesheimer Beiträge zur Medienforschung“ (with Dr. Kristina Bedijs) beim Lit-Verlag.

seit 2015 Reihenherausgeberschaft "Barrierefreie Kommunikation" beim LIT-Verlag.

seit 2019 Reihenherausgeberschaft "Easy - Plain - Accessible" (with Prof. Dr. Silvia Hansen-Schirra) beim Verlag Frank & Timme.

Herausgeberschaft

2019 (with Dr. Isabel Rink, Hildesheim): Handbuch Barrierefreie Kommunikation, Berlin: Frank & Timme.

2017 (with Dr. Kristina Bedijs): Manual of Romance Languages in the Media, Berlin: De Gruyter (= Manual of Romance Linguistics).

2014 with Dr. Kristina Bedijs und Gudrun Held: Face Work and Social Media, Hamburg et al.: LIT-Verlag
(= Hildesheimer Beiträge zur Medienforschung). Online zugänglich

2010 with Prof. Dr. Angela Schrott: Wenn Deiktika nicht zeigen: zeigende und nichtzeigende Funktionen deiktischer Formen in den romanischen Sprachen, Hamburg et al.: LIT-Verlag (= Romanistische Linguistik).

2005 with Prof. Dr. Klaus Hölker: Aspetti dell’italiano parlato, Hamburg et al.: LIT-Verlag (= Roma­ni­sti­sche Linguistik).

2005 with PD Dr. Annett Volmer: Mehrsprachigkeit in der Renaissance, Heidelberg: Winter (= Beihefte zur Germanisch-Romanischen Monatsschrift).

2002 with Prof. Dr. Sabine Schrader: „Viele Sprachen lernen ... ein nothwendiges Uebel“? Chancen und Probleme der Mehrsprachigkeit, Leipzig: Universitätsverlag.

2002 with PD Dr. Annett Volmer: „... pour decorer sa Nation & enrichir sa langue“ – Identitätsstiftung über die französische Sprache vom Renaissancehumanismus bis zur Aufklärung, Leipzig: Universitätsverlag (= Veröffentlichungen des Frankreichzentrums).

2001 with Prof. Dr. Claudia Gronemann, Sabine A. Peters und Prof. Dr. Sabine Schrader: Körper und Schrift. Beiträge zum 16. Nachwuchskolloquium der Romanistik, Bonn: Romanistischer Verlag, 2001 (= Forum Junge Romanistik).

Aufsätze

finden Sie auf der Webseite von Prof. Christiane Maaß

Dr. Isabel Rink

Geschäftsführerin der Forschungsstelle

 Frau Rink eine E-Mail schreiben

+49 5121 883-30950

L 013

Vita Isabel Rink

Bildungsweg und beruflicher Werdegang

  • seit 2016 Geschäftsführerin der Forschungsstelle Leichte Sprache am Institut für Übersetzungswissenschaft und Fachkommunikation.
  • 2015-2017 Koordinatorin des Promotionskollegs Unterrichtsforschung am Centrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung der Universität Hildesheim; Abt. II Forschung und wissenschaftlicher Nachwuchs
  • seit 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Übersetzungswissenschaft und Fachkommunikation der Universität Hildesheim: Lehre und Forschung; Projektleitung und -koordination der Forschungsstelle Leichte Sprache
  • 2011-2014 Studium (M.A.) „Medientext und Medienübersetzung“ an der Universität Hildesheim
  • 2007-2011 Studium (B.A.) „Internationale Kommunikation und Übersetzen“ an der Universität Hildesheim
Publikationen

Ahrens, Sarah, Hernández Garrido, Sergio, Keller, Loraine, Kröger, Janina, Rink,Isabel & Schulz, Rebecca (2021): "Medical communication in Easy and Plain Language: On understanding, retaining and accepting specialised medical communication in comprehensibility-enhancedformats." In: Jekat, Susanne J., Steffen Puhl, Luisa Carrer, and Alexa Lintner, eds. 2021. Proceedings of the 3rd Swiss Conference on Barrier-free Communication (BfC 2020). Winterthur (online) , June 2 9 – July 4, 2020. Winterthur: ZHAW Zurich University of Applied Sciences, 29 – 37. DOI: 10.21256/zhaw-3001

Rink, Isabel (2020): Rechtskommunikation und Barrierefreiheit. Zur Übersetzung juristischer Informations- und Interaktionstexte in Leichte Sprache. Berlin: Frank & Timme (Easy - Plain - Accessible, 1).

Maaß, Christiane/ Rink, Isabel (2020): „Barrierefreiheit“ In: Hartwig, Susanne (Hrsg.): Behinderung. Kulturwissenschaftliches Handbuch. Berlin: Metzler

Rink, Isabel (2019): „Kommunikationsbarrieren.“ In: Maaß, Christiane/RINK, Isabel (Hrsg.): Handbuch Barrierefreie Kommunikation.
Berlin. Frank & Timme (= Kommunikation, Partizipation, Inklusion, 3), 29-65.

Maaß, Christiane/Rink, Isabel (2017): „Leichte Sprache: Verständlichkeit ermöglicht Gesundheitskompetenz.“ In: Public Health Forum, Band 25, Heft 1, 50-54.

Rink, Isabel (2016): „Zur Übersetzung juristischer Fachtexte in Leichte Sprache am Beispiel des Pilotprojekts ‚Leichte Sprache in der Niedersächsischen Justiz.‘“ In: Mälzer, Nathalie (Hg.): Barrierefreie Kommunikation – Perspektiven aus Theorie und Praxis. Berlin: Frank & Timme, 257-273.

Lang, Katrin/Rink, Isabel (2016): „Bericht zur Tagung ‚Leichte Sprache‘ im Spiegel theoretischer und angewandter Forschung 13.-15.04.2016 Universität Leipzig.“ In: Didaktik Deutsch, Heft 41, 56-61.

Rink, Isabel (2016): „Zur Übersetzung juristischer Fachtexte in Leichte Sprache am Beispiel des Pilotprojekts ‚Leichte Sprache in der Niedersächsischen Justiz.‘“ In: Mälzer, Nathalie (Hrsg.): Barrierefreie Kommunikation – Perspektiven aus Theorie und Praxis. Berlin: Frank & Timme (= Kommunikation, Partizipation, Inklusion, 2), 257-273.

Maaß ,Christiane/Rink, Isabel (2015): „Das nennt Ihr Arzt: Rigor.“ Medizinische Fachtexte in Leichter Sprache und der Ansatz der Situated Translation.

Maaß, Christiane/Rink, Isabel/Zehrer, Christiane (2014): „Leichte Sprache in der Sprach- und Übersetzungswissenschaft.“ In: Jekat, Susanne J./Jüngst, Heike E./Schubert, Klaus/ Villiger, Claudia (Hrsg.): Sprache barrierefrei gestalten: Perspektiven aus der Angewandten Linguistik. Bd. 69. Berlin: Frank & Timme, 53-85.

Rink, Isabel (2014): Nachteilsausgleich im Bereich Hörschädigung: Zur Übersetzung von Mathematikarbeiten in Leichte Sprache. Masterarbeit Universität Hildesheim, Fachbereich III - Institut für Übersetzungswissenschaft und Fachkommunikation

Ahrens, Sarah

  • Forschung und Lehre
  • Projekt "Kommunikative Barrierefreiheit im Studium"

Frau Ahrens eine E-Mail schreiben

Vita: Ahrens, Sarah
  • Seit 2020 Promotion im Bereich der Barrierefreien Medizinkommunikation (BK-Med) „Gesundheitstexte in Einfacher Sprache für Frauen mit Deutsch als Zweitsprache“ und Stipendiatin im Doktorandenprogramm "Chronische Erkrankung und Gesundheitskompetenz" (ChEG, Medizinische Hochschule Hannover)
  • 2017-2019 Studium (M. A.) "Medientext und Medienübersetzung" (Universität Hildesheim)
  • 2014-2017 Studium (B. A.) "Translation" (Universität Leipzig)
Publikationen: Ahrens, Sarah

Ahrens, Sarah, Hernández Garrido, Sergio, Keller, Loraine, Kröger, Janina, Rink,Isabel & Schulz, Rebecca (2021): "Medical communication in Easy and Plain Language: On understanding, retaining and accepting specialised medical communication in comprehensibility-enhancedformats." In: Jekat, Susanne J., Steffen Puhl, Luisa Carrer, and Alexa Lintner, eds. 2021. Proceedings of the 3rd Swiss Conference on Barrier-free Communication (BfC 2020). Winterthur (online) , June 2 9 – July 4, 2020. Winterthur: ZHAW Zurich University of Applied Sciences, 29 – 37. DOI: 10.21256/zhaw-3001

Ahrens, Sarah (2020): „Easy Language and Administrative Texts: Second Language Learners as a Target Group“. In: Maaß, Christiane/ Hansen-Schirra, Silvia (Hrsg.): Easy Language Research: Text and User Perspectives, Berlin: Frank & Timme, 67–97.

Bawlowicz, Nikola

  • Videoschnitt und Untertitelung im EASIT-Projekt (Easy Access for Social Inclusion Training)

Frau Bawlowicz eine E-Mail schreiben

Vita: Bawlowicz, Nikola
  • 2018 – 2021 Studium (B.A.) "Internationale Kommunikation und Übersetzen" (Universität Hildesheim)
Vita: Einheuser, Marieke
Publikationen: Einheuser, Marieke

Gottschalk, Andrijana

  • Übersetzungen in Leichte
    und Einfache Sprache
  • Newsletter und Social-Media-Kanäle
  • Studiengangsbeauftragte Master BK

Frau Gottschalk eine E-Mail schreiben

Vita: Gottschalk, Andrijana
  • Seit 2020 Studium (M.A.) „Barrierefreie Kommunikation“ (Universität Hildesheim)
  • 2016 – 2020 Studium (B.A.) "Heilpädagogik/Inclusive Studies" (Hochschule Nordhausen)
  • 2014 – 2015 Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in Hannover

Hernández Garrido, Sergio

  • Betreuung des Projekts EASIT (Easy Access for Social Inclusion Training).
  • Forschung und Lehre
  • Workshops und Schulungen

 Herrn Hernández Garrido eine E-Mail schreiben

Vita: Hernández Garrido, Sergio
  • Seit 2019 Promotion im Bereich der Barrierefreien Medizinkommunikation "Verständlichkeitsoptimierung durch multicodale und multimodale Textformate für die Förderung der Gesundheitskommunikation in Kolumbien" (BK-Med, Universität Hildesheim).
  • 2016 - 2019 Studium (M.A.) "Medientext und Medienübersetzung" (Universität Hildesheim).
  • 2012 - 2016 Studium (B.A.) "Sprache, Kultur und Translation" (Johannes Gutenberg-Universität Mainz/Standort Germersheim).
Publikationen: Hernández Garrido, Sergio

Ahrens, Sarah, Hernández Garrido, Sergio, Keller, Loraine, Kröger, Janina, Rink,Isabel & Schulz, Rebecca (2021): "Medical communication in Easy and Plain Language: On understanding, retaining and accepting specialised medical communication in comprehensibility-enhancedformats." In: Jekat, Susanne J., Steffen Puhl, Luisa Carrer, and Alexa Lintner, eds. 2021. Proceedings of the 3rd Swiss Conference on Barrier-free Communication (BfC 2020). Winterthur (online) , June 2 9 – July 4, 2020. Winterthur: ZHAW Zurich University of Applied Sciences, 29 – 37. DOI: 10.21256/zhaw-3001

Maaß, Christiane & Hernández Garrido, Sergio (2020): "Easy and Plain Language in Audiovisual Translation". In: Hansen-Schirra, Silvia/Maaß Christiane (Hrsg.): Easy Language Research: Text and User Perspectives. Easy - Plain - Accessible. Berlin: Frank & Timme, 131-161

Husel, Elena

  • Homepage der Forschungsstelle
  • Projekt "Kommunikative Barrierefreiheit im Studium"

 Frau Husel eine E-Mail schreiben

Vita: Husel, Elena

in Vorbereitung: Genese Leichter Sprache in der Bundesverwaltung und das Profil der zuständigen Akteur(inn)e(n), Masterarbeit 2021

  • Seit 2018 Studium (M.A.) „Barrierefreie Kommunikation“ (Universität Hildesheim)
  • 2014 – 2018 Studium (B.A.) "(Internationale) Soziale Arbeit" (Hochschule Coburg)
  • 2013 – 2014 Europäischer Freiwilligendienst (EFD) in Pori, Finnland

Januzik, Sabrina

  • Übersetzungen in Leichte
    und Einfache Sprache
  • Homepage und Social-Media-Kanäle der Forschungsstelle
  • Betreuung des Projekts
    "Kommunikative Barrierefreiheit im Studium"

Frau Januzik eine E-Mail schreiben

Vita: Januzik, Sabrina
  • Seit 2020 Studium (M.A.): "Barrierefreie Kommunikation" (Universität Hildesheim)
  • 2015 – 2020 Berufspraxis (Texterin): Entwicklung von crossmedialen Werbekampagnen und (kreativen) Kommunikationskonzepten
  • 2011 – 2015 Studium (B.A.): "Kommunikationswissenschaft" (Westfälische Wilhelms-Universität Münster)

Keller, Loraine

  • Übersetzungen in Leichte
    und Einfache Sprache
  • Workshops und Schulungen
  • Forschung und Lehre
  • Praktikumsbeauftragte (Master BK)

 Frau Keller eine E-Mail schreiben

Vita: Keller, Loraine
  • Seit 2019 Promotion im Bereich der Barrierefreien Medizinkommunikation „Akzeptanz und Akzeptabilität von verständlichkeitsoptimierter Medizinkommunikation“ (BK-Med, Universität Hildesheim) als Stipendiatin im Doktorandenprogramm  "Chronische Erkrankung und Gesundheitskompetenz" (ChEG, Medizinische Hochschule Hannover)
  • 2016 - 2019 Studium (M.A.) „Medientext und Medienübersetzung“ (Universität Hildesheim)
  • 2014 - 2016 Studiengangskoordinatorin (Hochschule Mainz)
  • 2006 - 2014 Studium (Magister) „Romanistik (Fr/Sp), Publizistik“ (Johannes Gutenberg-Universität Mainz)
Publikationen: Keller, Loraine

Ahrens, Sarah, Hernández Garrido, Sergio, Keller, Loraine, Kröger, Janina, Rink,Isabel & Schulz, Rebecca (2021): "Medical communication in Easy and Plain Language: On understanding, retaining and accepting specialised medical communication in comprehensibility-enhancedformats." In: Jekat, Susanne J., Steffen Puhl, Luisa Carrer, and Alexa Lintner, eds. 2021. Proceedings of the 3rd Swiss Conference on Barrier-free Communication (BfC 2020). Winterthur (online) , June 2 9 – July 4, 2020. Winterthur: ZHAW Zurich University of Applied Sciences, 29 – 37. DOI: 10.21256/zhaw-3001

Keller, Loraine (2020): „People with Cognitive Disabilities and their Difficulties with Specialised Interactive Texts". In: Hansen-Schirra, Silvia/Maaß, Christiane (Hrsg.): Easy Language Research: Text and User Perspectives. Berlin: Frank & Timme, 57-66.

Keller, Loraine (2020): Formular is aber'n schweres Wort! Hildesheim: Universitätsverlag Hildesheim, [online] https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:hil2-opus4-10093

König, Lena

  • Übersetzungen in Leichte
    und Einfache Sprache
  • Projekt "Kommunikative Barrierefreiheit im Studium"

Frau König eine E-Mail schreiben

Vita: König, Lena
  • Seit 2020 Studium (M.A.) „Barrierefreie Kommunikation“ (Universität Hildesheim)
  • 2016 – 2020 Studium (B.A.) „Internationale Kommunikation und Übersetzen“ (Universität Hildesheim)

Kröger, Janina

  • Forschung zu Barrierefreier Medizinkommunikation
  • Übersetzungen in Leichte
    und Einfache Sprache
  • Workshops und Schulungen

 Frau Kröger eine E-Mail schreiben

Vita: Kröger, Janina
  • Seit 2020 Promotion im Bereich der Barrierefreien Medizinkommunikation „Was macht Gesundheitskommunikation verständlich?“ (BK-Med, Universität Hildesheim) als Stipendiatin im Doktorandenprogramm "Chronische Erkrankung und Gesundheitskompetenz" (ChEG, Medizinische Hochschule Hannover)
  • 2017 – 2019 Studium (M.A.) „Medientext und Medienübersetzung (Universität Hildesheim)
  • 2013 – 2017 Studium (B.A.) „Internationale Kommunikation und Übersetzen“ (Universität Hildesheim)
Publikationen: Kröger, Janina

Ahrens, Sarah, Hernández Garrido, Sergio, Keller, Loraine, Kröger, Janina, Rink,Isabel & Schulz, Rebecca (2021): "Medical communication in Easy and Plain Language: On understanding, retaining and accepting specialised medical communication in comprehensibility-enhancedformats." In: Jekat, Susanne J., Steffen Puhl, Luisa Carrer, and Alexa Lintner, eds. 2021. Proceedings of the 3rd Swiss Conference on Barrier-free Communication (BfC 2020). Winterthur (online) , June 2 9 – July 4, 2020. Winterthur: ZHAW Zurich University of Applied Sciences, 29 – 37. DOI: 10.21256/zhaw-3001

Kröger, Janina (2020): Communication Barriers and Cultural Participation: A Visit to a Wildlife Park as a Multicodal Accessible Text. In: Hansen-Schirra, Silvia /Maaß, Christiane (Hrsg.): Easy Language Research: Text and User Perspectives. Berlin: Frank & Timme. Easy – Plain – Accessible Vol. 2.

Marmit, Laura

  • Übersetzungen in Einfache und Leichte Sprache, EN-DE
  • Videogestaltung im EASIT-Projekt (Easy Access for Social Inclusion Training)
  • Projekt "Kommunikative Barrierefreiheit im Studium"

Frau Marmit eine E-Mail schreiben

Vita: Marmit, Laura
  • Seit 2019: Studium (M.A.): "Barrierefreie Kommunikation" (Universität Hildesheim)
  • 2014 - 2018 Studium (B.A.) "Sprache, Kultur, Translation" (Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft, Germersheim)
Publikationen: Marmit, Laura

Marmit, Laura (2021): "Integrierte Titel in Leichter Sprache für prälingual Gehörlose". In: Gros, Anne-Kathrin / Guthermuth, Silke / Oster, Katharina (Hrsg.): Leichte Sprache - Empirische und multimodale Perspektiven, Berlin: Frank & Timme, 87 – 104

Marmit, Laura / Hansen-Schirra, Silvia (2021): "Taking into account the heterogeneity of the SDH-target group: Creation of integrated titles using Easy Language for the prelingually deaf." In: Jekat, Susanne J., Steffen Puhl, Luisa Carrer, and Alexa Lintner, eds. 2021. Proceedings of the 3rd Swiss Conference on Barrier-free Communication (BfC 2020). Winterthur (online) , June 2 9 – July 4, 2020. Winterthur: ZHAW Zurich University of Applied Sciences, 200 – 208. DOI: 10.21256/zhaw-3001

 

Vita: Schulz, Rebecca
Publikationen: Schulz, Rebecca

Ahrens, Sarah, Hernández Garrido, Sergio, Keller, Loraine, Kröger, Janina, Rink,Isabel & Schulz, Rebecca (2021): "Medical communication in Easy and Plain Language: On understanding, retaining and accepting specialised medical communication in comprehensibility-enhancedformats." In: Jekat, Susanne J., Steffen Puhl, Luisa Carrer, and Alexa Lintner, eds. 2021. Proceedings of the 3rd Swiss Conference on Barrier-free Communication (BfC 2020). Winterthur (online) , June 2 9 – July 4, 2020. Winterthur: ZHAW Zurich University of Applied Sciences, 29 – 37. DOI: 10.21256/zhaw-3001

Schulz/Degenhardt/Czerner-Nicolas (2020): "Easy Language interpreting". In: Hansen-Schirra, S./Maaß, C. (Hrsg.): Easy Language Reserach: Text and User Perspectives. Berlin: Frank & Timme

Stein, Anna-Lena

  • Übersetzungen in Leichte
    und Einfache Sprache
  • Projekt "Inklusionssensible Verwaltung"
  • Projekt "Barrierefreie Studieninhalte"

Frau Stein eine E-Mail schreiben

Vita: Stein, Anna-Lena
  • seit 2019: Studium (M.A.) "Barrierefreie Kommunikation" (Universität Hildesheim)
  • 2014-2019: Studium (B.A.) "Internationale Kommunikation und Übersetzen (Universität Hildesheim)
  • 2016 – 2020 Studium (B.A.) „Interkulturelle Kommunikation und Übersetzen“ (Universität Hildesheim)
  • 2020 Studium (M.A.) „Barrierefreie Kommunikation“ (Universität Hildesheim)

Schnellzugriff Über uns

Forschungsstelle Leichte Sprache

Lübecker Str. 3
31141 Hildesheim

Direktorin

Prof. Dr. Christiane Maaß

Geschäftsführerin

Isabel Rink

Kontakt:

+49 5121 883-30950

leichte.sprache(at)uni-hildesheim.de