Meilensteine für die Barrierefreie Kommunikation und Leichte Sprache

Leichte Sprache ist ein Mittel der Barrierefreiheit. Chancengleichheit und Barrierefreiheit werden in der Bundesrepublik Deutschland von verschiedenen Gesetzen und Verordnungen gefordert. Die wichtigsten Meilensteine sind:

Meilensteine der Barrierefreien Internetkommunikation

Bei der Beschaffung von Informationen spielt das Internet heutzutage eine große Rolle – auch für Menschen mit Behinderungen. Damit Webseiten barrierefrei zugänglich sind, müssen technische und sprachliche Voraussetzungen geschaffen werden. Damit eine barrierefreie Internetnutzung garantiert wird, gibt es Gesetze und Verordnungen auf Bundes- und Länderebene. In Niedersachsen wurde 2007 das Behindertengleichstellungsgesetz verabschiedet, welches die Behörden ausdrücklich zur barrierefreien Gestaltung ihrer Internetauftritte verpflichtet (§9). Die Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0) ergänzt seit 2011 das Behindertengleichstellungsgesetz u. a. um Details zur barrierefreien Umsetzung von Internetangeboten. Hierbei sind vor allem die vier Prinzipien Wahrnehmbarkeit, Bedienbarkeit, Verständlichkeit und Robustheit zu beachten.

Schnellzugriff Leichte Sprache