Workshop „Leichte Sprache: Die Regeln und ihre Anwendung“

Mittwoch, 07. Dezember 2016 um 12:47 Uhr

Am 29. und 30. März 2017 findet an der Universität Hildesheim der Workshop „Leichte Sprache - Die Regeln und ihre Anwendung“ der Forschungsstelle Leichte Sprache statt. Der Workshop richtet sich an Einsteiger sowie Fortgeschrittene, die auf dem Gebiet der Leichten Sprache unterwegs sind oder sein möchten. Außerdem wird erstmals im Rahmen eines Zusatzworkshops der Fokus auf Fachtextsorten gelegt, der optional und kostenfrei dazu gebucht werden kann.

Der 2-tägige Workshop gibt Ihnen einen umfassenden Einblick in Leichte Sprache und liefert Antworten auf Fragestellungen, denen man sich im Übersetzungsalltag gegenübersieht. Die Referentinnen Prof. Dr. Christiane Maaß und Isabel Rink stellen Ihnen die wissenschaftlich fundierten Leichte-Sprache-Regeln vor und üben diese im Rahmen von Praxiseinheiten.

Erstmalig wird am 30. März 2017 ein Zusatz-Workshop mit dem Thema „Leichte Sprache: Fachtextsorten als besondere Herausforderung“ angeboten. Diesen zweiten Workshop können Sie kostenfrei dazu buchen. Neben einem allgemeinen Einblick in die übersetzerische Praxis werden gemeinsam Strategien zum Umgang mit spezifischen Anforderungen von fachlichen Texten – u. a. Fachterminologien im juristisch-administrativen Bereich – erarbeitet und diskutiert.

Beide Workshops bieten zudem Gelegenheit für Diskussion, Erfahrungsaustausch und Vernetzung mit anderen Interessierten. Auch individuelle Fragen zum Thema Leichte Sprache beantworten wir Ihnen in diesem Rahmen gerne.

Weitere Informationen finden Sie <link leichtesprache/workshops/>hier</link>.