Tagung Barrierefreie Kommunikation – Das Highlight zur Eröffnung unseres neuen Masterstudiengangs

Donnerstag, 12. Juli 2018 um 17:24 Uhr

Die Stiftung Universität Hildesheim bietet ab dem Wintersemester 2018 den im deutschsprachigen Raum ersten Masterstudiengang Barrierefreie Kommunikation an. Anlässlich der Eröffnung des neuen M.A. findet vom 18. bis 20. Oktober 2018 eine gleichnamige Tagung statt.

Es ist wieder soweit: Unsere nächste Tagung steht vor der Tür. Die Forschungsstelle Leichte Sprache veranstaltet vom 18. bis 20. Oktober 2018 die Tagung Barrierefreie Kommunikation zu einem besonderen Anlass: Ab diesem Jahr kann der neue Master-of-Arts-Studiengang Barrierefreie Kommunikation an der SUH studiert werden. Während der drei Veranstaltungstage werden nationale und internationale Experten u. a. aus den Bereichen Wissenschaft, Politik und der Behindertenarbeit durch Vorträge und interaktive Workshops zeigen, welche Strategien zur Überwindung bzw. Eindämmung von kommunikativen Barrieren eingesetzt werden können. Die Tagung bietet dadurch für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine gute Gelegenheit, um tiefer in die Welt der barrierefreien Kommunikation einzutauchen und Kontakte mit Fachpersonen aus unterschiedlichen Feldern zu knüpfen.

Die Maßnahmen zur Ermöglichung einer barrierefreien Kommunikation werden im Rahmen der Tagung nicht nur besprochen, sondern können hautnah erlebt werden, da die Veranstaltung selbst so barrierefrei wie möglich gestaltet ist. Alle Beiträge werden in Leichte Sprache verdolmetscht und zusätzlich dazu per Schrift- und Gebärdensprach­verdolmetschung zugänglich gemacht. Zu diesem Zweck wird der genutzte Raum mit einer FM-Anlage ausgestattet. Auf diese Weise wird einem breiten Personenkreis die Teilnahme an der Tagung ermöglicht und den zukünftigen Masterstudierenden ein Einblick in die Barrierefreiheit gewährt.

Höhepunkte des ersten Veranstaltungstags sind die Verleihung des Leichte-Sprache-Preises für die beste Fachübersetzung durch die Duden-Redaktion sowie die Präsentation des von Prof. Dr. Christiane Maaß und Isabel Rink herausgegebenen Handbuchs Barrierefreie Kommunikation, das parallel zur Tagung bei dem Verlag Frank & Timme erscheint. In diesem Werk werden fast 40 Beiträge aus Forschung und Praxis versammelt. Viele der Beiträgerinnen und Beiträger werden bei der Tagung anwesend sein und über ihre Disziplin berichten. Der mit 1 500 Euro dotierte Leichte-Sprache-Preis wird von der Duden-Redaktion gestiftet und zusammen mit der Forschungsstelle Leichte Sprache und der Lebenshilfe Braunschweig an eine hervorragende Fachübersetzung in Leichter Sprache verliehen. Mehr Informationen zum Preis finden Sie unter https://www.duden.de/leichte-sprache-preis.

Die Tagung findet vom 18. bis 20. Oktober 2018 in der Aula (Raum L 131) im Altbau des Bühler Campus (Lübecker Straße 3, 31141 Hildesheim) statt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 100 Personen beschränkt. Zum Anmeldeformular klicken Sie bitte hier. Die Forschungsstelle Leichte Sprache freut sich auf Ihre Anmeldung!