Kompetenzzentrum für regionale Lehrerfortbildung

Das Kompetenzzentrum für regionale Lehrerfortbildung ist primär zuständig für alle Schulen in unserer Bildungsregion mit den Landkreisen Hildesheim, Hameln-Pyrmont, Holzminden und Peine.

Unser Anspruch ist es, auf der Grundlage wissenschaftlich fundierter Bedarfs- und Qualitätsanalysen sowie bildungspolitischer Bestrebungen passgenaue und praxisorientierte Angebote im Fortbildungsbereich zur Verfügung zu stellen. In Kooperation mit der Niedersächsischen Landesschulbehörde, dem Niedersächsischen Institut für schulische Qualitätsentwicklung sowie verschiedenen Vereinen und Verbänden wenden wir uns an Schulleitungen, Lehrkräfte, pädagogisches Personal sowie Eltern und Schüler_innen aller Schulformen und -stufen.

Wir bieten zertifizierte Fortbildungen, Workshops und Großveranstaltungen wie die Hildesheimer Pädagogische Tage, den Grundschultag und weitere Thementage an.

Wir sind für Sie da:

Das Kompetenzzentrum Hildesheim befindet sich im Umbruch, sodass die reguläre Sprechstunde im Moment nur eingeschränkt gewährleistet ist. Als Ansprechpartner stehen Ihnen Herr Düker, Frau Lang, Frau Bücken, Frau Nehring und Herr Menthe zur Seite - bitte kündigen Sie einen Besuch zuvor per Mail an, um sicherzustellen, dass Ihr Ansprechpartner vor Ort ist.

Peter Düker

Foto

Kontakt:

+49 5121 883 92510
E-Mail Kontaktformular
D407
Kontaktdaten

Tätigkeitsbereiche:

Stephanie Lang

Foto Stephanie Lang

Kontakt:

+49 5121 883-92502
E-Mail Kontaktformular
N328
Kontaktdaten

Tätigkeitsbereiche:

Sarah Bücken

Foto Sarah Bücken

Kontakt:

+49 5121 883-92370
E-Mail Kontaktformular
N 421
Kontaktdaten

 

 

 

Melanie Nehring

Foto

Kontakt:

+49 5121 883 40760
+49 5121 883 40761
E-Mail Kontaktformular
D 407
Kontaktdaten

Allgemeines

Fortbildungsangebot:

Unter folgendem Link erhalten Sie eine Übersicht aller Qualifizierungsangebote, sowie Fort- und Weiterbildungen, die das Kompetenzzentrum für regionale Lehrerfortbildung der Stiftung Universität  anbietet.

Fortbildungsangebot

Erstanmeldung:

Um an einer Veranstalung teilnehmen zu können, müssen Sie sich in der VeDaB anmelden.

Bei der Erstanmeldung müssen Sie Ihr Profil mit Ihrem Vor- und Nachnamen, sowie Ihre Schulnummer und dienstliche und/oder private E-Mail-Adresse anlegen. Die Schulnummern finden Sie auf dem niedersächsichen Bildungsserve:

Hier zum Link der Schulnummern

Für eine optimale Kommunikation (z. B. kurzfristige Benachrichtigung) ist es von Vorteil, die private E- Mail-Adresse und Telefonnummer anzugeben.

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine automatische Bestätigungs-E-Mail.
Nun sind Ihre Daten gespeichtert. Sie brauchen diese bei der nächsten Anmeldung nicht erneut eingeben.

Sollte es zu Änderungen Ihrer Daten kommem, aktualisieren Sie diese bitte umgehend. Wir versenden Rechnungen an die von Ihnen bei der Anmeldung angebegene Dienststelle/Schule und nutzen Ihre Daten für die Teilnahmebestätigung.

Weitere Informationen und Hilfestellungen zur Online- Anmeldung erhalten Sie hier.

Grundlegendes:

Bitte beachten Sie:

Genehmigungen:

Fortbildungsveranstaltungen finden in der Regel in der dienstfreien Zeit statt.
Auch in diesem Fall ist die Genehmigung der Dienststelle (für Lehrkräfte die Schulleiter_in) Voraussetzung für die Anmeldung und die dienstrechtliche Absicherung (bei Eintritt eines Dienstunfalls die Regelungen der Unfallfürsorgeleistungen nach den Vorschriften des BeamtVG, bei Arbeitsunfällen die Unfallversicherungsvorschriften RVO und - im Falle zusätzlicher Sachschäden in sinngemäßer Anwendung der § 43a BeamtVG).
Im Zuge der Online-Anmeldung müssen Sie bestätigen, dass Ihnen die Genehmigung vorliegt.

Kostenregelungen:

Für kostenfreie Veranstaltungen wird keine Teilnehmebeitrag erhoben. Die Erstattung von Reisekosten erfolgt auf Antrag und geht an das NLQ. Dies ist aus der Ausschreibung ersichtlich. Andernfalls kann je nach schulinterner Absprache eine Kostenübernahme bei der Schulleitung aus dem Schulbudget beantragt werden.

Kostenpflichtige Veranstaltungen können nach Rücksprache mit der Schulleitung aus dem Schulbudget der eigenen Schule finanziert werden. Nach dem Anmeldeschluß erhält die entsendete Schule eine von uns gestellte Rechnung, mit der Bitte, den Kostenbeitrag auf das angegebene Konto der Universität Hildesheim zu überwiesen.

Zustimmung

Außerdem stimmen Sie mit Ihrer Online- Anmeldung den "Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen" der Landesschulbehörde zu.

Nach dem Anmeldschluß erfolgt in der Regel die offizielle Einladung (oder ggf. die Absage), mit allen notwendigen Daten. Bitte beachten Sie, dass eine Abmeldung einer kostenpflichtigen Veranstaltung nur bis zum Datum des Anmeldeschlusses möglich ist. Danach sind Sie zur Zahlung des Teilnahmebeitrages verpflichtet. Selbstverständlich können Sie eine Ersatzperson bennen. Dieses Verfahren muss mit dem Kompetenzzentrum abgestimmt werden. Bitte wenden Sie sich umgehend an uns.

Im Anschluss jeder Fortbildungsveranstaltung erhalten Sie ihre Teilnahmebestätigung durch Ihre Kursleitung.

 

Für weitere Rückfragen können Sie sich gern an uns wenden.
Ihr Fortbildungsteam des Kompetenzzentrums für regionale Lehrerfortbildung.