Problemlösen im Mathematikunterricht unter seinem Zielaspekt bedeutet, dass die Lernenden zu-nehmend dazu befähigt werden sollen, Probleme selbstständig lösen zu können. Diese Fähigkeit kann durch die Vermittlung und den Einsatz heuristischer Strategien und Prinzipien gefördert wer-den. Das Wort "Heuristik" kommt vom griechischen Wort "heurískein", was so viel wie finden, entdecken bedeutet. Unter heuristischen Strategien und Prinzipien können somit Strategien, Verfahren und Anwendungen verstanden werden, die mit möglichst wenig Zeitaufwand und auch bei geringem Vorwissen zu effizienten Lösungen eines Problems führen sollen.