Universität St. Gallen (CH)

von: Hoa & Mama Bär

In unserer ersten Episode: Die Universität St. Gallen – Hochschule für Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften sowie Internationale Beziehungen – oder kurz HSG. 1898 gegründet und als eine der führenden Wirtschaftsuniversitäten der Welt findet sich dieser Neonröhrenschriftzug von Alejandro Díaz als Teil der Kunstsammlung des ostschweizer Institutes, der beinahe an Hohn grenzt, wenn man die CHF 1226,- bzw. 1116,91€ (Wechselkurs 20.11.2019) bedenkt, die die dort ansässigen Bachelor Studierenden pro Semester zahlen.

Obwohl die HSG mit ihrer aktuellen Studierendenzahl von 8669 (HS 2018) den unseren 8584 (WS 2018/19) ähnelt, lässt sich das Domäneleben wohl kam mit dem Assessmentjahr an einer der führenden Wirtschaftsschulen Europas vergleichen. Von Erstsemester zu Erstsemester und den Erfahrungen und Eindrücken, die man auf dem Weg sammelt.

Im International Pod spielen wir “Was wäre wenn..?” und lernen mithilfe anderer Studierenden einzigartige Universitäten jenseits der Marienburger Höhe kennen. Heute: Kapitalismus der nächsten Generation – die Universität St. Gallen.

Bild von: Mama Bär
Hintergrundmusik: “Concentration” and “Dewdrop Fantasy” by Kevin MacLeod (incompetech.com) Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0
Karte: Daten von OpenStreetMap – Veröffentlicht unter ODbL

 

X
X