[et_pb_fullwidth_header_extended _builder_version="4.4.7" min_height="73px" custom_padding="||0px|||"][/et_pb_fullwidth_header_extended]

Voll analog

Eine Einla­dung zur krea­tiven Mitmachbox inmitten der Natur

Selber machen statt berie­seln lassen

Lust auf mehr Offline-Quality-Time?
Dann klapp deinen Laptop zu, zieh die Haustür ran und mach dich auf den Weg zur Tonkuhle. Von dort aus lade ich dich in diesem Beitrag auf einen Spazier­gang ein. Das Ziel: eine alte Keks­dose die viel verspricht – nämlich einen gemein­schaft­li­chen Kunst­aus­tausch. Schöner Ausblick garan­tiert!
Begib dich auf den grünen Pfad der Krea­ti­vität, entlang der Grenze zwischen Realität und Fantasie. Ob dabei am Ende ein grauer Rabe oder ein schil­lernder Papagei heraus­kommt, liegt in deiner*unserer Hand: Model­liere, male, schreibe oder foto­gra­fiere deine Gedanken an einem ruhigen Ort inmitten der Natur. Alle dafür benö­tigten Mate­rialen sowie mode­rie­rende Fragen findest du vor Ort in der krea­tiven Mitmachbox. So können wir indi­vi­duell und doch mit Kraft der Gemein­schaft ein Gesamt­kunst­werk erschaffen. Echtes Knusper­gold eben.

 

Die Mitmachbox

Ideen

Schreiben

Foto­gra­fieren

Malen

Model­lieren

So funktioniert's:

Um das sagen­um­wo­bene Knusper­gold zu finden, kannst du Google-Maps folgen. Oder dieser Schatz­karte. Klicke dafür auf das Video und folge den Hinweisen. Beson­ders Abzwei­gungen sind im Video hervor­ge­hoben. Start­punkt ist die Tonkuhle. 

 

 

[et_pb_text_extender _builder_version="4.4.7" text_text_shadow_style="preset3"]

                                                                                                                                                                                                                                                                 Ein Beitrag von Jacque­line Est

[/et_pb_text_extender]