Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Kompetenzzentrums Frühe Kindheit Niedersachsen der Stiftung Universität Hildesheim!

Im April 2007 wurde an der Stiftung Universität Hildesheim das "Kompetenzzentrum Frühe Kindheit Niedersachsen" gegründet. Die Stiftung Universität Hildesheim hat im Schwerpunkt Erziehungs- und Sozialwissenschaften langjährige Erfahrungen und stellt ihre Expertise niedersachsen- und bundesweit mit der Gründung des "Kompetenzzentrums Frühe Kindheit Niedersachsen" zur Verfügung...

weiterlesen >

Aktuelle Ankündigungen:

Start des Weiterbildungsprogramms Inklusive Bildung

Ab Februar beginnt das Weiterbildungsprogramm Inklusive Bildung mit dem Modul "Theoretische Grundlagen inklusiver Pädagogik", welches vom Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Hildesheim durchgeführt wird. Den Auftakt der Fortbildungsreihe bildet die Veranstaltung "Inklusion, Bildung und Geschichte" mit Prof. Dr. Georg Feuser. Interessierte haben die Möglichkeit Einzelveranstaltungen und Module mit dem Abschluss „Certificate of Advanced Studies (CAS)“ zu buchen oder den kompletten Studiengang mit Abschluss „Master of Arts“ zu wählen.

Die Teilnahme am Weiterbildungsprogramm richtet sich an alle Personen aus dem Bildungsbereich, die eine nachhaltige und uneingeschränkte Teilhabe von Menschen im Bereich Bildung mitgestalten wollen.

mehr

Flyer Modul 1Flyer Modul 3

Buchveröffentlichung

Neu erschienen:

Forschung in der Frühpädagogik (Band XI) Schwerpunktthema "Die
Dinge und der Raum"

mehr

 

 

WiFF - Bundeskongress am 6/7.11.2018 in Berlin

Prof. Dr. Meike Baader und Prof. Dr. Peter Cloos haben in ihren Keynotes auf dem WiFF-Bundeskongress am 6./7. November 2018 in Berlin die Pädagogisierung und Institutionalisierung der Frühen Kindheit und die Entwicklung der Disziplin und des Professionsfeldes Kindhietspädagogik diskutiert.  

mehr

Frau Dr. Julia Brunner zu Gast an der Uni Hildesheim

Im Rahmen der Vortragsreihe "Inklusive Bildungsforschung der frühen Kindheit" (s.u.), die der Forschungsverbund in Kooperation mit der Abteilung Allgemeinde Erziehungswissenschaft und dem Kompetenzzentrum Frühe Kindheit Niedersachsen austrägt, wird Frau Dr. Julia Brunner mit ihrem Vortrag "Die Rekonstruktion von Perspektiven auf ‚Behinderung‘ und ‚Normalität‘ in der Theorie und Praxis der frühen Kindheit – Impulse für eine inklusive Bildungsforschung" am 11. Dezember den Auftakt der insgesamt vier öffentlichen Vorträge gestalten.   

mehr

Neue kindheitspädagogische Online-Zeitschrift Fallarchiv Kindheitspädagogische Forschung. Online-Zeitschrift zu Qualitativen Methoden in Forschung und Lehre (FalKi) ist online

Die Zeitschrift trägt zur Fundierung und Weiterentwicklung der Methodenausbildung bei, indem sie Materialien aus qualitativen Forschungsprojekten zur Verfügung stellt und an diesen konkret einzelne methodische Schritte der Analyse und deren Einbettung in den Forschungsprozess aufzeigt.

Die Zeitschrift wird herausgegeben von Stefanie Bischoff (Johannes Gutenberg Universität Mainz), Sabine Bollig (Universität Trier), Peter Cloos (Stiftung Universität Hildesheim), Iris Nentwig-Gesemann (Alice Salomon Hochschule Berlin) und Marc Schulz (Technische Hochschule Köln) in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Frühe Kindheit Niedersachsen und dem Forschungsschwerpunkt »Bildungsräume in Kindheit und Familie« der TH Köln.

mehr 

Flyer

LANDESGRUPPE NIEDERSACHSEN "Studiengangstag Pädagogik der Kindheit" veranstaltet die Ringvorlesung: PÄDAGOGISCHE FACHKRÄFTE IN KINDERTAGESEINRICHTUNGEN. Qualifizierung und Perspektiven

Nächster Vortrag:
21. November 2018 Stiftung Universität Hildesheim
Prof. Dr. Peter Cloos & Anika Göbel
Kindheitspädagoginnen im Kita-Team
Frühpädagogische Reflexivität und Fallarbeit

mehr


Kompetenzzentrum Frühe Kindheit Niedersachsen der Stiftung Universität Hildesheim

Fachbereich 1
Erziehungs und Sozialwissenschaften
Institut für Erziehungswissenschaft
Abteilung Allgemeine Erziehungswissenschaft
Universitätsplatz 1
31141 Hildesheim

 

Sprecher:
Prof. Dr. Peter Cloos
Raum N 224
Tel.: +49 5121 883-10104
Fax: +49 5121 883-10105
E-Mail: cloosp(at)uni-hildesheim.de