Kompetenzwerkstatt für Entrepreneurship und Transfer

Wir sind die KET – Kompetenzwerkstatt für Entrepreneurship und Transfer

Ihr Bachelorarbeitsthema hat Sie auf eine Geschäftsidee gebracht, Sie wissen aber nicht, ob diese Idee schon Hand und Fuß hat?

Sie haben sich schon immer als SelbstständigeR gesehen, Ihnen fehlt aber noch die Idee? 

Sie haben als WissenschaftlerIn in einem Forschungsprojekt verwertbare Forschungsergebnisse identifiziert und fragen sich jetzt, wie die nächsten Steps aussehen? 

Ob Sie nun als StudentIn, (wissenschaftlicheR) MitarbeiterIn, Alumni oder ProfessorIn eine erste Idee haben oder bereits ein ausgefeiltes Geschäftsmodell, ob Sie gemeinnützig oder gewinnorientiert denken oder nur die Selbstständigkeit als Plan B interessant finden - bei der KET sind Sie genau richtig!

Die KET – Kompetenzwerkstatt für Entrepreneurship und Transfer – hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Mitglieder aller Fachbereiche der Universität Hildesheim für unternehmerisches Denken und Handeln zu sensibilisieren, zu qualifizieren und konkrete wirtschaftliche Verwertungsideen bis zum Markteinstieg professionell zu unterstützen. Dabei denken wir das Thema breit, es geht z.B. auch um Unternehmensnachfolge, Sozialgründungen etc. 

Hinter der KET steckt ein zehnköpfiges, interdisziplinäres Team mit dem Ziel, eine aktivierende Gründungskultur an der UH zu etablieren. Sie ist das Ergebnis der erfolgreichen Einwerbung der Fördermittel im BMWi-Wettbewerb EXIST-Potentiale. 

Wir freuen uns auf Ihre Ideen und unterstützen Sie gern!

 

 

Aktuelles

Die Kompetenzwerkstatt für Entrepreneurship und Transfer wird im Rahmen des Programms EXIST-Potentiale durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.


Bildnachweis: Slider ©LeonidKos/iStock.com; Über die KET ©KET; Aktuelles ©brotiN biswaS / Pexels; Beratung ©KET; Qualifizierung ©D_generator/iStock.com; Infrastruktur ©LeonidKos/iStock.com; Kontakt zur KET ©KET