Universität Hildesheim - Meldungen https://www.uni-hildesheim.de/ Meldungen der Universität Hildesheim de-de Stiftung Universität Hildesheim Tue, 04 Aug 2020 13:22:11 +0200 Tue, 04 Aug 2020 13:22:11 +0200 TYPO3 EXT:news news-19291 Wed, 29 Jul 2020 13:06:46 +0200 Start up – die KET- Gründungswerkstatt der Universität Hildesheim unterstützt auf dem Weg in die Selbstständigkeit https://www.uni-hildesheim.de/kompetenzwerkstatt-fuer-entrepreneurship-und-transfer/repository/detailansicht/artikel/start-up-d/ Hildesheim, den 27.07.2020 - Die neue Kompetenzwerkstatt für Entrepreneurship und Transfer – kurz KET – berät die Mitglieder der Universität aller Fachbereiche umfassend bei ihren Gründungsvorhaben. „Wer die Idee hat, zu gründen, etwa als Studierender oder aus einem Forschungsprojekt, einer Dissertation oder Masterarbeit heraus – von Fachübersetzen über Bildungswissenschaften, Sozialpädagogik, Kultur und Philosophie bis zu Wirtschaft und Informatik –, kann sich an uns wenden. Wir nehmen die Gründungsideen ernst“, sagt Projektleiter Professor Athanassios Pitsoulis.

Nach der erfolgreichen Einwerbung der Fördermittel des Wettbewerbs EXIST-Potentiale des Bundeswirtschaftsministeriums im Dezember 2019 ist der Schwerpunkt „Potentiale heben“ Programm:„Wir wollen die Potentiale, die hier in Hildesheim sind, heben. Mit der KET-Werkstatt bauen wir eine Infrastruktur für Gründungsteams auf“, sagt Dr. Astrid Lange, Gründungsbeauftragte der Universität Hildesheim und Kopf des Antragsteams. 

ProfessorenInnen, MitarbeiterInnen und Studierende werden hier professionell und individuell von der Gründungsidee bis zum Markteintritt beraten und unterstützt. Dazu zählt die Auswahl von geeigneten Fördermitteln und Wettbewerben genauso wie die Vermittlung von Kontakten aus dem regionalen, nationalen sowie internationalen Partnernetzwerk. 

Um den nötigen (Frei-)Raum zum Entwickeln der Ideen und zum Austausch zu schaffen, entstehen zusätzlich in der Schützenallee 41b ein Kreativraum, Makerspace und kostenlose Arbeitsplätze für fünf Teams. 

Auf dem Weg in die Selbstständigkeit bietet die KET neben Veranstaltungen im Rahmen des Studiums auch ein ausgewähltes Qualifizierungsprogramm außercurricular für die verschiedenen Phasen des Gründungsprozesses an. 

„Wir wollen Mut machen und dabei unterstützen, Gründungsprojekte nachhaltiger und überlebensfähiger zu gestalten“, so Forschungsreferent Markus Weißhaupt. 

]]>
KET
news-19270 Wed, 22 Jul 2020 00:30:42 +0200 Erfolgreiche Start-ups gesucht - Bewerbungen ab sofort möglich! https://www.uni-hildesheim.de/kompetenzwerkstatt-fuer-entrepreneurship-und-transfer/repository/detailansicht/artikel/erfolgreiche-4/ Erfolgreiche Start-ups gesucht - Bewerbung ab 1. Juli 2020 möglich Die KfW Bankengruppe zeichnet mit dem KfW Award Gründen 2020 junge Unternehmen und Startups für Ihren Mut und Ihre Ideen aus. Unternehmen aus allen Branchen ab dem Gründungsjahr 2020 können sich bewerben. Der Fokus des Wettbewerbs liegt dabei auf dem Innovationsgrad und der Kreativität. Außerdem wird das Umweltbewusstsein und die Verantwortung geprüft. Insgesamt wird unter den Siegern ein Preisgeld in Höhe von 30.000 Euro verliehen.

Mehr Infos sowie die Möglichkeit, sich direkt anzumelden, finden Sie hier.

]]>
KET
news-19269 Wed, 22 Jul 2020 00:16:03 +0200 Kultur- und Kreativpiloten Deutschland https://www.uni-hildesheim.de/kompetenzwerkstatt-fuer-entrepreneurship-und-transfer/repository/detailansicht/artikel/kultur-und-1/ Auch in diesem Jahr werden wieder 32 "Kultur- und Kreativpiloten" ausgezeichnet. Bewerben Sie sich jetzt! Jedes Jahr werden von dem Programm "Kultur- und Kreativpiloten" 32 Unternehmen im Namen der Bundesregierung ausgezeichnet. Dabei werden mutige, engagierte und einfallsreiche Menschen gesucht, die Kultur- und Kreativwirtschaft mit unternehmerischem Denken verbinden. Der Wettberwerb richtet sich an Unternehmen, Selbständige, GründerInnen und Projekte und zeichnet die stärksten innovativen Ideen aus.

Zusätlich erhalten die GewinnerInnen: 

  • Workshops zu marktrelevanten Themen, die in keinem Ratgeber stehen
  • Aufnahme in ein bundesweites Netzwerk aus kreativen UnternehmerInnen
  • Begleitung durch ein Mentoringprogramm
  • Bundesweite Aufmerksamkeit in den Medien

Eine Bewerbung ist bis zum 16. August 2020 möglich. Was zur Bewerbung nötig und weitere Informationen finden Sie hier.

]]>
KET
news-19268 Tue, 21 Jul 2020 22:33:41 +0200 Seminarangebote zur Unternehmensgründung https://www.uni-hildesheim.de/kompetenzwerkstatt-fuer-entrepreneurship-und-transfer/repository/detailansicht/artikel/seminarangeb-3/ Teilnahme für Studierende auch in diesem Jahr wieder kostenfrei möglich! Der neue Seminarkalender der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hildesheim Region (HI-REG) mbH bietet Ihnen Kurse zum Grundlagenwissen und kaufmännischen Wissen für die eigene Gründung. Z.B. findet am 10.10.2020 ein Grundlagenseminar zum Thema "Existenzgründung" statt und am 17.11.2020 gibt es an der Universität Hildesheim ein Kurzseminar zum Thema "Businessplan" – passend zur Gründerwoche Deutschland 2020. Studierende können das Seminarangebot kostenfrei nutzen! Die Seminare finden entweder in Präsenz oder digital statt. 

Mehr Infos sowie die Möglichkeit, sich direkt anzumelden, finden Sie hier.

Interessieren Sie sich für eine eigene Gründung, aber Ihnen fehlen Themen und Angebote? Dann schreiben Sie eine Email an ket@uni-hildesheim.de. Die Kompetenzwerkstatt für Entrepreneurship und Transfer (KET) wird gerade aufgebaut und wir freuen uns auf Ihre Anregungen! Sehen Sie sich auch die KET-Homepage genauer an, hier werden nach und nach die Angebote eingestellt.

]]>
KET
news-18927 Fri, 05 Jun 2020 09:27:35 +0200 Innovative Zukunftsprojekte gesucht https://www.uni-hildesheim.de/kompetenzwerkstatt-fuer-entrepreneurship-und-transfer/repository/detailansicht/artikel/innovative-z/ Der Stifterverband fördert 100 innovative Zukunftsprojekte gemeinnütziger Akteure. Machen Sie mit! Sie haben eine konkrete Vision für die Zukunft? Vielleicht hat sogar gerade die Corona-Krise dazu beigetragen, Ihre Vision zu entwickeln; Sie sehen neue Wege, die es sich zu gehen lohnt?
Dann bleiben Sie nicht beim Durchdenken Ihrer Vision, packen Sie es an:
Bis zum 14. September 2020 können sich Projekte aus öffentlichen Institutionen (z.B. Hochschulen) oder aus gemeinnützigen Einrichtungen (z.B. Vereine, Initiativen) und gemeinnützigen Sozialunternehmen in der Initiative "Wirkung hoch 100" bewerben. Neben finanzieller Förderung erhalten bis zu 100 Projekte Zugang zu Netzwerken, Coachings und Crowdfunding-Unterstützung.

Machen Sie also mit!
Mehr Infos gibt es hier.

]]>
Wirtschaftswissenschaft und ihre Didaktik KET