Abschlussarbeit VR

  • January 25, 2024
Wem ist es nicht schon passiert, man schaut mal wieder in die Briefmarkenvideos der Videokonferenz und hat keine Ahnung, von wem man gerade angeschaut wird. Die Person gegeüber spricht zwar mit mir, schaut aber in Richtung Gardaseebild im meinem Hintergrund. Glaube ich jedenfalls. Fakt ist, dass man in der klassisischen Videokonferenz keinerlei Blickkontakt hat geschweige denn Interaktion. Das könnte sich in der VR ändern, denn wenn man dort jemanden anschaut, bemerkt es die/derjenige auch. Read More

Urkunde für das Best Paper bei der Delfi 2021 mit Hololingo!

  • November 11, 2021
Nun ist sie da, die Urkunde für das Best Paper für die Gemeinschaftsarbeit des IWIST- und des IKK-Instituts in Form des Hololingo-Papers auf der Delfi 2021 Urkunde Danke! Das Paper findet man unter https://dl.gi.de/handle/20.500.12116/37036 Read More

Best Paper bei der Delfi 2021 mit Hololingo!

  • October 8, 2021
Die Gemeinschaftsarbeit des IWIST- und des IKK-Instituts in Form des Hololingo-Papers auf der Delfi 2021 ist mit dem “Best Paper Award” ausgezeichnet worden. :-) Das Paper findet man unter https://dl.gi.de/handle/20.500.12116/37036 Wir (Timo Ahlers; Cassandra Bumann; Ralph Kölle; Milica Lazović) freuen uns natürlich riesig über die Aufmerksamkeit. Das Projekt geht weiter, Partizipation inbes. in Form einer Abschlussarbeit ist jederzeit gern willkommen… Read More

HTC Vive ProEye: auf dem Weg zum Eyetracking in VR

  • April 30, 2021
Die Virtualität macht natürlich auch vor der Usability Forschung nicht Halt. Ich habe mir die HTC Vive ProEye VR-Brille hergenommen und einen ersten Eyetracking-Test durchgeführt, mit weniger Problemen als mit klassischen Eye-Trackern, muss ich sagen. Ich glaube, wir haben hier eine ideale Plattform für virtuelle Usability Tests mit Eye-Tracking in der virtuellen Realität! Read More

Informationswissenschaft im Jahr 2003

  • April 18, 2021
Aus dem Archiv ganz ganz tief unten habe ich ein Video mit entsprechend schlechter Qualität ausgegraben, das auf einer Abschlussarbeit basiert und diverse Standorte der Informationswissenschaft in Deutschland bzw Interviews mit Informationswissenschaftlern zum Gegenstand machte: Read More

Die Macht von IIM

  • April 6, 2021
Coronazeit ist Medienzeit. Im Masterkurs “Digitale Medien” im Sommersemester 2020 hat eine Gruppe vier Videos produziert, die die Macht von IIM konstatiert (siehe unten). Weitere Ergebnisse des Kurses sieht man unter https://www.uni-hildesheim.de/iwistlab/ Der Kurs wird leider im SS2021 nicht angeboten. :-/ Read More

VR-Forum

  • February 22, 2021
Die virtuellen Semester nehmen kein Ende. Mir ist zu Ohren gekommen, die Universität plant eine VR-Universität zu werden. Diese Idee kam mir vor zwei Jahren auch schon, also setzten wir im Praktikumm MMI das Forum prototypisch in Unity um. Das Ergebnis sieht man im Video. Dort sieht man zunächst die Entwicklungsumgebung Unity, danach setze ich die VR Brille (hier eine HTC Vive) auf und schaue mich im virtuellen Forum um. Read More

Beat: wenn Technik und Kunst sich küssen

  • September 3, 2020
Direkt von den internationalen Filmfestspielen 2020 in Venedig in meinen VR-Keller: Beat, ein rührseliges Roboter Theaterstück in VR, aus der Sicht meiner VR-Brille. Es ist wirklich schön, die ganz Zeit pocht das Herz in der rechten Hand in Form von Controller-Vibration. Die einzige Interaktion ist, dass man sich in 360 Grad umschauen kann und das pochende Herz mit der rechten Hand bewegt. Eindrucksvoll, wenn die Lichter und Flugzeuge um einen herum fliegen :-) Read More

VR-Labor

  • July 23, 2020
Das virtuelle Semester zieht weitere Kreise. Das Usability Labor ist aufgrund der Corona Zeit so gut wie nicht benutzt worden, wir greifen die Krise als Chance auf und virtualisieren es -das Labor- mittelfristig. Im Video sieht man zunächst die Entwicklungsumgebung Unity, ab ca. Sekunde 30 setze ich die VR Brille auf und wandere durch das virtuelle Labor. Es handelt sich um einen ersten Prototyp, der im Rahmen einer Masterarbeit entstanden ist. Read More

VR Meditation

  • June 19, 2020
Das virtuelle Semester mit Kinderbetreuung und Videoproduktion, Onlineprüfungen und Telefonkonferenzen, Zooms und BBBs, Adobes und Microsofts ist ganz schön anstrengend. Da wirkt eine Meditation hier und da Wunder. Ich hebe das auf eine neue Ebene und teste eine VR-Meditation mit der Oculus Rift im VR-Keller/Homeoffice aus. Im Video sieht man zweidimensional, was ich während der Sitzung sehe, und zwar dreidimensional und immersiv. Schon ganz schön, und man kann sich ausmalen, wie die VR-Welten in fünf bis zehn Jahren aussehen. Read More