SCHREIBEN DURCH KI

Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Hier informieren wir Sie über alle anstehende Veranstaltungen.

Schreiben mit KI (für Senioren und Seniorinnen) – Möglichkeiten und Grenzen

Ob selbstfahrende Autos, Alexa oder Google. KI – kurz für künstliche Intelligenz – ist längst kein Szenario aus Science-Fiction Filmen mehr, sondern schon lange in unserem Alltag angekommen – teilweise kaum wahrnehmbar. Tools wie ChatGPT machen künstliche Intelligenz nun für jedermann nutzbar. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig.

Von Rezepten über Gedichte hin zu wissenschaftlichen Arbeiten – die KI schreibt es. Aber wie? Und wie gut?

In diesem Kurs, der im Rahmen des Projekts “KI und Text” der Universität Hildesheim durchgeführt wird, erlernen Sie die Grundlagen KI-basierter Textproduktionstools wie ChatGPT und wie man diese nutzen kann. Zudem diskutieren wir gemeinsam Stärken und Schwächen der Anwendungen und die rechtlichen und ethischen Fragen, die mit dieser Entwicklung zusammenhängen.

Zeitraum: Mittwoch, 14.02.2024 bis Mittwoch, 14.02.2024, von 16:00 bis 19:30 Uhr
Dauer: 1 Termin
Kursgebühr: 0,00€
Kursleitung: Svenja Lammers, Nadezhda Eroschenkova
Kursort: VHS Hildesheim, Pfaffenstieg 4-5, Raum 324, Pfaffenstieg 4-5, 31134 Hildesheim

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.vhs-hildesheim.de/projekte/ki-und-text/kurs/Schreiben-mit-KI-fuer-Senioren-und-Seniorinnen-Moeglichkeiten-und-Grenzen/U53002M#inhalt oder in der Informationsbroschüre.

Alles nur geklaut? – KI in der Schule: Tools kennen- und erkennen lernen

KI-Tools zur Textproduktion sind aktuell in aller Munde. Mit wenig Aufwand lassen sich so online aufwändige Texte erstellen. Auch in die Klassenzimmer und Hörsäle haben Tools wie ChatGPT bereits Einzug gehalten. Lehrende stellt dies vor einige Herausforderungen.

Sollte der Einsatz solcher Tools verboten werden?
Ist ein von einer KI erstellter Text schon ein Plagiat?
Oder bieten die Tools sogar Potential für Lehre und Unterricht?

Diese und weitere Fragen wollen wir mit Ihnen in unserem Kurs, der im Rahmen des Projektes “KI und Text” der Universität Hildesheim stattfindet, diskutieren. Zudem lernen Sie die Funktionsweise KI-basierter Textproduktion kennen, wie Sie die Tools selber nutzen können und wo Stärken und Schwächen der Anwendungen liegen.

Zeitraum: Mittwoch, 07.02.2024 bis Mittwoch, 07.02.2024, von 17:30 bis 20:30 Uhr
Dauer: 1 Termin
Kursgebühr: 0,00€
Kursleitung: Svenja Lammers, Nadezhda Eroschenkova
Kursort: VHS Hildesheim, Pfaffenstieg 4-5, Raum 323, Pfaffenstieg 4-5, 31134 Hildesheim

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.vhs-hildesheim.de/projekte/ki-und-text/kurs/Alles-nur-geklaut-KI-in-der-Schule-Tools-kennen–und-erkennen-lernen/U53001M#inhalt oder in der Informationsbroschüre.

Auftakttagung „Schreiben mit KI“

Am 21. November 2023 fand die Auftakttagung für unseren Zukunftsdiskurs statt. Wir bedanken uns bei den Vortragenden, den Teilnehmenden der Podiumsdiskussion sowie den Zuhörenden für einen spannenden und anregenden Nachmittag!

In ihren Vorträgen beleuchteten Prof. Dr.-Ing. Torsten Zesch, Svenja Lammers, Prof. Dr. Christiane Zehrer und Dr. Guido Graf verschiedene Aspekte von KI und ihre sozialen und gesellschaftlichen Auswirkungen.

Außerdem tauschten unter der Moderation von PD Dr. Sylvia Jaki unsere Gäste Prof. Dr. Stefan Wölwer, Dr. Ulrike Bohle-Jurok, Prof. Dr. Jürgen Sander und Marco di Maria ihre vielfältigen Sichtweisen und Erfahrungen zu Künstlicher Intelligenz aus.

Bei diesem Projekt geht es um Austausch und darum, mit der Öffentlichkeit zum KI in den Dialog zu treten. Nehmen Sie mit Fragen, Kommentaren und Ideen jederzeit gerne Kontakt mit uns auf! 

21. November 2023: Wissenschaftliche Tagung "Schreiben durch KI", 16:00 - 20:00 Uhr

KI-Technologie wie ChatGPT generiert heute Texte und ahmt damit eine menschliche Fähigkeit nach. Was bedeutet das für das Lernen, den Beruf, die Gesellschaft? Im Rahmen dieser Tagung werden KI und Schreiben aus interdisziplinärer Perspektive eingeordnet und diskutiert. Beiträge von Expert*innen aus den Bereichen der Schreibdidaktik, der KI, der Sprachwissenschaft, Informationswissenschaft sowie weiterer Disziplinen leisten dazu in Vorträgen, sowie einer Podiumsdiskussion ihren Beitrag. Wir, das Projektteam laden Interessierte herzlich zur Teilnahme ein. Im Anschluss freuen wir uns auf einen gemeinsamen Austausch bei Snacks und Getränken im Bistro des Bühlercampus!

Wo?
Am Bühlercampus der Universität Hildesheim | Lübecker Str. 1 | 31141 Hildesheim
In der Aula (Raum L131)
Wann?
Am 21. November 2023 von 16:00 bis 20:00
Die Vortragenden:
Prof. Dr.-Ing. T. Zesch
„Schreibende KI – Funktionsweise und (aktuelle) Grenzen generativer Sprachmodelle“

S. Lammers
"Nützliches Werkzeug oder unberechenbare Bedrohung? Unterschiedliche Konzeptualisierungen von Künstlicher Intelligenz"

Dr. G. Graf
"KI-Kopie oder: Wer spricht?“

Prof. Dr. C. Zehrer
"'Intelligente' Werkzeuge für die Kommunikation - Was sich ändert - was bleibt"
Unsere Podiumsgäste:
Prof. St. Wölwer, Prof. Dr. J. Sander, M. Di Maria und Dr. U. Bohle-Jurok

Das Projekt wird im Rahmen der Ausschreibung „Zukunftsdiskurse“ des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur aus Mitteln des Niedersächsischen Vorab gefördert.