KreaKtiv-Café

Das KreaKtiv-Café ist eine neue Einrichtung der Kompetenzwerkstatt für Entrepreneurship und Transfer (KET). Wie ein richtiges Café soll es ein Ort sein, an dem sich alle Gründungsinteressierten und Gründungs-Alumni der Universität Hildesheim treffen und austauschen können. Dabei sind alle Fachbereiche willkommen. Ebenfalls willkommen sind Personen aus der lokalen Wirtschaft und aus Institutionen, die für angehende Gründer*innen genauso interessant sein können wie diese für die Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.

Das Café möchte für das Thema Gründen sensibilisieren, den Erfahrungsaustausch fördern und in angenehmer Atmosphäre informieren, z.B. auch über die Vielfältigkeit von Gründungsmöglichkeiten.

Nach einem virtuellen Start sind in diesem Jahr analoge, dreidimensionale Treffen an der Universität geplant. Den Auftakt macht eine Ausgabe mit Lego® Serious Play® am Montag, 2. Mai von 16:00 bis 18:30 Uhr.

Das heißt: Im KreaKtiv-Café wird es spielerisch. Der zertifizierte Facilitator Jens Springmann führt Sie in die Methode Lego® Serious Play® ein. Wer hier an Lego-Steine denkt, ist schon mal auf der richtigen Spur. Es geht dabei aber weniger um eine Freizeitbeschäftigung.

LSP kommt aus der Strategieentwicklung und ist eine angeleitete, prozessbasierte Methode zur Förderung des ganzheitlichen Denkens, zur Erleichterung von Kommunikation und zum Lösen von Problemen in Teams und Gruppen. Im Unterschied zu anderen Methoden wird hier jede Person gehört, verstanden, und wirklich alle sind in den Prozess involviert.

Jens Springmann nutzt LSP überall dort, wo es Teams helfen kann, eigene zukunftsfähige Lösungen für komplexe Probleme zu entwickeln. Im KreaKtiv-Café werden wir uns mittels LSP den Themen Unternehmertum und Gründung spielerisch nähern.

Und das könnten Ihre Fragen sein: Was ist der entscheidende Vorteil meiner Idee? Was erwarte ich eigentlich von einem eigenen Unternehmen? Welche Markenidentität möchte ich entwickeln? Wer bereits erfolgreich gegründet hat, fragt sich vielleicht eher, wie das Unternehmen bestmöglich wächst oder ob gründungsinteressierte Besucher*innen des KreaKtiv-Cafés ohne eigene Idee nicht gut ins eigene Team passen.

Der Workshop kann natürlich nicht alle Fragen beantworten und auf alle Themen eingehen, wird aber sicher interessante Antworten liefern. Beim spontanen Arbeiten mit den Händen wird das Gehirn nicht erst auf bekannte Fährten geschickt, sondern geradezu genötigt, sich auf kreative Problemlösungen einzulassen.

Bauen Sie mit, beschreiben Sie Ihre Modelle, finden Sie kreative Lösungen, tauschen Sie sich aus!

  • 2. Mai 2022 von 16:00 bis 18:30 Uhr
  • Raum L 070 am Bühlercampus, Lübecker Straße 3, 31141 Hildesheim

Wir haben Platz und Lego-Sets für maximal 30 Personen.

Melden Sie sich doch gleich an: https://www.uni-hildesheim.de/cldrei/anmeldung/ke.php

 

Bildnachweis: Tyler Nix on Unsplash